TagCloud

Peng – Startschuss

Oktober 22nd, 2008 von buergermeister

Geplant wird daran schon lange und auch das Datum der Veranstaltung, im nächsten Jahr einmal nicht am ersten Märzwochenende, steht schon lange fest. Die 11te Ausgabe der CLT wird am 14. und 15. März 2009 stattfinden. Nun ist es soweit, die Chemnitzer Linux-Tage rufen dazu auf Beiträge für Vorträge, Workshops einzureichen. Themenschwerpunkte sind dieses Mal Mobile Plattformen, Entwickeln heute und Daten im Netz. Auch die Projekte sind dazu aufgerufen ihre Präsentationen anzumelden. Aber auch Beiträge zu anderen Dingen aus der Welt rund um Linux und freier Software können eingereicht werden. Der Termin bis zu dem Beiträge eingereicht werden können ist der 05. Januar 2009.
Es wird auf jeden Fall viel Neues geben und der Weg nach Chemnitz wird sich auf jeden Fall lohnen.

Geschrieben in Family Affairs | 6 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 6 Kommentare

    1. Tom Sagt:

      Dann sieh’ aber lieber zu, dass du deinen RSS-Feed bis dahin ordentlich auf der Reihe hast – mit Firefox 3/Debian geht da nämlich gar nichts und RSSOwl nur über die letzten Umwege (Quellcode, URI herauskopieren, von Hand zufügen) :(
      Gruss,

      Tom

    2. buergermeister Sagt:

      tja wer weiß was Du da machst, bei mir funktioniert das und bei allen anderen hier auch.

    3. Tom Sagt:

      Ja sowas. Mag mein Firefox plötzlich kein RSS mehr?! Sehr seltsam…

    4. buergermeister Sagt:

      ja wahrscheinlich oder mein Blog mag es eben plötzlich an deinen Firefox nicht mehr ausliefern.

    5. AX11s BlinkenBlog Sagt:

      Nachgeworfen…

      Warum nur bekomme ich jedesmal, wenn mir jemand solche Antworten gibt, immer Sehnsucht nach ihm?Wahrscheinlich habe ich mir während meiner Studienzeit in der “Zone” (ausser einem vollkommen irrationalen Kommunistenhass) eine thermonukleare Aversion …

    6. buergermeister Sagt:

      Dein Auto muss in die Werkstatt, mein linker Aussenspiegel ist ab ^^

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.