TagCloud

Chemnitzer Linux-Tage – Programm ist online

Januar 29th, 2008 von buergermeister

Ja, ich weiß ich habe in letzter Zeit wirklich sehr wenig hier geschrieben und das obwohl es wirklich viel aus der Open Source-Welt zu berichten gab. Aber heute ist es mal wieder soweit. Der Grund läßt sich ja schon aus der Überschrift herleiten. Es war nicht mal einfach die ganze Zeit darüber zu schweigen. Aber das komplette Vortragsprogramm findet ihr hier und wer sich auch das Workshop-Programm anschaut, findet meinen Namen auch dort. Es haben ja Einige bedauert den Workshop zum BLIT in Brandenburg nicht mitgemacht haben zu können. Ok, neues Spiel neues Glück und dieses Mal mit richtig viel Zeit, ganze 3 Stunden.

Am Samstag kann man mich wie letztes Jahr auch in der Praxis Dr. Tux finden. Abends werd ich dann bei der Filmnacht an zu treffen sein, die ich euch nur empfehlen kann. Auch da erscheint das Programm in den nächsten Tagen und hält Überraschungen bereit.

Einige haben ja von mir da letztens so etwas wie Einladungen erhalten, vielleicht kommt ihr ja aus Pfleidis, René, Christian, Suzan, Miwi und Jochen Nähe und organisiert da eine Mitfahrgelegenheit, ist ja immer schön wenn man dann schon einen kennt. Wenn wir schon bei Mitfahrgelegenheiten sind aus Berlin kommt logischerweise wieder der Linuxbus und im Linuxwiki gibt es auch schon wieder Leute, die auf der Suche nach Mitfahrgelegenheiten sind.

Und wenn wir da schon Werbung für die CLT machen, dann richtig es laufen nämlich immer noch Anmeldefristen, dass ihr euch für Übernachtung und Frühstück noch anmelden könnt ist klar. Für die LPI-Prüfungen sollte man sich natürlich beim Linux Professional Institute anmelden. Für die erstmals stattfindenden BSD-Zertifizierungen, erklärt GrUNIX wie man sich anmeldet. Aber auch die Anmeldung für die PGP-Party und der Leitung von Qbi läuft noch. Weil wir da gerade bei Qbi sind, der hat im Februar noch etwas Grosses vor, der hat nämlich den Begründer der FSF Richard Stallmann nach Jena geholt, also wer Rich mal live erleben will (ich erinner mich da an einen Auftritt des Herrn als Engel mit Blick ins Jahr 2050 und alles war da freie Software), der sollte die Gelegenheit (gibt zwei Auftritte) vielleicht wahrnehmen.

Qbi hatte ja letztes Jahr einen Workshop on Demand, Installieren und Betreiben eines TOR-Servers. Wenn ich so den letzten Monat Revue passieren lasse, ist ja das Interesse daran gestiegen und viele wollten wissen, wie richte ich so etwas ein, wie funktioniert das usw. Ja genau dafür sind die Workshop on Demand gedacht, grundlegende Dinge wie derartiges soll ge/erklärt werden. Ja und auch die Themenvorschläge für die Workshop on Demand laufen noch…

Für die Praxis Dr. Tux muss man sich nicht unbedingt anmelden, schlecht ist es allerdings nicht. Erstens wenn es wieder so ein Gedränge wird wie letztes Jahr wird, dann geht ihr mit einem gelösten Problem nach Hause und Zweitens, haben die “Ärzte” die Möglichkeit vorab bereits nach Lösungen zu suchen.

Geschrieben in Family Affairs | 7 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 7 Kommentare

    1. pfleidi Sagt:

      Kommen wuerde ich gerne. Leider steht am 03. und 05. jeweils eine Matheklausur an. Vielleicht klappt es ja naechstes Jahr :(

    2. zappi Sagt:

      ich werde da sein. :)

    3. buergermeister Sagt:

      ob jetzt alle nach und nach hier schreiben ob sie kommen? :D

    4. zappi Sagt:

      Warum nicht, dann ist wenigstens was los hier. :P

    5. buergermeister Sagt:

      Zappi, was soll den das heißen?

    6. deifl Sagt:

      Anreise und Unterkunft sind bereits gebucht.

    7. buergermeister Sagt:

      schön Deifl, in welchem Hotel krauchst denn unter, weil in den Übernachtungsmeldungen stehst ja ne ;) Wenn Du mitm Auot oder so kommst vielleicht kannst ja jemanden mitnehmen
      http://linuxwiki.de/ChemnitzerLinuxTage2008/MitFahrGelegenheit

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.