TagCloud

11 Blaue Hüte

März 31st, 2009 von buergermeister

Die elfte Ausgabe von Fedora ist mittlerweile als Betaversion zu haben. Die finale Version soll etwas verspätet Ende Mai erscheinen. Neu in Fedora 11 ist Ext4 als Standarddateisystem, ausserdem wurden Verbesserungen beim Kernel-based Modesetting durchgeführt. Auf dem Desktop bietet Fedora 11 KDE 4.2.1, Gnome 2.26 sowie Xfce 4.6. OpenOffice.org ist bereits in einer Vorabversion der nächsten Ausgabe 3.1 enthalten. Wie immer wurde auch an einem schnelleren Start gearbeitet. Packagekit installiert beim Aufruf unbekannter Dateitypen entsprechende Software automatisch nach. SELinux wird nun in virtuellen Maschinen unterstützt und vieles mehr.

Geschrieben in Distribution Drama | 3 Kommentare »

ähnliche Artikel: The little bit different Fedora 26 Release Party – Part 4 | The little bit different Fedora 26 Release Party - Part 3 | The little bit different Fedora 26 Release Party - Part 2 | The little bit different Fedora 26 Release Party - Part 1 | FUDCon APAC Phnom Penh 2016 |

3 Kommentare

  1. Baldur Sagt:

    Interessant bei alle en Ankuendigungen steht KDE nun VOR Gnome in der Auflistung der Desktop-Umgebungen. Zum ersten mal in der Firmengeschichte. Richtungswechsel?

  2. buergermeister Sagt:

    Firmengeschichte? ;)

    fedora hat sich selbst vier Punkte gegeben:

    friends | freedom | features | first

    tja und features gibt es derzeit scheinbar nur bei KDE ;) aber man setzt ja auch auf LXDE

  3. Noch wenig später : Karl-Tux-Stadt Sagt:

    [...] erst vor wenigen Tagen das Release von Fedora 11 um eine Woche verschoben werden, so wir sich nun das Relase erneut um eine Woche verspäten. [...]

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.