TagCloud

Denkanstoß

Juli 29th, 2008 von buergermeister

Wenn sich ehemalige Angestellte des Suchmaschinenbetreibers und Webgiganten Google zusammentun und eine Suchmaschine aufbauen wollen, bei der explizit auf den Schutz der Daten des Suchenden wert gelegt wird, dann k̦nnte da irgend etwas im argen sein Рbei google.

Ergo Google – Don´t be evil und das neue Dingenskirchen heißt cuil

Geschrieben in Enemy at the Gates, Wundersame Webwelt | 3 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 3 Kommentare

    1. reizzwecke Sagt:

      Nicht im Argen liegen Googles Umsatzzahlen, vielleicht will jemand auch nur ein Stück von der fetten Sahnetorte.
      Dein Denkanstoß ist auch gut, aber ob jemand deswegen 33 Mio Geld auftreibt, weil er sich zu mehr Datenschutz verpflichtet fühlt…

    2. otium Sagt:

      Das bei Google etwas im Argen liegt – mit den Datenschutz – wäre ja nicht neu ;-)
      Eine etwas andere Konkurrenz wäre gut.

    3. buergermeister Sagt:

      ja und auch schon öfter hier darüber geschrieben ;)

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.