TagCloud

Inkscape-Workshop

September 8th, 2012 von buergermeister

Ich habe vor einer ganzen Weile bereits einmal gefragt, ob noch Interesse an einem “längerem” Inkscape-Workshop besteht. Das hatten einige, vor etwa einem Jahr angeregt, ob das nicht einmal möglich wäre. Scheinbar besteht auch noch Interesse daran, einige haben sich daraufhin bei mir gemeldet.

Fehlt jetzt nur noch ein Termin und da habe ich jetzt einen und zwar das erste Oktoberwochenende: 05.-07. Oktober 2012 in Chemnitz. Denjenigen, die nach dem letzten Blogpost sich bei mir gemeldet haben, habe ich den Termin schon per E-Mail geschickt und von einigen auch schon Rückantwort erhalten.

Es sind aber noch “Plätze” frei, ich muss hier einfach eine Obergrenze setzen auf Grund der Raumgröße. Es gilt ganz einfach das FIFO-Prinzip. Fall dann doch mehr Interesse haben, als Plätze möglich sind, ist eine Wiederholung möglich allerdings erst Ende November. Wer jetzt daran teilnehmen will, schreibt mir einfach eine Mail (buergermeister@diesedomain).

Kosten: An Kosten entstehen nur die Reise- und Unterkunftskosten, übernachten kann man in Chemnitz bekanntlich zu vernünftigen Preisen zB hier. Nur ist die Anreise mit zB der Bahn etwas umständlicher. Für den Workshop selbst nehme ich keine Kosten, da aber einige derer, die sich bereits angemeldet haben gesagt haben, dass sei nicht fair, stelle ich einfach mal den Hut hin ;)

Zeitrahmen: da einige schon einen weiteren Weg haben und bestimmt auch etwas lernen möchten, nutzen wir die Zeit natürlich so gut wie möglich aus. In Abhängigkeit der Anreise, bereits am Freitag Abend, 1 oder 2h. Am Samstag ca. von 09.00 – bis Open End, wobei ich denke trotzdem spätestens 22.30 sollte Schluß sein. Am Sonntag dann auch 09.00-18.00, wobei das auch hier von den Teilnehmern abhängt.
Falls es jetzt noch Fragen gibt, bitte auch per Mail oder Kommentar.

Geschrieben in Basic Knowledge, Family Affairs, fedora-design, fedorapeople, ubuntuusers | 6 Kommentare »

ähnliche Artikel: Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna day 2 | Linuxwochen Vienna | Chemnitzer Linux-Tage 2014 | Last day in Cambodia |

GIMP Magazine Issue 1

September 5th, 2012 von buergermeister

Seit einigen Monaten ist das neue GIMP Magazin ja bereits angekündigt, die Macher waren scheinbar mehr damit beschäftigt Shops anzulegen, als das Magazin zu erschaffen. Ausgabe 1 enthält neben einem Review der Version von 2.8 von GIMP, mehreren Seiten Ressourcen, ein Making-Of zu einem manipuliertem Foto, ein Artikel zur HDR-Fotografie und ein Interview eines Fotografen der nur mit GIMP und UFRaw arbeitet. Das eine User Gallery natürlich nicht fehlen darf ist klar.  Die Macher hinter dem Magazin möchten gern wissen, wie ihr das Magazin findet und haben dazu einen Fragebogen bei surveymonkey angelegt. Das Magazin gibt es zum Online lesen und Download bei Issue.com. Ich packe mal hier den Direktlink zur PDF-Downloadversion hin. Die Macher des Magazin weisen darauf hin, dass die Druckversion dort nicht der Weisheit letzter Schluss ist und sie für Ausgabe 2 eine Druckversion planen. Na dann viel Spaß beim lesen.

