TagCloud

Beiträge Chemnitzer Linux-Tage

Januar 26th, 2012 von buergermeister

Das Programm der Chemnitzer Linux-Tage ist ja nun seit 2 Tagen bereits veröffentlicht. Zeit um auch mal auf meine Beiträge hinzuweisen. Ich werde mit zwei Beiträgen auf den CLT vertreten sein und zwar rund um SVG und Inkscape. Am Samstag Nachmittag können Interessierte wieder gemeinsam mit mir Inkscape einige seiner Geheimnisse der Benutzung entlocken. Da ich ja immer bei diesen Workshops ein Zielbild vorgebe, es gibt auch dieses Mal lecker Eiskrem. Auf Grund der Zeit die mir zur Verfügung steht und auch weil hier die Teilnehmerzahl begrenzt ist, plane ich nicht nur Orangeneis sondern auch die Schoko-Nuß-Variante zu zeichnen.

Am Sonntag habe ich dann noch einen Vortrag “Free Your Slides“, den dürften wohl so einige bereits kennen. Inkscape und SVG können eben nicht nur für schicke Grafiken eingesetzt werden. SVG, one of the most underused technologies in website development today, wie Smashingmagazin vor einigen Tagen geschrieben hat. Das man Präsentation in Handumdrehen und ganz einfach und mit schicken Effekten erzeugen kann zeigt dieser Vortrag. Na dann man sieht sich.

P.S. Mein Inkscape – Praxisbuch, sollte bis dahin erschienen sein, eine gute Gelegenheit sich das Autogramm des Autors zu holen. Ich arbeite jedenfalls mit Hochdruck an der Fertigstellung.

Geschrieben in Family Affairs, fedora-design, fedorapeople, Killer Application, ubuntuusers | 4 Kommentare »

ähnliche Artikel: Inkscape-Weekend Oktober 2014 | Linuxwochen Vienna day 3 | Linuxwochen Vienna day 2 | Linuxwochen Vienna | Chemnitzer Linux-Tage 2014 |

4 Kommentare

  1. immerderselbe Sagt:

    “Mein Inkscape-Praxisbuch sollte bis dahin erschienen sein …”
    Zeitmaschine?
    Lehmanns Buchhandel u.a.:
    “Noch nicht erschienen (ca. Mai 2012)”

  2. buergermeister Sagt:

    ja, scheinbar will der Verlag das jetzt am 23.Mai veröffentlichen. Da brauch ich mir ja keinen Streß mehr machen :D

  3. a Sagt:

    Hej,

    “free your slides” klingt sehr positiv. Allerdings waere es auch cool, wenn die Folien unter einer freien Lizenz verfuegbar waeren. Ich habe sie hier nicht gefunden? OpenAccess? Wissensgesellschaft?

    a.

  4. buergermeister Sagt:

    mr. a wie anonymous, die wirds hinterher wohl geben

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.