TagCloud

Schuhsohlenabriebszulage

November 9th, 2008 von buergermeister

Ich war ja nun gestern zum Linux-Info-Tag in Dresden nach dem Trip nach Potsdam zum BLIT die zweite Tour im November und wahrscheinlich auch die letzte dieses Jahr. C3 werde ich immer wieder gefragt in den letzten Tagen, aber da weiß ich noch nicht so recht, mal sehen. Die Veranstaltung in Dresden war im Vergleich zu den letzten Jahren gut besucht. Die Workshop waren bis auf eine Ausnahme gut gefüllt und auch die Vorträge waren gut besucht. Die Architektur in Dresden läßt es ja zu das auch zumindesten bei einem Raum auch von außen zu sehen. Mein Workshop war eigentlich mit 30 bereits ausgebucht und mir hatten schon in den letzten Tagen Leute geschrieben ob sie sich nicht doch noch mit dem Laptop dazu setzen können. Ich hab da am Ende ja gesagt und so waren dann doch 46 Leute im Raum.

Der Raum selbst war richtig lang und da ich nach jedem Arbeitsschritt nen Blick auf die Monitore werfen sollte/mußte bin ich ganz schön durch den Raum geschwebt. Der fehlende bzw. nicht funktionierende Beamer taten ihr übriges. Aber trotzdem scheinen alle Spaß am Workshop gehabt zu haben. Zumindest klang das so im direkten Feedback. Und nun tun mir die Füße weh……

Geschrieben in Family Affairs | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: Inkscape Workshop for the Young Eco Ambassadors | The little bit different Fedora 26 Release Party – Part 4 |

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.