Geschrieben in fedora-design, fedorapeople, Killer Application, ubuntuusers | 2 Kommentare »

ähnliche Artikel: FOSSASIA - day 2 | LibreGraphicsMeeting 2014 Leipzig | LibreGraphicsMeeting 2014 |

Video – Talk Ubucon 2011

August 30th, 2012 von buergermeister

Ich habe vor einigen Tagen Post bekommen, in der mich jemand nach meinen Folien zu meinem Talk von der Ubucon.de letztes Jahr gefragt hat. Die sollten in einem Video Verwendung finden, jetzt ist dieses Video erschienen. Das paßt ganz gut, weil es doch einige Fragen in meinem Workshop zur FrOSCon zu JessyInk & Co. gab.

 

Geschrieben in Family Affairs, fedorapeople, Killer Application, ubuntuusers | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna day 2 | Linuxwochen Vienna | Chemnitzer Linux-Tage 2014 | Last day in Cambodia |

Reminder

August 29th, 2012 von buergermeister

There is still one week until the 5th of September. Still time for submitting your ideas for the supplemental wallpapers! More about how and where to contribute to the supplemental wallpaper you can find on the wiki.

Geschrieben in fedora, fedora-design | 1 Kommentar »

ähnliche Artikel: Status of Fedora 21 Supplemental Wallpaper | Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna day 1 | Submit your wallpaper for Fedora 21! | Linuxwochen Vienna |

That was FrOSCon 7

August 28th, 2012 von buergermeister

The last weekend the 7th edition of FrOSCon happend, and I was there for manning the Fedora booth, organizing the Fedora track and give an Inkscape workshop. For the Fedora booth was not so nice that we was to few people, especially we had also the DevRoom with an track about packaging. Nevertheless we handed out app. 200 DVD and had still a lot of conversations.

For the DevRoom, I think it was a good idea to do it with other distributions together. We should do that maybe next year again. We had app. between 15- 20 participants in the talks and workshops. More is I think only possible if we market it better and for that we should next time the program have earlier. On the Satruday evening ther was the famous Social Event the barbecue in the yard of the university. And there was a “Spherical Cow” spotted!

So we had a lot of this, what they call beer there and of course some sausages and steaks and conversations. On Sunday it was harder for Sven Lankes and Michael Spahn, because the had to handle the booth mostly alone as I had my workshop on that day. But we still managed everything. And after an horrible trip home I am back now, and can get back to work now.

P.S. we had a little collegue at our booth and he got in a mysterious way missed in the night from Saturday to Sunday. If you see the little Tux, just give notice, his owner misses him really.

Geschrieben in Family Affairs, fedora | 1 Kommentar »

ähnliche Artikel: Status of Fedora 21 Supplemental Wallpaper | Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna day 2 | Linuxwochen Vienna day 1 | Submit your wallpaper for Fedora 21! |

Her mit den Wallpapern!

August 21st, 2012 von buergermeister

Linux und freie Software lebt ja bekanntlich vom mit machen. Viele Nutzer wissen allerdings nie, wie ihr Beitrag aussehen soll. Eine der wohl einfachsten Möglichkeiten beizutragen, ist mal seine Fotos durch zu sehen, ob da nicht ein toller Schnappschuss der Wallpaper-verdächtig ist, dabei ist. Auf diese Weise kann man, wenn nur einen kleinen Beitrag zu seiner Lieblingsdistribution leisten.

Ubuntu ist derzeitig auf der Suche nach zusätzlichen Wallpapern für Quantal Quetzal und hier hat man noch bis zum 28. August Zeit zur entsprechenden Flickr-Gruppe beizusteuern. Hier ist allerdings die Anzahl auf nur einen Beitrag, der mit CC-BY-SA lizensiert sein muß, begrenzt. Die Auswahl findet später öffentlich im IRC #1210wallpaper statt.

Ebenfalls auf der Suche nach zusätzlichen Hintergründen ist man derzeit bei Fedora, hier hat man allerdings noch bis zum 5. September Zeit seine Beiträge einzureichen. Hier ist die Anzahl allerdings nicht begrenzt, alle Beiträge sollten ebenfalls unter CC-BY-SA oder einer ähnlichen Lizenz stehen. Zusätzlich verlangt Fedora allerdings das man das Contributors License Agreement im Fedora Account System akzeptiert. Die Beiträge werden bei Fedora in deren Wiki gesammelt. Dort findet man auch mehr Hinweise zur Gestaltung der gewünschten Wallpaper und deren Anforderungen.

