TagCloud

Frühstück zum Kompilieren

Februar 1st, 2008 von buergermeister

Bei heise hat nach der Nachricht vom Programm der Chemnitzer Linux-Tage eine Diskussion über das Essen eingesetzt und das wo der Steffen (der erzählt immer so ein Zeusch) von Chemnitzer Catering Tagen mit angeschlossener Linuxvortragsunterhaltungsshow redet.

Der Steffen empfiehlt ja auch die Anmeldung zum Frühstück. Einem scheint es aber nicht ganz geschmeckt zu haben.

Ich befürchte es ist für uns vortragende wieder
kostenlos aber nicht OpenSource……

….oder hat einer von Euch schon mal ein Rezept
für Nutella gesehen?

Auweh, also wenn ich jetzt der Steffen wäre, würde ich dem ein Frühstück zum selbst kompilieren hinsetzen.

Geschrieben in Family Affairs | 2 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 2 Kommentare

    1. Falko Sagt:

      Mich würde interessieren wie das aussehen sollte. Ich könnte mir allenfalls ein Chemielabor vorstellen (hat die TU sowas?) Wer erklärt dem Bäcker oder Bauer die GPL?

    2. buergermeister Sagt:

      Ja, die TU sollte so etwas haben. http://www.tu-chemnitz.de/chemie/
      Warum dem Bäcker die GPL erklären?

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.