TagCloud

Es ist zu weit nach Kassel

März 21st, 2007 von buergermeister

jedenfall für Mario Dolzer, unser kleiner Superantragsteller hatte eigentlich gestern einen Termin vor dem LG Kassel. Um 11.00 Uhr im Raum C 132 erschein weder Herr Dolzer noch seon Anwalt. Damit ist ja klar warum unbedingt in den letzten Tagen darauf hingewirkt wurde, dass die Threads im Gulli geschlossen wurden. Ich sage dazu nur die Geister die man rief…….

Geschrieben in Enemy at the Gates | 9 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 9 Kommentare

    1. Jupp_Schmitz Sagt:

      Wäre ja auch zu peinlich, wenn die angeblichen Erfolge von Dialer-Parasiten und
      Lügenbaronen sich dort öffentlich nach und nach als Luftblasen bzw. Blähungen erweisen würden. ;)

    2. bert2002 Sagt:

      Och da hätte ich ja mal hinkommen können ;)

    3. fastix® Sagt:

      Dazu wird sicher noch Gelegenheit sein. Es sieht so aus, als würden die Herren Prozesse verschleppen wollen. Also werden sie gegen ein mögliches Versäumnisurteil in den Widerspruch gehen…

      fastix®

    4. ichauchda Sagt:

      Moin fastix.

      …um dann noch doller aus die Schn….e zu fallen?
      Na ja, bei “den unbelehrbaren” fände ich das nur “gerecht”!

      Ich hoffe – und wünsche Dir – dass es so kommen möge.

    5. fastix® Sagt:

      Die Entscheidung des Richters ist nicht nachzuvollziehen. Die Beleidigungen
      und Verleumdungen sind aus meiner Sicht substantiell und waren zum Zeitpunkt
      der Antragstellung noch keine 4 Wochen im Netz. Schon aus der ersten
      Mitteilung ergaben sich jedenfalls Anhaltspunkte aus denen man entnehmen
      kann, dass sich der Richter mit dem Sachverhalt nur ungenügend beschäftigt
      hat.

      fastix®

    6. Jupp_Schmitz Sagt:

      Alles Gute dabei ;)

    7. ichauchda Sagt:

      Moin noch einmal.

      Gegen die “Unlust” eines Richters gibt es wohl keine rechtlichen Schritte.

      Ich wünsche Dir jedenfalls die Kraft – und das Glück – die weiteren
      Verfahren positiv erleben zu können.

    8. fastix® Sagt:

      Doch. Nur nicht gegen den Richter gerichtet. Gegen das Urteil wohl. Es muss aber erst der Eingang der schriftlichen Begründung abgewartet werden. So wie ich dass sehe wird diese sehr, sehr kurz sein.

      Tja. Und dann ab in Runde 2 und gleichzeitig in die Hauptsache…

      fastix®

    9. SvenC Sagt:

      Das wird schon noch.
      Viel Glück mal an Euch beide.
      Lese schon seit längerem mit auf versch. Seiten.

      Bestimmte Verhaltensweisen macht die Gegenseite zum Verlierer psychologisch gesehen.
      Von daher die Hoffnung nicht aufgeben.

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.