TagCloud

Nigeria mitten in Deutschland

Mai 10th, 2007 von buergermeister

Sehr geehrter Internetnutzer (wie Sie haben meinen Rechner per Trojaner durchsucht und noch nicht einmal meinen Namen herausgefunden?), im Rahmen unserer ständigen automatisierten Ãœberprüfung von sogenannten Tauschbörsen im Internet, wurde folgende IP-Adresse auf unserem System (aha das LKA RP betreibt also Tauschbörsen, da steht ja eindeutig “unserem System”) ermittelt. IP: xx.xxx.xxx.xxx Der Inhalt Ihres Rechners wurde als Beweismittel mittels den (heisst das nicht DES) neuen Bundestrojaner sichergestellt. Es (wer bitte schön ist ES?) wird umgehend Anzeige gegen Sie erstatten, da sich illegale Software, Filme und/oder (na was ich dachte, Ihr wisst was auf meinem Rechner ist, entscheidet euch.) Musikdateien auf Ihren System befinden. Durch die Nutzung sogenannter Tauschbörsen, stellen Sie diese auch anderen Nutzern zu Verfügung und verstoßen somit gegen § 249ff StGB (Ãœbrigens 249 ist RAUB und das bedarf der Anwendung oder Androhung von Gewalt, klar ich sitze mit vorgehaltener Waffe beim downloaden). Das vollständige Protokoll Ihrer Online-Durchsuchung (aha und die heisst *pdf.exe?) finden Sie im Anhang dieser Email.Die Strafanzeige und die Möglichkeit zur Stellungnahme wird Ihnen in den nächsten Tagen schriftlich zugestellt. Herbert Klein, Kriminaldirektor (oje warum nicht gleich der Polizeipräsident?), LKA Rheinland-PfalzAm Sportfeld 9c (auch noch ne falsche Anschrift, heh Valenciaplatz 1 – 7), 55124 (damit stimmt logischerweise nicht mal die PLZ) MainzTel.: 06131 – 970738Fax: 06131 – 970731(herrje das LKA RP ist unter Mainz 65-0/Fax 65-2480 zu erreichen) Mobil: 0171 – 7504699 Mail: Hcklein51@aol.com (Einsparungsmassnahmen machen es wohl nötig, Maildienste bei AOL zu betreiben, die Domain rlp.de existiert wohl nimmer?)

Früher kam so etwas erheiterndes immer aus westafrikanischen Ländern, keine Ahnung wieviele Millionen ich schon von bei Flugzeugunglücken umgekommenen, wieviele auf Auslandskonten gelagerte Diktatorengelder ich schon bekommen sollte, wieviel im All vergessene Nigerianer ich schon mit einer Spende retten sollte. Bei irgendwelchen Westafrikanern ist ja ein schlechtes Deutsch noch erklärbar, aber hier? Ich kenn da noch so einen deutschen Spammer, der hat ebenfalls Problem mit unserer Sprache, mal von den Logikfehlern abgesehen. Naja scheinbar liegt jetzt Nigeria mitten in Deutschland.

Geschrieben in Enemy at the Gates | 3 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 3 Kommentare

    1. anonym Sagt:

      *LOL* …. musste ordentlich lachen… nett interpretiert… obwohl ich die Mail schon kannte…

    2. Schrottie Sagt:

      Ach, Du auch? ;-)

    3. Indy Sagt:

      Als ich die Mail das erste Mal bekam dachte ich noch: netter Spaß, beim zweiten und dritten Male wurde das dann langsam nervig, aber deine interpretierenden Worte dazu: HERLLICH!!!

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.