TagCloud

Bin ja gespannt wer

März 1st, 2007 von buergermeister

da im Gerichtsaal war, ich jedenfalls nicht :-D

Geschrieben in Basic Knowledge | 6 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 6 Kommentare

    1. huipui Sagt:

      *Autsch* Das wird teuer ;)

    2. buergermeister Sagt:

      für wen? Für mich nicht, die Anordnung meines Erscheinens wurde aufgehoben.

    3. huipui Sagt:

      na ich fasste das auch so aus, dass Du von einem Anwalt vertreten wirst den er nun bezahlen muss.

      Wie gings aus? :)

    4. buergermeister Sagt:

      ja den wird er irgendwann bezahlen müssen, aber bis dahin müsste ich so etwas tragen und nachher bei dem “verarmten” Dolzer mir das wiederholen.

    5. Binichs Sagt:

      Das funktioniert aber nur bei Titeln. Und gleichzeitig unter der Voraussetzung, dass er nicht die private Inso anmeldet.

      Und er hat auch nach InsO die Möglichkeit “straffrei” auszugehen. Da braucht er aber einen sehr guten RA zu, der ihm die die “Aussage” bei seinem Insolvenzverwalter vorbereitet. Und wenn das klappt ist nach spätestens der vollstreckbare Titel weg. (Ups, noch da aber nicht vollstreckbar, so die InsO).

    6. MaxR Sagt:

      Keine Lust/Zeit/Gelegenheit/Rachegelüste/o.ä. gehabt, unerkannt als “interessierte Öffentlichkeit” im Saal zu sitzen?

      Kann ich schon verstehen, wegen einer 10-Minuten-Kurzveranstaltung einen Tag zu opfern, nur um den Gegner dann doch nicht zu Gesicht zu bekommen, das muß man sich auch nicht antun.

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.