TagCloud

Find ich das geil

Januar 5th, 2007 von buergermeister

dem Dialer-Parasit, Mario Dolzer wurde jetzt tatsächlich eine einstweilige Verfügung zugestellt. Tja und statt, schnell der Verfügung des Gerichtes Folge zu leisten, macht der mit seinen Verleumdungen weiter. Ich möchte nur wissen woher er die 250.000 Ordnungsgeld hernehmen will, ich glaube in der Blogosphere wird wohl kaum für ihn gesammelt, da bleibt wohl doch nur die 6 Monate Knastvariante. Dann ist er endlich dort wo er auch hingehört.

Geschrieben in Enemy at the Gates, Wundersame Webwelt | 5 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 5 Kommentare

    1. Schrottie Sagt:

      Super Nachricht. :-) Mal sehen ob er irgendwann aufgibt und ich doch noch an meine Wunschdomain komme, denn auf der sitzt ja derzeit der Herr D. und will Kohle damit machen… :-(

    2. Kiri Sagt:

      Hm, 6 Monate Ruhe…das wird herrlich.
      Wird Zeit für mein Wintermärchen und dass es ein weiteres Kapitel kriegt :D

    3. buergermeister Sagt:

      Ach, Kiri hat er dich nicht auch krimineller Machenschaften beschuldigt? Bei mir hat er ja von vornherein Angst.

    4. Kiri Sagt:

      Joa bei mir hat er gesagt, ich würde betrügen und sowas :D

      Monsieur hat etwas viel Fantasie…Naja, wenn er die Seife fallen lässt, wird er schon merken, dass das Leben nicht rosarot ist, selbst für jemanden, der eine multiple Persönlichkeitsstörung hat. (Man siehe Mucki, Puni und Freunde)

    5. Philipp and Friends - » Der arme Herr Dolzer Sagt:

      [...] Ich finde es im Übrigen wirklich fies, dass der Bürgermeister Herrn Dolzer als Parasit bezeichnet! Das stellt die gesamte Tierwelt in ein schlechtes Licht Mein Hund, die Lilli, kleiner Jack Russell Terrier, hat sich demnach direkt an die zuständigen Behörden in der Karl Tux Stadt gewendet. Wir ziehen in den Krieg!!! [...]

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.