Geschrieben in Distribution Drama, Family Affairs, fedora-design, fedorapeople, ubuntuusers | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: Status of Fedora 21 Supplemental Wallpaper | Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna day 1 | Submit your wallpaper for Fedora 21! | Linuxwochen Vienna |

Call for Supplemental Wallpapers

August 19th, 2012 von buergermeister

Fedora brings in addition to the great design standard wallpaper always supplementary wallpapers. That wallpapers are collected from the community and the best 15 of them are chosen from the Design Team and packaged. Now its time to collect that supplementary wallpapers for Fedora 18 “Spherical Cow“.

There are some restrictions for what can be submitted some are technical nature:

  • Must use a format that can be read by software available in Fedora Package Collection. Preferred image formats include SVG and PNG. Master files, which may be further edited, should be maintained in non-lossy formats. Preserving vector graphics, raster layers, and channels is important for such materials.
  • Originals for landscape formats must be a minimum of 1600 pixels wide and 1200 pixels high. The larger the better. Photographic submissions should be made at the highest resolution the camera is capable of.
  • Should be provided in a 16 x 9 aspect ratio when possible.
  • No watermarks, signatures, photographer/creator names, or messages may be included in any part of the work. However if the license allows, and the photo is compelling enough, we could remove watermarks.

some are more organizational nature:

  • Must be covered by the Contributor License Agreement. We cannot accept contributions from individuals who have not signed the CLA in the Fedora Account System. The CLA allows us to properly license artwork submissions for distribution with Fedora and other Fedora projects.
  • Must not contain material that violates or infringes another’s rights, including but not limited to privacy, publicity or intellectual property rights, or that constitutes copyright infringement. If your submissions include or derive from artwork created by other people, please make sure the license of the original work you incorporate is compatible with Fedora and that you are not violating any of the provisions of its license. Just because a work is licensed with a Creative Commons license does not mean it is free to use (make sure you provide attribution to artists that license their work with a CC Attribution clause.)
  • Should have the consent and approval of the author or creator
  • Are thereby licensed to the public for reuse under CC-BY-SA unless specifically identified as being licensed by another approved liberal open source license. See a list of approved licenses for Fedora

The deadline until you can submit your artwork is the 5th of September 2012 23:59 UTC. You can submit your material directly to the wiki: https://fedoraproject.org/wiki/F18_Artwork/Submissions/Supplemental_Wallpapers. For further questions, you can send me a mail gnokii@fedoraproject.org. I am looking forward to many great submissions…

Geschrieben in Distribution Drama, fedora, fedora-design | 5 Kommentare »

ähnliche Artikel: Status of Fedora 21 Supplemental Wallpaper | Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna day 1 | Submit your wallpaper for Fedora 21! | Linuxwochen Vienna |

Fake Tilt Shift mit Inkscape

August 15th, 2012 von buergermeister

Es ist wieder einmal Zeit für einen Screencast rund um Inkscape. Dieses Mal zeige ich wie man mit Inkscape eine Tilt Shift Grafik faked. Das Ergebnis dieser Bilder sieht dann aus, als ob man Miniaturen anstatt des Originales geschossen hat. Das Ganze läßt sich auch ohne die entsprechenden Objekte durch digitale Nachbearbeitung erreichen. Da es sich dabei eigentlich um Rastergrafiken handelt, ist man mit einem Werkzeug wie GIMP eigentlich besser beraten. Allerdings verfügt Inkscape auch über Funktionen, mit den man Rastergrafiken bearbeiten kann. Neben diesen Funktionen, wird in diesem Screencast auf Masken und Ausschneidepfade eingegangen.

Also viel Spaß beim anschauen und nachmachen, Kritiken und Anregungen wie immer in die Kommentare.

