TagCloud

Chemnitzer Linux-Tage vorbei

März 4th, 2008 von buergermeister

oder doch nicht so richtig! Eigentlich wollte ich ja ein wenig Live bloggen von den CLT, aber ich bin einfach nicht dazu gekommen. Eigentlich hätte ich mich mehrfach forken müssen um alles zu erledigen, was ich wollte. Seit Donnerstag lief ich eigentlich auf Hochtouren und bin kaum zur Ruhe gekommen.

Mit der Praxis bin ich im Ganzen eigentlich zufrieden, obwohl ich Feedback vorhin gelesen hab, einer hätte 2,5h gesessen bis ihm geholfen wurde. Seltsam, kann mir mal einer verraten wer sitzt über 2h auf seinem Hintern und wartet auf eine Behandlung? Also der muss doch schon mal mit der Zeit ein wenig übertreiben. Zweitens hab ich ein ziemliches Problem, wenn einer reinkommt und sich neben einen Arzt und Patienten setzt, sehe ich nicht ob der dort zum Patienten dazugehört oder ob er nicht Hilfe braucht. Also ist er selbst Schuld aus meiner Sicht. Aber irgendwie muss man da trotzdem eine Möglichkeit finden, das geregelter ablaufen zu lassen. Meine Ärzte waren alle heiss auf Patienten und allen konnte geholfen werden. Ich muss mich glaube ich noch direkt bei allen meinen Helfern bedanken, es war ein Superpraxisteam. Danke vor allem an Bernd, dass Du extra von München gekommen bist.

Ein Dank geht auch an Reginaldo, der zwar doch nicht bei mir in der Praxis eingesetzt war aber fleissig bei Auf und Abbau geholfen hat und das Wochenende in der Security für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hat. Ich hoffe Dir hat die kleine 5stündige Sightseeing-Tour durch Chemnitz gefallen. Ich jedenfalls finde es eine prima Sache zum helfen extra aus Freiburg anzureisen.

Die Filmnacht war doch eine prima Sache, das Publikum war aufgeschlossen und Stefan Kluge vom VEB Film hat sich doch getraut eine Preview auf die letzte Droge zu zeigen. Die die da waren freuen sich auf jeden Fall auf die Veröffentlichung des Filmes. Den Rest des Abends gab es unterhaltsames Kurzfilmprogramm und ich hab mir auch direktes Feedback geholt: 2009 wiederholen, wieder Kurzfilme! Also helft mir schon mal beim zusammenstellen des Programmes ;)

Mit meinem Gimp-Workshop am Sonntag bin ich nur mittelmässig zufrieden. Das zu spätkommen einiger Teilnehmer und der Ausfall des Beamer hat mich wieder Zeit gekostet und mich doch wieder ein wenig aus dem Konzept gebracht, auch wenn man mir das nicht anmerkt. Bis jetzt hat sich nur einer beschwert, er fand das Ziel zu hoch gesteckt und die Filter würden aus seiner Sicht nur eine geringe Rolle für einen Anfänger spielen. Trotzdem mußte er zugeben das er etwas mitgenommen hat. In meiner Einleitung habe ich fast schon Lehrbuchhaft erwähnt, was mein eigentliches Ziel mit dem Workshop war, nur zu zeigen das man es erlernen kann und das man mit Gimp tolle Dinge schafft, wenn man sich mit ihm beschäftigt. Mehr wollte ich nicht. Hinzukommt, das sich ja nicht nur Anfänger anmelden sondern auch Teilnehmer die als freie Dozenten arbeiten und Gimp-Schulungen in ihrem Portfolio haben. Also eine ziemlich gemischte Gruppe die im Workshop saß und es sehr schwer ist ein Ziel zu finden, welches die blutigen Anfänger nicht überfordert aber auch die bereits Erfahrung mit Gimp haben nicht unterfordert.

Alle haben eigentlich ein eigenes Spaceart-Wallpaper mit nach Hause nehmen können und da sie auch ein entsprechendes Tutorial mit nach Hause nehmen konnten, denke ich sie können auch zu Hause noch einmal gut wiederholen und der Grundstock in Zukunft Spass mit Gimp zu haben ist gelegt. Morgen lade ich auch die entsprechenden Tutorials auf einen anderen Server und biete sie auch hier an.

Insgesamt hatte ich wenig Zeit für Gespräche, nur am Sonntag Nachmittag konnte ich einige führen, leider.

Das war ein wenig von dem was mich zur Zeit zu den CLT bewegt, es gibt noch eine Menge zu erzählen Anekdoten und kleine Geschichten. Aber manches muß ich auch ersteinmal sacken lassen, das betrachtet sich vielleicht aus einem gewissen Abstand anders.

Auf jeden Fall war es wieder eine gelungene Veranstaltung.

Geschrieben in Family Affairs | 1 Kommentar »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 1 Kommentar

    1. Der Chemnitzer Linux Tag 2008 | F!XMBR Sagt:

      [...] isser vorbei und laut den Berichten vieler Augenzeugen war er wieder einmal ein voller Erfolg und entwickelt sich mehr und mehr vom Geheimtipp hin zum Community-Ereignis par excellence. Das [...]

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.