TagCloud

Wahrgemachte Drohung

September 3rd, 2007 von buergermeister

Vor einer ganze Weile, hatte ich ja gefragt ob das sehr stören würde, wenn ich Werbung schalten würde. Einige waren dafür andere dagegen. Viele schreiben auch solange sie nicht störend ist, was ich aber von vornherein angekündigt habe, dass wenn ich welche schalte sie genau auswähle.

So nun gibts einmal für eine Weile Werbung hier zu sehen, mein Verdienst dabei ist allerdings Null Euro, das Ganze kommt den Machern des Filmes zu Gute und so wie das Angebot aussieht, als das ihr nur die reinen Herstellungskosten, den Versand und eben das was euch der Film sonst wert ist bezahlen müsst, da ist das doch ein faires Angebot oder?

Mir selbst gefällt der Film nicht unbedingt besonders gut, aber er war ja ein Erstlingswerk und mit minimalem Geldeinsatz gedreht, der Nachfolger jedenfalls scheint besser zu werden. Leider fehlt da noch eine Menge Geld um den Film fertig zu stellen, im Moment knapp 9.000 Euro. Vielleicht finden ja die Leser von karl-tux-stadt, dass Angebot eben so fair und helfen mit, dass es auch in Zukunft derartige Angebote gibt?

Geschrieben in License Jungle, The Weblog | 5 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 5 Kommentare

    1. bash Sagt:

      du fiesling, ich hab gedacht du hast irgendeine pralle werbung eingeblenet. aber die aktion ist gut

    2. Jeremy Sagt:

      Werbung ist mir egal, die blockt Konqueror schliesslich brav.

      Mir wäre da ein Fullfeed lieber…

    3. buergermeister Sagt:

      echt blockt der Konqueror diese Werbung? Was den Fullfeed betrifft, irgendwei würde ich schon gern aber nach den letzten Vorfällen, weiss ihc nit so recht

    4. Jeremy Sagt:

      Nein, die, die du jetzt meinst natürlich nicht. Ich meinte eher Werbung im Allgemeinen.

      Und falls du meine Meinung hören willst: Das winzige Bildchen mit Werbung unter der Sidebar stört mich wirklich nicht, vor allem wenn du damit keine Kohle scheffelst. :)

    5. buergermeister Sagt:

      na also, noch jemand der Ansicht?

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.