Geschrieben in fedora-design, fedorapeople, Killer Application, ubuntuusers | 5 Kommentare »

ähnliche Artikel: Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna | Last day in Cambodia | FOSSASIA - day 2 | LibreGraphicsMeeting 2014 |

Face of Spherical Cow

August 11th, 2012 von buergermeister

The Design Team had yesterday again a little meeting/hackfest for working on the design for Spherical Cow. And this is the result of the hackfest:

We merged Mizmos Steel Background with my spherical Nebulas. It looks beautiful now, from tha far it looks a little bit like snowflakes but it are definitly Qubits ;) Martin already packaged the background and it  just needs some reviews.

Geschrieben in fedora, fedora-design | 3 Kommentare »

ähnliche Artikel: Status of Fedora 21 Supplemental Wallpaper | Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna day 1 | Submit your wallpaper for Fedora 21! | Linuxwochen Vienna |

Only 3 weeks until FrOSCon

August 5th, 2012 von buergermeister

There are only a few weeks and then one of the coolest FLOSS events in Germany will happen. Fedora will have an booth and an special track there. I putted the talks for the special track in the FrOSCon system now and the are published in the FrOSCon program now. We will share the room with other distributions and concentrate on the topic packaging.

 

  • Oliver Burger will give an introduction to RPM and will also show how to package for Mageia
  • Robert Scheck will introduce the Fedora packaging guidelines
  • Michal Hrusecky will show how the openBuildService works and what is new on functions on it
  • Ralph Angenendt will talk about how from the sources CentOS is build
  • Myself will talk about Fedora EPEL and after all talks there will be enough time for learning packaging in a 3 hours workshop.

All talks and lectures will be held in German or English, depending on the audience. Except the one for OBS because Michal dont speaks German. So if you are interested in that topic step by Fedora has room C130, but you are also welcomed on the Fedora booth.

 

 

Geschrieben in Family Affairs, fedora | 1 Kommentar »

ähnliche Artikel: Status of Fedora 21 Supplemental Wallpaper | Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna day 2 | Linuxwochen Vienna day 1 | Submit your wallpaper for Fedora 21! |

backlog clipart campaign

August 2nd, 2012 von buergermeister

As I am running since a month a little campaign, its time to look for the results. Friends of mine started a campaign to collect money for new hardware for me and as I am feeling not so well accepting such gifts, I decided to draw for each 10€ a clipart and upload it to the OpenClipartLibrary. That means they are public domain then and useable for any purpose.

So thats what I am published last month. So that are 30 cliparts, so enjoy them. Right now I think it was a little bit stupid idea as I need for each between app. 3-4 hours to draw it. I didnt think that the sum on the pledgie will so fast growing and I have to draw so fast. So it will take me a while to draw the cliparts for the sum which is donated right now. Especcially I want not upload cliparts with low quality. But many thx to all donators (known and unknown) I am sure, I will catch up with drawing soon.

P.S. if someone is out there interested helping to make the service OCAL provides better, there is a Hackfest planned for September because right now, the loading times of OCAL are horrible.

Geschrieben in Family Affairs, fedora, fedora-design | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: LibreGraphicsMeeting 2014 | LibreGraphicsMeeting 2014 Leipzig | LibreGraphicsMeeting 2014 |

Spherical Cow needs a face

August 1st, 2012 von buergermeister

A german floss news page wrote yesterday that Fedora 18 has his shape now. What it still misses is a face and thats not so an easy task with an name like Spherical Cow. Some might read Mizmo’s post about the things that happend yesterday arround the design for Fedora 18. We had yesterday a little brainstorming what to do and it turned into an hackfest and things moved forward. There are some ideas for the design for “cosmic cow”, you can all see them in the post from Mizmo.

But I like to talk a little bit more about mine. In Vienna I saw at the Fedora booth the game OSMOS running, I dont know whats the game about but it creates beautiful spheres and I saw them and thaught thats how spherical cows look like. Gergely took a screenshot of some of them and reminded me yesterday on that idea. So I tried yesterday to create similar spheres with Inkscape. My creation turned out a little bit more “electrical” looking, but thats not bad because electricity is power and Fedora has power.

So thats the status now and right now, I am unhappy with. Especially with the background which contains simple formulas from quantum computing (which should be a cow) e.g. of a qubit. I am also unhappy with the colors. So maybe someone has a idea which brings me forward. You can find the source for playing with it on my fpo account.

