TagCloud

Was ist mit meinen Feeds los?

März 16th, 2007 von buergermeister

Das beschäftigt mich schon eine ganze Weile. Irgendwann einmal habe ich meine Feeds mittels Plugin zu feedburner umgeleitet. Seit dem kann ich ja ungefähr mitverfolgen, wieviele Leute meine Feeds lesen, dass sind nicht mal wenig. Ausserdem gibt ja die kleinen Nettigkeiten, die mir selbst einzubauen einfach zu aufwendig waren. Davon unabhängig hat mich vorher bereits beschäftigt, warum der Feed zu den Kommentaren erst nach verfassen eines neuen Artikels neugeschrieben wird, das hat zu Folge das man per Feed nicht mitbekommt wann neue Kommentare veröffentlicht werden (Hat natürlich auch seine Vorteile, gewisse Herren müssen dann persönlich vorbeischauen um “rechtswidrige” Äusserungen in diesen wahrzunehmen.) Das ist das eine Rätsel, welches mich zu meinen Feeds beschäftigt, ein anderes ist, dass im Artikelfeed ja unten zu jedem Artikel angezeigt wird, wieviele Kommentare zu diesem Artikel gemacht wurden. Ominöserweise wird da allerdings nur bis 10 gezählt, hab ich da vielleicht etwas falsch konfiguriert? Naja vielleicht weiss da ja jemand Abhilfe?

Geschrieben in The Weblog | 3 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 3 Kommentare

    1. Frank Sagt:

      Randnotiz: Dein Feed wird gekürzt ausgeliefert, was das lesen nicht unbedingt angenehmer macht. Evtl. willst ihn ja mal umstellen.

      Zur Anzahl der Kommentare: Die kommen von Feedburner und sind nicht live. Da steht immer die Zahl, die zu dem Zeitpunkt aktuell war, als Feedburner zum letzten mal den Feed zwischengespeichert (gecached) hat.

    2. Schrottie Sagt:

      Ist es denn eigentlich wichtig zu wissen wieviele Leute den Feed lesen? Eigentlich kann man auf Feedburner gut verzichten, schon allein weil es da manchmal auch ewig dauert bis neue Beiträge im Feed auftauchen.

    3. buergermeister Sagt:

      ja Frank, dass weiss ich und ich mach das auch bewusst, die Feeds kosten ne Menge Traffic man glaubt es kaum. Sehr lustig was die Anzahl der Kommentare betrifft, ich hab Artikel die sind Monate alt und haben nur 10 Kommentare bei Feedburner und trotzdem sind es mehr. Es werden einfach nur 10 angzeigt

      @schrottie
      Ewig dauert es nicht es geht nahezu verzugslos, maximal ne Minute später.

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.