TagCloud

Zu Gast bei Freunden

Juni 5th, 2006 von buergermeister

Anlässlich des Fussballweltcup 2006, hier wo dei Welt zu Gast bei Freunden ist, gibts bei mir mal ausser der Reihe ein Template. Zum Ärger einiger, wie ich vorher schon feststellen muss, denen das Debian-Template scheinbar gefallen hat.
Gewidmet ist es einem der Favoriten, wird ein interessantes Endspiel Brasilien gegen Deutschlande ;-) und vor allem Linux in und aus Brasilien “Kurumin Linux“.
Aber ein wenig Debian bleibt ja doch, ist Kurumin ja im Endeffekt ein Debian-Derrivat. Denn es entstand aus Knoppix, von dem erbt es natürlich seine excellente Hardwareerkennung. Hinzu kommt die minimale Grösse dieser Distribution, sie passt auf nur eine CD und enthält dabei ein ca. 185 MB grosses Benutzerhandbuch. Als Benutzeroberfläche geht KDE an den Start.
Entwickelt wurde Kurumin Linux von Carlos E. Morimoto, er benannte diese Linuxdistribution nach dem Tupiwort für Kind – Kurumin.
Nicht nur für Brasilien sondern für ganz Lateinamerika hat Linux und Open Source eine besondere Bedeutung, vermag es Sie doch aus der Abhängigkeit grosser Konzerne zu lösen. Die grösste Installparty der Welt fand so in Lateinamerika statt, das Festival Latinoamerico de Instalacion de Software Libre – FLISOL. Ãœber 8.000 Linuxinstallationen bescherten einen Guinessbucheintrag.
Ein anderer Vertreter des brasilianischen Linux Connectiva fimierte im vergangenen Jahr mit Mandrake Soft und aus beiden Firmen wurde so Mandriva.

Geschrieben in Distribution Drama, The Weblog | 6 Kommentare »

ähnliche Artikel: FUDCon APAC Phnom Penh 2016 |

6 Kommentare

  1. timos Sagt:

    Aaaaahhhhhrg! Gib das Debian Template wieder her!
    Wenigstens zum auswaehlen, das waere auch gerade noch ok.

  2. buergermeister Sagt:

    Template Chooser ist zur Zeit nicht, sonst denkt man noch ich klaue Ideen bei, Du weisst schon wem. Die paar Tage wirst wohl mit Kurumin leben können. Ich bins nicht der ein SUSEgrünes Zimmer hat ;-)

  3. CaptSchlumpf Sagt:

    mmh das liegt vielleicht nur in den Prioritäten? Wenn es ein LAn tut und das dreimal schneller hergestellt ist, warum dann unbedingt an einem WLAN schrauben? Mit anderen Worten in der Kürze liegt die Würze.

  4. buergermeister Sagt:

    Fussball ist dann doch nicht mein Sport, ich muss gestehen ich gehöre nicht zu denen, die müßig darüber philosophieren wer ins Achtelfinale kommt.
    Danke fürs Lob

  5. Ingo Sagt:

    Hilfe nein nicht Fußball. Ist doch eh schon an jeder Ecke jetzt hat man nicht mal bei nicht Fubball Blogs seine Ruhe? :(

  6. gnokii Sagt:

    grep doch mal ein wenig im Internet, nach Bildern brasilianischer Fussballfans, hach so schicke Frauen ;-)
    Ansonsten lass doch Kurumin auch mal Fussball spielen

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.