Geschrieben in fedora, fedora-design | 3 Kommentare »

ähnliche Artikel: Status of Fedora 21 Supplemental Wallpaper | Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna day 1 | Submit your wallpaper for Fedora 21! | Linuxwochen Vienna |

Inkscape-Workshop

Juli 16th, 2012 von buergermeister

Einige haben mich auf der letzten Ubucon angesprochen, ob es nicht möglich sei auch mal einen ausgiebigeren Inkscape-Workshop zu machen. Dieser soll weniger nach der Art, wir machen etwas zusammen, mit Inkscape sein sondern mehr  die Handhabung generell erklären und Tricks und Kniffe bringen. Von meiner Seite stellt das erst einmal grundsätzlich kein Problem dar. Jetzt, da sich bei mir die Planung für den Rest des Jahres abzeichnet, könnte man das in Angriff nehmen. Dazu brauche ich allerdings einige Antworten.

Besteht daran immer noch Interesse?

Für den Ort, im Moment denke ich an Chemnitz, da ich hier Zugriff auf einen Schulungsraum für 12 Personen habe, der keine Kosten verursacht. Was allerdings die Teilnehmerzahl begrenzt, ich würde allerdings ohnehin Obergrenzen setzen. Beginn wäre Freitag Abend, mit nur Vorbereitungen und Samstag/Sonntag dann den ganzen Tag. Kosten entstehen nur für die Unterlagen, die Anreise und Unterkunft, man findet aber hier sehr preisgünstige Unterkünfte. Wenn also immer noch Interesse besteht, einfach bei mir melden oder in die Kommentare schreiben.

Geschrieben in Family Affairs, fedora-design, fedorapeople, ubuntuusers | 11 Kommentare »

ähnliche Artikel: Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna day 2 | Linuxwochen Vienna | Chemnitzer Linux-Tage 2014 | Last day in Cambodia |

OpenClipart integriert Flattr

Juli 12th, 2012 von buergermeister

Wie sicher alle wissen, mag ich die OpenClipartLibrary und andere eigentlich auch, schliesslich benutzen Sie eine gepackte Version dieser. Die gepackte Version ist allerdings nur ein sehr kleiner Bruchteil dessen, was an Clipart eigentlich vorhanden ist. Es hat schon seit langer Zeit keine gepackte Version mehr gegeben. Dafür gibt es einen ganz simplen Grund, die Datenmenge, die eine solche gepackte Version umfasst.

Für alle Inkscape-Anwender tut das an der Stelle nichts zur Sache, schliesslich verfügt Inkscape über eine Importfunktion direkt aus der OpenClipartLibrary. Für die Exportfunktion, findet man zwar noch die Einstellungen in den Einstellungen von Inkscape, allerdings ist die Funktion selbst nicht vorhanden, sie wurde aus Stabilitätsgründen eingestellt. Und hier ist der Hund begraben, eigentlich bedürfte die Importfunktion der Verbesserung, OCAL selbst würde gern das packen der selbst erstellten Collections erlauben, all das würde allerdings weiteren Traffic und Last auf den Servern verursachen. Ich selbst würde mir viel mehr Stabilität des Services wünschen. Allerdings muss der Zauber irgendwann von jemand finanziert werden.

Vor wenigen Tagen gab es deshalb eine kurze Auseinandersetzung über die Einbindung weiterer Werbung in OCAL. Seit geraumer Zeit wird schon auf den einzelnen Seiten der Clipart und auf bestimmten Sucheseiten, Werbung eines kommerziellen Bilderdienstes angezeigt. Den Button für Spenden, den man direkt auf der Frontseite findet, den benutzt so gut wie niemand, eigentlich schade. Weitere Werbung sollte meines Erachten nicht wirklich sein, außerdem würde die Einbindung externer Services den Service den OCAL bieten kann nur weiter verschlechtern, die Ladezeiten sind jetzt schon teilweise jenseits von gut und böse.

