TagCloud

OpenClipart integriert Flattr

Juli 12th, 2012 von buergermeister

Wie sicher alle wissen, mag ich die OpenClipartLibrary und andere eigentlich auch, schliesslich benutzen Sie eine gepackte Version dieser. Die gepackte Version ist allerdings nur ein sehr kleiner Bruchteil dessen, was an Clipart eigentlich vorhanden ist. Es hat schon seit langer Zeit keine gepackte Version mehr gegeben. Dafür gibt es einen ganz simplen Grund, die Datenmenge, die eine solche gepackte Version umfasst.

Für alle Inkscape-Anwender tut das an der Stelle nichts zur Sache, schliesslich verfügt Inkscape über eine Importfunktion direkt aus der OpenClipartLibrary. Für die Exportfunktion, findet man zwar noch die Einstellungen in den Einstellungen von Inkscape, allerdings ist die Funktion selbst nicht vorhanden, sie wurde aus Stabilitätsgründen eingestellt. Und hier ist der Hund begraben, eigentlich bedürfte die Importfunktion der Verbesserung, OCAL selbst würde gern das packen der selbst erstellten Collections erlauben, all das würde allerdings weiteren Traffic und Last auf den Servern verursachen. Ich selbst würde mir viel mehr Stabilität des Services wünschen. Allerdings muss der Zauber irgendwann von jemand finanziert werden.

Vor wenigen Tagen gab es deshalb eine kurze Auseinandersetzung über die Einbindung weiterer Werbung in OCAL. Seit geraumer Zeit wird schon auf den einzelnen Seiten der Clipart und auf bestimmten Sucheseiten, Werbung eines kommerziellen Bilderdienstes angezeigt. Den Button für Spenden, den man direkt auf der Frontseite findet, den benutzt so gut wie niemand, eigentlich schade. Weitere Werbung sollte meines Erachten nicht wirklich sein, außerdem würde die Einbindung externer Services den Service den OCAL bieten kann nur weiter verschlechtern, die Ladezeiten sind jetzt schon teilweise jenseits von gut und böse.

Nicht das sich alles nur verschlechtert hat, es gibt auch gutes. Zum Beispiel kann man, falls man Rastergrafiken wünscht zum Download, deren Größe bestimmen. Auch ist die Qualität der Clipart in letzter Zeit gestiegen, Beitragende wie Visious-Speed, tzunghaor und hatalar205 allein haben schon sehr tolle Clipart veröffentlicht. Auch hier ist eine neue Funktion hinzugekommen, die die Spreu vom Weizen trennen soll, die Likes (auch wenn sie derzeit nur eingeschränkt benutzbar ist)

Damit die Entwicklung weiter gehen kann, ist aber eines von Nöten Geld und aus diesem Grund findet man auf den einzelnen Clipart-Seiten jetzt einen Flattr-Button. Btw. ich habe da auch gerade eine eigene kleine Aktion am laufen, weil ich ja nun mal ein neues Arbeitswerkzeug brauche. Also Leute, falls ihr Cliparts aus der Library verwendet, seit so nett und Hit The Button!

Geschrieben in Family Affairs, fedorapeople, ubuntuusers | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: Inkscape Workshop for the Young Eco Ambassadors |

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.