TagCloud

Gnome eye candy

März 21st, 2007 von buergermeister

Jens desktop Der Schrottie ist der nächste Teilnehmer der Reihe der Linux-Desktops Auf jeden Fall hat er die Effekte nicht bei Windows und Mac zusammengeklaut sondern da werkelt auf einem Ubuntu Edgy Eft 6.10, GNOME 2.16.1 ein Beryl 0.2.0. als Fenstermanager. Na dann viel Spass mit dem 3D-Desktop

Geschrieben in Desktop Revolution | 6 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 6 Kommentare

    1. rtauchnitz Sagt:

      Ja, doch… gefällt durchaus!

    2. L-Roy Sagt:

      Sehr hübsch, in der Praxis aber sicherlich gewöhnungsbedürftig.

    3. enterhaken Sagt:

      Sieht echt gut aus.
      Ich pers. bin aber nie mit Gnome warm geworden. Ich bin ein Fan von Fluxbox geworden.
      Ich hatte mir vor einigen Wochen 2 22″ TFTs zu goennen: http://daten-chaos.de/2007/02/08/neue-bildschirme/ Ist ein klasse arbeiten so :D

    4. siyb Sagt:

      gnome und beryl hui, ubuntu pfui. zu enterhaken: check mal oibenbox ab, dass is nochn tick slimmer als flux.

      grüse siyb

    5. siyb Sagt:

      openbox meinte ich …

    6. soso Sagt:

      Wie sieht das aus wenn man bei den gdesklets die echte tranzparenz aktiviert? Geht das unter Beryl?

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.