TagCloud

Heute schon GEZahlt?

Juli 18th, 2006 von buergermeister

Die Länder mit ihrer Gebührenerhebung für internetfähige PC´s kotzen mich tierisch an, ich schaue kein Fernsehen über den PC. Bisher musste ich ja überhaupt nicht zahlen, da ich weder Fernseher noch Radio besitze, brauch ich einfach nicht. Eigentlich war das staatliche Fernsehen einst geschaffen für die Informationsgrundversorgung. Grundversorgung? Reichen dafür ARD und ZDF nicht eigentlich schon aus? Ich brauch kein 3sat, keinen Kika, keinen br, NDR oder mdr. Die GEZ-Gebühren machen mehr Umsatz wie alle privaten Sender zusammen an Werbeeinahmen haben, d.h die kommen dann auch noch bei den staatlichen Sendeanstalten hinzu. Da kann die GEZ auch kräftig Geld hinaus schmeissen, für Werbespots gegen Schwarzseher, Prämien für Verzinker und Detektive, ich selbst hatte schon zweimal einen zu Gast, weil die einfach nicht glauben können, dass man einfach keinen Fernseher braucht.
Aber ab nächstes Jahr muss ich nun zahlen, für was ist mir eigentlich gar nicht klar. Vielleicht kann mir ja mal jemand erklären wofür, welche Angebote mir da bereitgestellt werden sollen.
Noch lustiger ist das Ganze ja für Unternehmen, die müssen nämlich dann auch zahlen, erst werden sie gezwungen Umsatzsteuer, Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge über das Internet abzugeben und dann werden sie nochmals zur Kasse gebeten. Und der Witz ist, das das noch nach grundstücksbezogen berechnet werden soll. Aha für den kleinen Schrotthändler mit der riesigen Freifläche und dem einen Firmen-PC ist dann also mehr fällig, als für das Großraumbüro mit den 50 Computern oder wie.
Naja, und so machen unsere Politiker wieder mal den Wirtschaftsstandort Deutschland ein wenig teurer.

Geschrieben in Enemy at the Gates | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.