TagCloud

Content Managment System

Mai 26th, 2006 von buergermeister

ist der dritte Begriff auf der Wunschliste von Herrn Inspirator oder eigentlich war´s nur CMS. Aber CMS heisst nun mal ausgesprochen Content Managment System. Ja und wenn man dann den Begriff ins Deutsche übersetzt weiss man dann schon ungefähr was das ist. Da könnt ihr ruhig mal hier nachschlagen, es ist ein Inhaltsverwaltungsverwaltungssystem. Will man möglichst schnell Webinhalte veröffentlichen, so ist man gut beraten ein solches zu verwenden. Derartige Systeme generieren Webseiten aus Datenbanken heraus. Das heisst die eigentlichen Inhalte liegen in einer Datenbank und die Seite wird auf Anforderung des Browsers generiert. Dafür kommen solche Sprachen wie PHP oder Perl zum Einsatz. Zusammen mit einem eingebauten Templatesystem, welches mit Hilfe von CSS in sekundenschnelle das Wechseln des Design der Seiten ermöglicht ist ein weiterer Vorteil gewonnen.Früher konnten sich nur grosse Firmen ein derartiges System leisten, aber heute gibt es auch viele freie CMS-Systeme, wie beispielsweise Joomla. Aber es gibt noch mehr freie Systeme, ausgiebig testen kann man viele davon hier.

CMSTechnorati, WebTechnorati, TechnologieTechnorati, InternetTechnorati

Geschrieben in Basic Knowledge | 2 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 2 Kommentare

    1. CaptSchlumpf Sagt:

      Sehr schön gemacht Herr S. So hab ich mir das vorgestellt ! Weiter so !

    2. buergermeister Sagt:

      Dankeschön, der nächste Begriff passt ja zum neuen Design ;-)

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.