TagCloud

Inkscape-Workshop 2.0

Oktober 8th, 2012 von buergermeister

Der erste Inkscape-Full-Weekend-Workshop ist nun Geschichte und alle Teilnehmer sind wieder zu Hause. Wir haben an diesem Wochenende viel geschafft, ich habe nicht erwartet, dass wir wirklich alle Funktionen von Inkscape ansprechen können. Das gerade Themen wie “Gekachelte Klone” und “Filter” nicht sehr ausgiebig werden, hatte ich von vorn herein gesagt. Denn allein mit diesen Funktionen kann man einige Tage zu bringen um sie alle zu erklären und man muss auch hier einiges ausprobieren um es wirklich zu verstehen. Hier können einfach nur einige Grundlagen gelegt werden, die man später im Selbstudium vertiefen muss. Aber ich denke alle Teilnehmer waren zufrieden. Insgesamt haben wir am Wochenende 22.5 Stunden Workshop abgehalten.

Nicht alle, die wollten konnten teilnehmen, zumeist weil der Zeitpunkt nicht gestimmt hat. Einige haben ja bereits nach einem weiterem Termin gefragt. Für dieses Jahr sieht es dann allerdings bereits knapp mit Terminen aus. Da wäre nur noch als Möglichkeit das Wochenende vom 23.-25. November, im Dezember sehe ich keine Möglichkeit. Im Januar wäre ein Termin vom 11.-13. Januar frei. Vom Prinzip her sind beide Termine möglich, also nicht nur einer. Das macht unter Umständen sogar Sinn, da ja immer nur wenig Plätze sind. Die niedrige Anzahl an Teilnehmern (max. 6-8) macht sogar Sinn, jedenfalls ist dadurch ein intensiveres Lernen möglich.
Ich hab da eine kleine Umfrage aufgesetzt, die man für Terminwunsch und Anmeldung nutzen kann. Allerdings ist auch dieses Mal FIFO-Prinzip. Ich würde nur darum bitten, sich nicht einfach so anzumelden und dann doch nicht zu können, dadruch blockiert man am Ende einen Platz. Man kann mir allerdings auch seinen Teilnahmewunsch per Kommentar oder Mail mitteilen.

Geschrieben in Family Affairs, fedora-design, fedorapeople, Killer Application, ubuntuusers | 5 Kommentare »

ähnliche Artikel: Chemnitzer Linux-Tage 2014 | Last day in Cambodia | FOSSASIA - day 2 | FOSSASIA 2014 - Day 1 | LibreGraphicsMeeting 2014 |

5 Kommentare

  1. amg Sagt:

    ..war anstrengend, aber super informativ! Ohne die zahlreichen Tipps und Hintergründe, die geliefert wurden, fällt die Einarbeitung in ein so mächtiges Werkzeug schwer.
    Einen herzlichen Dank nochmal an den Bürgermeister.

    micha

  2. tuxflo Sagt:

    Vielen Dank auch von mir für den tollen Workshop!
    Ich für meinen Teil werde mich weiterhin mit Inkscape auseinandersetzen und wer weiß vielleicht kann ich ja schon zu den nächsten CLT meine Logos und Icons mitbringen ;)

  3. buergermeister Sagt:

    @amg danke, gern geschehen

    @tuxflo na da bin ich mal gespannt

  4. Karl-Tux-Stadt » Blog Archi » Brandenburger Linux-Info-Tag Sagt:

    [...] nur 90 Minuten Dauer, was sehr knapp bemessen ist. Wer Interesse hat, ich plane wieder ein ganzes Inkscape-Wochenende, das nächste findet Ende November vom 23. -25. November 2012 statt. Den Rest des Tages wird [...]

  5. Karl-Tux-Stadt » Blog Archi » Inkscape-Wochenende Januar Sagt:

    [...] Karl-Tux-Stadt Brandenburger Linux-Info-Tag [...]

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.