Nicht das sich alles nur verschlechtert hat, es gibt auch gutes. Zum Beispiel kann man, falls man Rastergrafiken wünscht zum Download, deren Größe bestimmen. Auch ist die Qualität der Clipart in letzter Zeit gestiegen, Beitragende wie Visious-Speed, tzunghaor und hatalar205 allein haben schon sehr tolle Clipart veröffentlicht. Auch hier ist eine neue Funktion hinzugekommen, die die Spreu vom Weizen trennen soll, die Likes (auch wenn sie derzeit nur eingeschränkt benutzbar ist)

Damit die Entwicklung weiter gehen kann, ist aber eines von Nöten Geld und aus diesem Grund findet man auf den einzelnen Clipart-Seiten jetzt einen Flattr-Button. Btw. ich habe da auch gerade eine eigene kleine Aktion am laufen, weil ich ja nun mal ein neues Arbeitswerkzeug brauche. Also Leute, falls ihr Cliparts aus der Library verwendet, seit so nett und Hit The Button!

Geschrieben in Family Affairs, fedorapeople, ubuntuusers | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna | Last day in Cambodia | FOSSASIA - day 2 | LibreGraphicsMeeting 2014 |

FrOSCon 2012 – Search for talks!

Juli 5th, 2012 von buergermeister

End of August there will be the 7th FrOSCon in St. Augustin near Cologne/Germany. Fedora will have a booth there but still I search for personal to man it. Until now, we are only 2 persons for the booth, thats definitly not enough especially as I have an workshop with 3hrs length in the program of FrOSCon. Christoph also requested a room, like last year where we can have ur own program with Fedora related talks.

To make that happen we would need at least 5 or 6 talks for the day we have the room. So if you have something interesting to speak about, and I am sure there is a lot of new things arround Fedora to speak about. FrOSCon is definitly the target audience for Fedora, people with interests in programming and higher level of system administration and btw. the Koelsch & Barbecue party in the evening is famous. So if you interested in manning the booth or deliver a talk/workshop, add your ideas to the wiki page or speak with me.

Geschrieben in Family Affairs, fedora | 1 Kommentar »

ähnliche Artikel: Status of Fedora 21 Supplemental Wallpaper | Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna day 2 | Linuxwochen Vienna day 1 | Submit your wallpaper for Fedora 21! |

Inkscape – Export Tricks

Juli 3rd, 2012 von buergermeister

Ganz oft wird scheinbar nach “DEM” Tutorial für Icon-Design gesucht, ein solches kann es aber gar nicht geben. Es ist eine ganze Reihe an Dingen, die man wissen muss. Die Verwendung nicht nur der gleichen Farbpalette, sondern auch gleicher Farbverläfue sind nur eine Sache. Ganze Icon-Set in nur einer Datei zu bearbeiten hat den Vorteil, einen Farbverlauf auch nur einmal editieren zu müssen. Auch auf dem zu erwartendem Hintergrund zu arbeiten ist ein weitere Trick.  Im heutigen Screencast zeige ich einfach meine Vorgehensweise für Iconsets und wie ich sie auf die verschiedenen benötigten Größen skaliere und exportiere, keine große Sache, wenn man weiß wie.


Einen kleinen Haken hat die gezeigte Methode allerdings, auf diese Weise des Export kann nur mit 90DPI Auflösung exportiert werden, für andere Auflösungen muss man doch die Kommandozeile bemühen, aber auch hier ist die Umbenennung der Gruppen hilfreich.

Geschrieben in fedora-design, fedorapeople, Killer Application, ubuntuusers | 3 Kommentare »

ähnliche Artikel: Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna | Last day in Cambodia | FOSSASIA - day 2 | LibreGraphicsMeeting 2014 |

Drawing for a new laptop

Juli 2nd, 2012 von buergermeister

Some of my friends decided that I would need a new laptop. So they started a campaign to collect the money for a new one. That is indeed true I would need a new one, since my sheeba broke I take one of the company, but thats not always possible and then I use my old one but old means old.
But people who know me, know I feeling not very well accepting gifts. So I decided to do something for it. I will for each 10€ that will be collected make a clipart and put it to the OpenClipartLibrary what means it will be public domain. Means on the end 90 new cliparts available there.

