TagCloud

Wtf is Jürgen Milski?

Juni 17th, 2008 von buergermeister

Kennt den Knilch noch wer? Jedenfalls hat dessen Grinsebacke mich heute Morgen auf nem Plakat angegrient. Das ist Der grosse Bruder von dem Zlatko mit seinem Shakesbier, der immer Plaque kriegt. Das Plakat hat mir mitgeteilt, dass den die Disse um die Ecke, extra für ne Party aus Malle einfliegen läßt. Aha, früher hat man wenigstens den König von Mallorca engagiert. Was mich mal eher interessiert, Milski, musst Du heute immer noch 50% an Endemol-Prodctions abgeben, dafür das sie dich zum Star gemacht haben? Bleibt nicht viel über von den 350€ die ein abgehalfteter Star für so ne Diskoerscheinung in der Regel bekommt. Da verdient man doch eigentlich bei Ford besser, obwohl da müssen ja auch teilweise gerade die Bänder still stehen. Wie dem auch sei, irgendwie bist ein Opfer der Medienunkultur und hätte mich nicht dein Nachname zum ersten Mal auf nem Plakat angegrinst, wüßte ich nichtmal den ;)

Welch ein Glück, dass ich keinen Fernseher mehr hab, bei der wievielten Staffel Big Brother ist man jetzt?

Geschrieben in Wundersame Webwelt | 9 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 9 Kommentare

    1. DrNI Sagt:

      Interessanter finde ich, dass es für solche Mikro-Stars einen Markt gibt. Es muss also Leute geben, die wegen dem in diese Disse rennen. Und solange der Pöbel Menschen liebt und bezahlt, die sich in Containern (neuerdings Häusern, glaube ich) Tag und Nacht filmen lassen, ist doch die Welt in Ordnung.

    2. buergermeister Sagt:

      mmh, ich glaube kaum das wegen dem jemand in die Disse rennt, das ist doch Schwachsinn. Da ist ne Malleparty, was auch immer das sein mag

    3. Thorsten Sagt:

      Wenig arbeitet der nicht, zwischen Malle und 9Live ist er auch immer mal wieder bei einer der Brainpool Dinger (Raab) zu sehen. Ob es wirklich das ist was er sich erhofft hat glaube ich nicht. Aber scheinbar kann man davon ganz gut leben.

    4. buergermeister Sagt:

      wtf ist 9live?

    5. Thorsten Sagt:

      Musst du nicht wissen ;) fällt in die Kategorie unnützes wissen, wenn du es siehst weisst du es.

    6. buergermeister Sagt:

      hab ich nix Fernseher, kommt eh nur Mist

    7. Dr. Azrael Tod Sagt:

      Das ist schon nichtmal mehr C oder D-Klasse-Prominenz

    8. buergermeister Sagt:

      ooh werden die auch wie die Blogger eingeteilt? :D

    9. Dr. Azrael Tod Sagt:

      jau.. nur ist bei Bloggern schon eine erheblich geringere Bekanntheit für eine erheblich höhere Klassifizierung zureichend…
      Ein Robert Basic (als Beispiel für einen deutschen A-Klasse-Blogger) zum Beispiel würde wohl kaum auch nur als C-Klasse Prominenter tragbar sein. Auch dürften relativ wenige Nicht-Geeks überhaupt bewusst etwas von Blogs mitbekommen haben, für die sind es nur halt irgendwelche privaten Homepages.
      Letzteres ist etwas das Blogger scheinbar viel zu oft vergessen, was sich in einer starken überschätzung der Reichweite von Blogosphäre oder Internet deutlich macht.
      Um es mit Bild zu sagen “Mein WWW: Bild.de” – viele kennen wirklich nicht viel mehr vom Internet als Webseiten großer Verlage und evtl. noch Google/Yahoo/GMX/Wikipedia und konsorten.

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.