TagCloud

Zerstörte heile Welt

Mai 25th, 2006 von buergermeister

Im Land zwischen den zwei Strömen lebte einst ein König genannt Hellstrahlender Feuerbrand. Dieser König war so stark und intelligent, das die Welt auch heute noch von ihm berichtet. Seine Taten wurden auch niedergeschrieben, in diesem Epos steht auch woher das Unglück auf unserer Welt kommt. Als die Frauen die Entdeckung machten das man das Korn nur in die Erde zu stecken braucht und mühelos davon leben kann. Ab diesem Zeitpunkt gingen die Männer nicht mehr auf die Jagd um für die Ernährung zu suchen, nein zur Selbstdarstellung und für Trophäen nur um die Frauen zu beeindrucken. Seit dem war kein Frieden mehr auf der Welt.
Auch das Internet war einst eine friedliche Welt, Wissenschaftler teilten ihre Kenntnisse in diesem einzigartigen Netzwerk miteinander. Dann wurde das Internet und vorallem der Teil der sich WWW nennt, für die Allgemeinheit geöffnet. Internet für alle, keine schlechte Idee, leider zogen auch Menschen in Scharen in die neue Welt die nur eines im Sinn haben, Geld zu verdienen. Keiner sagt das Geld verdienen etwas schlechtes ist, aber um den Frieden und die Freiheit des Internet war es geschehen, alles wird vom Gesetz reguliert, nicht mehr die selbstreinigende Kraft der Benutzer selbst ist es.
Es wurde etwas ruhiger und auch wieder etwas friedlicher im Netz, als der sogenannte Webhype, eine riesige Bubble die Geschäfte jenseits von gut und böse versprach platzte.
Ein gewisser O´ Reilly war´s der rief das Web 2.0 aus, ist das jetzt ein neues Web? Nein es ist die Wiederholung der alten Geschichte. Zum Web 2.0 gehört auch das bloggen, völlig unverständlich, denn das hat es vorher bereits gegeben.
Seit einigen Tagen gibt es wieder Sturm in den Weiten der virtuellen Welt, 4 Blogger haben sich erdreistet sich dem Kommerz hinzugeben. Für was bloggen diese Menschen eigentlich? Bei einer kann ich es Ihnen sehr genau sagen, sie bloggt nicht aus Spass an der Freude oder um anderen eine Freude zu machen, um sich mitzuteilen oder ähnliches. Nein für Sie ist bloggen das Mittel berühmt zu werden und (dadurch) möglichst auch finanzielle Vorteile zu haben. Ich stelle mich dar, ja dargestellt ist die Masse, nicht diejenige selbst. Es ist einfach nur ein Hohn, wenn da von Meinungsfreiheit und ähnlichen “geschissenen Pilzen� geredet wird. Ihr dürft alle Eure Meinung haben, aber Sie muss sich gefälligst mit meiner decken. Sie redet von Team oder Community, sie meint wohl eher Gefolgschaft. Ich wünsch euch dann sehr viel Spass, hoffe ihr bekommt dann auch etwas ab. Na dann bis einer heult tägliche Pia.

Geschrieben in Wundersame Webwelt | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.