TagCloud

user@pms:$ less images | more text && info

Dezember 5th, 2006 von buergermeister

Seit einigen Tagen gibt es ein neues Projekt im virtuellen Datendschungel. Pimp my Shell richtet sich an Linuxanwender die überhaupt keine Angst vor den schwarzen Dingern haben. Vorstellungen von texbasierten Programmen, Tricks und Tips rund um die Shells und zu guter letzt auch, wie pimpe ich meine Shell. Pimp my Shell ist eine Multiautorenplattform, da kann also jeder mitmachen und wissenswertes zu diesem Thema beitragen. Gestartet hat dieses Projekt der Gregor Oelze, kein Wunder das da im Moment die Suse(l)user-Aktion ein wenig darunter leidet. Da sind auf jeden Fall zwei Anwender, die sehnsüchtig auf ihre Beichte warten. :-D

Geschrieben in Killer Application, Wundersame Webwelt | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: Sneak Peak into F26 Supplemental Wallpaper | FUDCon APAC Phnom Penh 2016 |

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.