TagCloud

Die Richter in Krefeld scheinen clever

Februar 27th, 2007 von buergermeister

Da ist heute eine ziemlich interessante Entscheidung gefallen, am AG Krefeld. Das dürfte demnächst die Möglichkeiten, der freien Wahl von Gerichtsorten bald für den Dolzer vorbei sein. Jedenfalls ist man dort auf den Trichter gekommen, dass man mit so etwas auch Missbrauch betreiben kann und damit richterliche Willkür verbunden sein könnte. Und die ist gemäss unserem Grundgesetz verboten.

Geschrieben in Enemy at the Gates | 6 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 6 Kommentare

    1. Schrottie Sagt:

      Armer Bürgermeister, dann entfallen für Dich ja auch die netten Ausflüge durch D, oder? ;-)

    2. anonym Sagt:

      *heul*

    3. buergermeister Sagt:

      na ob die nett sind? Nach Düsseldorf bin ich hinzu 13,5h gefahren und rückzu 8h und das alles um mir 15min mit dem Richter das Zimmerchen zu teilen…………..

    4. huipui Sagt:

      dafür bekommst auch ne fette Fahrt und Verdienstkostenpauschale von Mario ersetzt ;)

      Wenn er nicht zahlen kann. Umso schöner. So Anträge auf Objekt, Gehalts und Taschenpfändungen sind ja auch was feines. Und lt. dem Herrn der gerne den Adeligen spielt sind auch Domainen pfändbar. Toll, nimm inm also die Domains ab die am meisten wehtun *g

    5. buergermeister Sagt:

      ja die Domains gehören aber alle einer seltsamen Ltd.

    6. huipui Sagt:

      nicht alle. Einige auf denen Hetzblogs laufen lauten direkt auf seinen Namen und Hof Rodeberg bzw. Hauptstrasse1 in Urbach. Auf mario-d**zer.de erschien kürzlich noch ein Hinweis von der Denic dass man sich “wg. unklarheiten an diese wenden soll” Möglichweise hat man ihm die schon gecancelt ;)

    7. lol Sagt:

      Whois-Abfrageergebnis:
      Die Domain mario-dolzer.de ist frei und kann registriert werden.

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.