TagCloud

I’ve seen the Future, it’s in my Browser

Januar 19th, 2011 von buergermeister

Vor wenigen Tagen hat das W3C ein Logo für den kommenden Standard HTML5 vorgestellt. Das Logo steht unter der Creative Commons Lizenz Namensnennung und kann von jedem verwendet werden, der zeitgemäße Webstandards wie CSS, SVG oder WOFF in seinen Webseiten anwendet. Die Lizenz erlaubt es logischerweise das Logo auch den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Als weitere Maßnahme gibt es TShirts mit dem Logo und dem Spruch “I’ve seen the Future, it’s in my Browser”. Mich erinnert das Ganze an Superhelden und euch schon Erfahrungen mit HTML 5 gesammelt?

Geschrieben in ubuntuusers, Wundersame Webwelt | 1 Kommentar »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 1 Kommentar

    1. Georg Sagt:

      Den letzten Satz finde ich etwas wirr. Ich habe bereits etwas Erfahrung in HTML 5 gesammelt. Besonders die und -Elemente haben es mir angetan. Ich hoffe irgendwann wird völlig auf Flash verzichtet, aber das kann dauern.

      Die DOCTYPE Definition ist auch sehr simpel gehalten, was die Erstellung einer Website in einem normalen Editor gleich spaßiger macht ;)

      Ich hab hier mal HTML 5 Demo-Page mit einem Video-Element gebastelt:
      http://ubuntu-blog.at/html5-demo.htm

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.