TagCloud

Firefox-Werbedepp

August 20th, 2007 von buergermeister

“Firefox wird nur von einem kleinen Prozentsatz der Internet-Nutzer verwendet.” Der Anteil ist aber immerhin so gewaltig, dass man seine Werbeeinnahmen schwinden sieht und deshalb Kampagnen gegen den Firefox starten muss. Wer ist denn eigentlich dieser Danny Carlton alias Jack Lewis? Nach meiner Ansicht ein ziemlicher Depp!
Er versucht Webmaster zu überreden, den Firefox in Zukunft von ihren Seiten fern zu halten, dafür lässt er den Useragent String auslesen und verweigert dann den Zugriff, ach nein er lässt Sie auf seine Seite whyfirefoxisblocked.com umleiten. Wollen wir wetten, dass wenn er genügend Deppen gefunden hat, die da mitspielen, dort fette Werbung prangt?
Der Typ ist fern jeder Realität, in den USA mag es vielleicht so sein, dass der IE der dominierende Browser ist. In Europa und schon gar nicht in Deutschland ist er es nicht mehr. Bei mir macht der gerade mal in allen Versionen 15% aus, gegenüber 65% Leser, die mit dem Firefox meine Seiten besuchen. Klar ich kann da eigentlich nicht der Maßstab sein, da ja bei mir diese Nutzerzahlen wegen meines Themas etwas höher sein könnten. Seltsamerweise sehen die Zahlen bei anderen Projekten ähnlich aus.
Von dem Rat mit IETab als Plugin durch die Weiten des Internet zu browsen mal ganz zu schweigen, ob der Typ schon mal was von BSD oder Linux gehört hat, glaubt der im Ernst wir schrauben uns den IE auf unsere Systeme nur um dann im Firefox IETabs aufmachen zu können?
Was macht denn unser Held, denn wenn jemand rein zufällig den User Agent Switcher als Erweiterung installiert hat? Oder wie erkennt er jemanden, er hinter Privoxy sitzt, wie Qubi?
Wenn es nach unserem Superhelden geht, sollten sich solche Plugins wie AdBlock Plus zu erkennen geben, ja den Wunsch kann man ihm ruhigen Gewissens erfüllen. Es könnte nämlich auch ein Denkprozess einsetzen, warum es wohl solche Plugins gibt.
Werbung, vorallem in Form von Popups ist nervig, die hat ja der Firefox schon seit ich ihn kenne geblockt. Manche übertreiben es auch echt, mit der Werbung, sie wollen auf Teufel komm herraus, Geld mit ihren Seiten verdienen. Und so kleistern sie ihre Blogs mit Werbung zu, frei nach dem Motto viel hilft viel. Ganz nervig sind die neuartigen “Popups” von SponsorAds.de, da darf man erst einmal 30 Sekunden warten, bevor man die Seite wieder zu Gesicht bekommt. Ganz zu schweigen von den miesen Tricks, den die Firmen anwenden, die das Zeug anbieten. Da wird eben das Kreuz mal schnell zum “Seite besuchen” umgewandelt und der Gewohnheitstäter klickt dann drauf (er wird zwar die Seite verärgert wieder schliessen aber das kapieren die nie!)
Aber eins hat ja der Depp geschafft, er ist bei golem im Gespräch, der Qubi hat sich drüber ausgelassen und der Künstler des Machbaren auch. Und bestimmt noch ne Menge mehr.
Bad news are good news, reibt sich Danny Carlton die Hände und wird demnächst Werbung auf den Seiten einblenden (wenn er das nicht oben mit den Links bereits getan hat)

Geschrieben in Killer Application, Wundersame Webwelt | 9 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 9 Kommentare

    1. jesse Sagt:

      Frei nach dem Motto “there is no such thing as bad pr” hat er nen guten job gemacht.
      Auf digg und reddit wars schon vor ein paar Tagen, heute bist Du der fünfte den ich in der deutschen Szene drüber bloggen sehe. Über zu wenig Traffic kann er sich sicherlich nicht beschweren.

      Ãœbrigens, kannst Du mal die Anti-Spam Rechnerei nur mit einstelligen Zahlen laufen lassen? 8+13… da muss ich ja richtig rechnen!

    2. buergermeister Sagt:

      Ja sag ich ja und was die Zahlen betrifft, nein das kann ich nicht, dass würde die Zahlenmenge nur auf 10 Zahlen beschränken. Wenn sich noch einer beschwert, wird bei mir binär oder hex gerechnet.

    3. emuman Sagt:

      ich find adblock echt super! kein nerviger flash müll, der den browser runterzieht, keine geblinke, einfach schön.
      aber nicht firefox bring mir die welt so nah, sonder flock.

    4. buergermeister Sagt:

      flock, dass ist doch der firefox mit allen plugins :-D

    5. jesse Sagt:

      Och komm xD

      http://www.whyisfirefoxblocked.com/

      (jetzt hab ich zwei zweistellige Zahlen…)

    6. Dennis Sagt:

      Mal abgesehen davon das es Blödsinn ist was er macht: Ich finde aber auch solche Webseiten nicht gut die den IE aussperren. Ich persönlich verwende auf meiner Windows-Partition weiterin den IE. Er gefällt mir halt. (Darüber lässt sich natürlich streiten, aber das ist ein anderes Thema.) Warum müssen Webseiten überhaupt irgendwelche Browser aussperren? Ich hab das Recht auf freie Meinungswahl. Warum nicht auch das Recht auf freie Browserwahl?!?

    7. buergermeister Sagt:

      na ausperren tue ich ja nicht, du siehst halt nur meinen header nit, weil der IE eben alles anders auslegen muss

    8. Dennis Sagt:

      Ich meinte ja auch nicht Deine Seite, sondern ein paar andere. Wollte keinen Link posten…

    9. karl-tux-stadt.de » Buah, nur ein Satz Sagt:

      [...] stand “why firefox are blocked“, da hab ich mich doch stark gewundert. Hab ich da nicht letztens etwas darüber geschrieben? Ja und genau um diesen Artikel geht es. Der Schöpfer von AdBlockplus hat sich jetzt auch zu [...]

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.