TagCloud

Eine Menge Veranstaltungsaufrufe

März 20th, 2013 von buergermeister

Im Moment suchen ja eine ganze Menge OpenSource-Veranstaltung nach Beiträgen, vielleicht lohnenswert eine kleine Zusammenfassung zu schreiben.

Bist zum 1. April kann man noch Themen für die Linuxwochen in Wien einreichen. Gesucht werden Beiträge zu den Themen  Open Source, Freie Software, Open Hardware und Open Data gesucht. Einreichen kann man die Vorträge und Workshops im CfP-Manager genannten System. Stattfinden werden die Linuxwochen Wien vom 2.-4. Mai wieder am Technikum in Wien.

Unter dem Titel “Build your conference” hat auch die deutsche Ubucon nun ihren Call for Papers gestartet. Die Ubucon 2013 wird vom 11. – 13. Oktober 2013 in Heidelberg stattfinden und noch bis zum 31. August 2012 kann man Beiträge einreichen. Das geschieht hier ganz zwanglos via eMail an idee@ubucon.de. Vorträge sollten eine Länge von 50 Minuten haben und als Richtwert für Workshops sind 100 Minuten das Optimum, längere Slots sollen aber möglich sein.

Auch die OpenRheinRuhr hat zur Einreichung von Beiträgen aufgerufen, hier endet die Frist am 31.08.2013. Gesucht werden Beiträge zu den Themengebieten: Neue Entwicklungen zu freien Betriebssystemen und Anwendungen, Desktop und Grafik, Internet, Webtechniken, Community Projekte, Administration, Business-Anwendungen, Sicherheit, Privatsphäre, Anonymität und Recht, Lizenzen. Einreichen kann man Vorträge über ein Onlineformular. Stattfinden wird die OpenRheinRuhr am 9. und 10. November 2013 wieder im Rheinischen Industriemuseum in Oberhausen.

Noch nicht ganz soweit, ist die FrOSCon hier ist aber in den nächsten Tagen/Wochen mit einem Call for Papers zu rechnen. Aber immerhin steht schon ein Datum für diese Veranstaltung fest. 24. und 25. August, wie immer an der FH Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin.

Geschrieben in Family Affairs, fedorapeople, ubuntuusers | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: Sneak Peak into F26 Supplemental Wallpaper | FUDCon APAC Phnom Penh 2016 |

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.