TagCloud

Exotischer Xmonad

August 17th, 2007 von buergermeister

toms xmonad desktop Wir haben mal wieder etwas exotisches in der Reihe der Linuxdesktops, einen Xmonad. Das ist ein dwm-artiger Windowmanager. Den nutzt Tom von sec.modprobe.de auf seinem Debian seit kurzer Zeit. Seit kurzem ist Tom auch Emacs-Fan und seinen Desktop findet er schön, so wie er ist. Betrieben wird er im Dualheadmodus, Laptop und TFT, deswegen dieses seltsame Format. Da hat man auch immer etwas Platz, zum Tetrinet spielen ;-)

Geschrieben in Desktop Revolution | 9 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 9 Kommentare

    1. sütterlin Sagt:

      Schick! Und Emacs ist schonmal ein Schritt in die richtige Richtung :)
      Bin selbst grad bei einer Umstellung in der Richtung.
      Darf man fragen ob jemand weiß wie dieser Aktivitätsmonitor (oben rechts) heißt ?

      Danke, und dem Freund viel Erfolg weiterhin!

    2. buergermeister Sagt:

      “Aktivitätsmonitor” schickes Wort für etwas wie top. Um eine Variante handelt es sich hier um htop, man hätte es auch direkt in der Prozessliste sehen können :-D

    3. fwolf Sagt:

      @ bürgermeister: jap. htop is um meilen besser als das öde top. wird immer als erstes installiert / kompiliert, wenn ich irgendwo auf ein *x-system zugriff nehmen darf ;)

      cu, w0lf.

    4. buergermeister Sagt:

      ja es macht spass, man kann so schön killen damit :-D

    5. sec.modprobe.de Sagt:

      [...] Kind sein. Kein Wunder dass die Suizidrate dort so hoch ist, bei diesen Kindheitstraumata – Mein Desktop in der Karl-Tux Stadt. Sorry für die Verspätung, Herr Bürgermeister, war verhindert. – xmonad 0.3 ist raus. – Dieses [...]

    6. buergermeister Sagt:

      Die Verspätung macht doch nix, danke für den Link im Pressspiegel, finde zwar nicht das man mich als Pressereferenz aufführen kann, baer das war ja schon öfter der Fall.

    7. sec Sagt:

      äh Pressespiegel? Verstehe ich grad nicht. Ich bin momentan im Stress und wahrscheinlich ab Montag für ein Monat kaum im Netz, deshalb muss das alles etwas schnell gehen mit dem Bloggen grad.

    8. buergermeister Sagt:

      ich stehe bei xmonad im Pressespiegel

    9. sec Sagt:

      Ah das hab ich gar nicht bemerkt. Naja, auf der Hauptseite heißt der Link “blogs and articles about xmonad”, also ist es nicht fehl am Platz. Ich weiß aus dem IRC dass die xmonad-Leute sich immer über Blogartikel freuen und was sie so finden auch einpflegen, also ist das normal.

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.