TagCloud

Screencast-Tutorial “Spaciges mit Gimp�

Juli 28th, 2010 von buergermeister

noch ein Gimp-Screencast, dieses Mal auch noch ein ziemlich langer. Ihr solltet schon 30min Zeit mitbringen zum Anschauen. Wie lange ihr für das nachmachen braucht, bestimmt länger.

Wie im Video bereits gesagt, das Tutorial ist noch für die Version 2.4 geschrieben, die Menüpunkte für manche Filter und die Skripte haben sich etwas geändert. Das Paket mit dem Tutorial und den Skripten und den Bildateien, die verwendet werden, könnt ihr hier finden.

Geschrieben in Killer Application, ubuntuusers | 4 Kommentare »

ähnliche Artikel: Flock booklet | Linuxwochen Vienna day 3 | LibreGraphicsMeeting 2014 Leipzig |

4 Kommentare

  1. onny Sagt:

    Deine Arbeit hier ist echt “hochwertig”, spitze! Da müsstest du hier mindestens einen Flattr-Button mit einbauen :)

  2. Didi Sagt:

    Ich sitze gerade an diesem Tutorium. Den Hintergrund habe ich ohne die Datei starrysky.scm fertigstellen müssen, da das Script mir bei der Anwendung Gimps in der Version 2.6 eine Fehlermeldung ausspuckte. Es klappte aber, indem ich den Filter “Rauschen” wiederholt anwandte und mit entsprechenden Pinseln einzelne Sterne verschiedener Stärken hinzutupfte.

  3. buergermeister Sagt:

    manchmal müßte man nur die Fehlerausgabe lesen, in dem Skript fehlen einfach 2 Variablen, die Layer Three und Four sind nicht definiert.

  4. Didi Sagt:

    Die habe ich durchaus gelesen. Ich habe aber mittlerweile aufgegeben, da ich mehr mit dem Tutorial als mit der eigentlichen Aufgabe zu kämpfen hatte. Denn ab der Ãœberschrift “Die Ebenen unseres Bildes”, dritter Absatz, und “Bumpmapping” ist das Tutorial nicht mehr nachvollziehbar.

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.