TagCloud

The crowd funds it, the crowd owns it.

April 17th, 2012 von buergermeister

Mit “Tube” wird es einen neuen Open Movie geben allerdings nur, wenn die entsprechend benötigte Summe zusammen kommt. Das sind alles in allem  22.000US$.  Um das benötigte Geld zusammen zu bekommen, gibt es eine Spendenkampagne. Natürlich wie auch bei ähnlichen Projekten, erhält man im Gegenzug etwas zurück, wie den Namen im Abspann und auch hier gehören die Sourcen für den Film als auch dabei entwickelte Skripte später der Allgemeinheit. Der Film wird unter CC BY-SA 3.0 und die Skripte unter GPL. Das bei der Erstellung des Films natürlich freie Software zum Einsatz kommt steht wohl ausserhalb jeder Frage.

Hinter dem Projekt steckt Bassam Kurdali, der entscheidend am ersten Film der Blender Foundation “Elephants Dream” mitgewirkt hat. Das Projekt trägt den Namen “Tube” und die Geschichte des Films basiert auf den Gilgamesh Epos, welches in die Zukunft versetzt wurde.

Geschrieben in Distribution Drama, Family Affairs, fedora-design, ubuntuusers | 2 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 2 Kommentare

    1. deesaster.org Sagt:

      Open Film „Tube“ in der Entstehung…

      Und der dritte Beitrag zum Thema Kickstarter … Bassam Kurdali, Regisseur von Elephants Dream, arbeitet an einem neuen Open Movie mit dem Namen Tube. Der Film basiert auf dem Gilgamesh-Epos und soll Ende 2012 fertiggestellt sein. Zum Ziel von 22.000 U…

    2. day +2 LGM/Linuxwochen : Karl-Tux-Stadt Sagt:

      [...] Software: Wiki Loves Monuments and after that a video presentation from Bassam Kurdali about the Tube movie project. I had an conversation with Bassam a week before LGM started about that, because there was the idea [...]

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.