TagCloud

Bitte um Bloggers Mithilfe

Januar 20th, 2007 von buergermeister

Mittlerweile sind nun alle Dolzerschen Beleidigungsdomains, abgeschalten (geparkt), seine mariodolzer domain, wird auf ein irres Board umgeleitet, welches sich ebenfalls in Dolzerschen Besitz befindet. Da fehlt übrigens das Impressum, vielleicht findet sich ja ein Anwalt, der da was verdienen will. Einzig allein seine Beleidigungsblogs bei Blogspot sind noch da, irgendwie sind da die Leute bei Google nicht die schnellsten. Aber vielleicht könntet ihr ja mal helfen. Surft also alle zu http://der-reinholz-skandal.blogspot.com/ und macht dort das:

Geschrieben in Enemy at the Gates | 21 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 21 Kommentare

    1. zappi Sagt:

      done

    2. Sven Sagt:

      Done, too!

    3. Kiri Sagt:

      Auch gemacht^^

    4. JumpingJakk Sagt:

      ebenfalls

    5. pxt Sagt:

      auch!

    6. Darlok Sagt:

      Ähm, und was bitte ist an diesem Blog so schlimm? Also ich finde ihn gut! (Bis mir das Gegenteil beweist wird)

    7. Finkregh Sagt:

      done :)

    8. Terrahawk Sagt:

      Zum Thema Impressum gab es mal eine interessante Aktion von Mister G. aus München => http://www.mein-parteibuch.de/2006/09/04/dann-kann-ich-auch-anders/

      MfG Terrahawk

    9. Seryoga Sagt:

      Done. Hoffe wird was helfen.

    10. rtauchnitz Sagt:

      done…

    11. buergermeister Sagt:

      @Terrahawk ja soweit ich mich erinnern kann ist ja Supermario ein guter Freund von Mister G.

    12. Khark Sagt:

      Mal eine Frage, was ist den mit den ganzen Domains die er durch seine “Domainengel”- Geschichte von anderen Leuten geklaut hat, als diese Zwecks Transfer, o.ä. ein paar Sekunden zu haben waren?

      http://skate-bs.de gehört nämlich immer noch diesem Parasit.
      - Siehe: http://amish-geeks.de/blog/mario-dolzer-ein-mensch-den-die-welt-nicht-braucht/

    13. buergermeister Sagt:

      naja, die Domains bleiben solange bei ihm, wie sich die keiner wiederholt. Sollte der ehemalige Eigentümer sich allerdings nicht die Marke skate-bs gesichert zu haben, würde dass Gericht sogar urteilen, es wäre rechtens eine Aufwandsentschädigung zu verlangen. Leider

    14. Speckmann Sagt:

      Toller Screenshot!

    15. Yseult Sagt:

      Yigg ist schon was Tolles… nur schlimm, wenn man überhaupt nicht erklärt bekommt, worums eigentlich geht, was wohl für 90% aller Yigger der Fall sein dürfte, die wegen Deinem Post hier ankommen.
      Erklär mal was los ist, dann kann ich auch helfen…

    16. Lisa Sagt:

      Done :)

    17. buergermeister Sagt:

      @Yseult Ich dachte das geht klar hervor? 90% der Yigger, die hierhergekommen sind, haben übrigens den entsprechenden Weg gefunden zu helfen und haben sich hier verewigt.

      @ Darlok irgendwie kommt mir die Rechtschreibung so bekannt vor ;-)

    18. Yseult Sagt:

      Na, danke auch für die Nicht-Erklärung, Buergermeister. Nein, es geht hervor, was man tun soll, nicht worum die Sache sich dreht.
      Als Aussenstehender scheinen mir beide Personen hier genauso abgedreht, der Eine mit dem Hassblog und der Andere mit krytischem Yigg Gespamme…
      So kann mans ja auch machen… Bye bye

    19. Sternenhimmel Sagt:

      DONE :)

    20. buergermeister Sagt:

      Herzallerliebster Yseult, dann schaust Du mal in mein Profil bei yigg, falls Du nicht unbedingt die Artikel mit dem Namen Dolzer in meinem Blog suchen willst. Dann dürftest Du das feststellen, was los ist. Das ich so seltsam reagiere solltest Du negieren, den der gewisse Herr, den Frankfurter Gerichte ebenfalls für einen Parasiten halten, hat die Angewohnheit sich selbst per Kommentar unter unverständlichen Nicks zu loben, da er ja sonst immer schlecht wegkommt. Naja das Ganze hat sich nunmehr ja nun mit Löschung des entsprechenden Blogs erledigt.

    21. Carsten Müller Sagt:

      Done :-o

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.