As there is already some money on the moneybox, I started yesterday uploading a clipart set. Hope you can enjoy them, you can do whatever you want with it.

P.S. a few minutes ago I got a mail, someone asked me, if he can use the map clipart for an geo tagging app. Of course you can!

Geschrieben in Family Affairs, fedora, fedora-design, License Jungle | 2 Kommentare »

ähnliche Artikel: Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna | Last day in Cambodia | FOSSASIA - day 2 | LibreGraphicsMeeting 2014 |

Distributionen bestaunen…

Juli 1st, 2012 von buergermeister

Wer schon immer einen Blick auf andere Distributionen werfen wollte ohne diese erst aus dem Internet herunter zu laden und selbst zu installieren, der hat bisher immer einen Blick zu Distrowatch geworfen und dort den einen oder anderen mehr oder minder aktuellen Screenshot gefunden.  Da gibt es aber eine weitere Möglichkeit, Chris Haney hat eine Datenbank mit Screenshots der Distributionen aufgebaut. Die Datenbank umfasst derzeit rund 400 verschiedene Distributionen, von denen man sich nicht nur die aktuelle sondern auch ältere Releases in Form von Screenshots anschauen kann. Der Mann muss ziemlich viel Zeit mit Installationen verbringen :D

 

Geschrieben in Distribution Drama, fedorapeople, ubuntuusers | 2 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • Inkscape – Kreideschmierereien

    Juni 26th, 2012 von buergermeister

    Ich habe einmal wieder einen kleinen Inkscape-Screencast produziert. Dieses Mal zeige ich, wie man mit Hilfe von LPE eine Schrift erzeugt, die wie mit Kreide geschrieben ausschaut.

    Viel Spaß beim ansehen und nachmachen, Kritiken und Anregungen, wie immer in die Kommentare.

    Geschrieben in fedora-design, fedorapeople, Killer Application, ubuntuusers | 20 Kommentare »

    ähnliche Artikel: Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna | Last day in Cambodia | FOSSASIA - day 2 | LibreGraphicsMeeting 2014 |

    LinuxTag Wrap-up

    Mai 29th, 2012 von buergermeister

    Last week I was in Berlin for LinuxTag, “Europes leading Open Source Event”. But I wasnt alone, there was other Fedorians too and I saw also some “Beefy Miracles”. ;)

    As always the event begins with the travel to it. This year I had bad luck with it. First of all I couldnt go by car so I had to take the train. And that is with all the stuff really hard, not the sitting in the train but moving it from train to train or from the station to the venue. So as I arrived I really sweated especially I had to take a long detour for the construction area  opposite the fairground. After the preparation of the booth we all went to our accommodations. The day ended for me with some beer and a little barbecue.

    Wednesday is allways a day with a lot of people wearing ties so more business as community. This year there was definitly more people at this day as last year. Next to the Fedora booth was Centos and a HotDog Place, so we had some vouchers for HotDogs because we couldnt handout real Beefy Miracles. A guy named Michael Larabel found them really tasty. The wednesday ends for me tradionally on the GUUG evening. On thursday and friday the halls begun to be more crowded. Every media I brought to Berlin was gone friday evening, we had only 1 DVD left saturday morning. I used the time in Berlin also to speak with some people about the upcoming Linux Color Management Hackfest in Brno.
    Saturday in the morning, I had a shift as session chair and in the same track together with Kai-Uwe Behrmann our talk “Bring Color To The Game“. The honor on this day goes to cwickert, who presented Fedora in a Beefy Miracle costume on the Projects Fast Forward and also took part for Fedora in the Distro Battle, a longer track where different Linux distributions can show, how tasks in with there distribution can be done.
    I had to go this year a hour before the LinuxTag ended, for fetch my train and the travel home was again an adventure with delayed trains.

    Geschrieben in Family Affairs, fedora | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel: Status of Fedora 21 Supplemental Wallpaper | Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna day 1 | Submit your wallpaper for Fedora 21! | Linuxwochen Vienna |
    Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...73 74 75 Next

    « Frühere Einträge Nächste Einträge »