TagCloud

L wie Linux

November 22nd, 2006 von buergermeister

Beim Buchstaben L will der Hr. Inspirator wirklich Linux erklärt haben, nun weiss ich aber gar nicht genau was er da erklärt haben will, was Linux ist oder wie es zu seinem Namen gekommen ist. Also Linux ist ein unixähnliches freies plattformunabhängiges Mehrbenutzerbetriebssystem. Ganz einfach erklärt :-D
Ok, Linux ist nur der Systemkern, Kernel genannt, den bekommt man bei kernel.org. Der Kernel verwaltet die Hardware eines Computers, er verschafft Programmen darauf Zugriff. Der Kernel selbst ist ein Programm, welches im Hauptspeicher liegt. Zu Beginn des Bootvorganges wird er mit Hilfe eines Bootloaders Lilo/Grub in den Hauptspeicher geladen. Um mit den Geräten innerhalb des Computers kommunizieren zu können benötigt der Kernel bestimmte Gerätetreiber, diese können modular oder einkompiliert sein. Man unterscheidet deshalb zwischen monolithischen und modularen Kerneln. Zum anschauen gefällig? Dann schaut mal nach /boot dort müsste eine Datei namens vmlinuz-irgendwas liegen, das ist der Kernel in binärer Form. Das irgendwas gibt seine Version an.

Und wenn SIe das jetzt glauben, sind sie selbst Schuld, es gibt kein Betriebssystem Linux, Linux ist nur ein ganz gewöhnliches und ordinäres Vollwaschmittel. :-D
So ich hoffe das reicht für die Kurzerklärung?!

Geschrieben in Basic Knowledge | 3 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 3 Kommentare

    1. DrNI Sagt:

      Kurz gesagt: Der Kernel ist der Boss im Computer. Wer was will, muß den fragen. Und deswegen ist der auch der wichtigste. :-)

    2. buergermeister Sagt:

      ja das drückts kernig-kurz aus

    3. Sven Sagt:

      Linux! Ein Buch mit 7 Siegeln!
      Ich versuche seit 2 Tagen, meine UMTS-Karte irgendwie zum Laufen zu kriegen – ohne Erfolg! Selbst in einschlägigen Linuxforen bekomme ich keine Hilfe.
      Kennst Du Dich mit sowas aus?

      Siehe
      http://blog.srbg.de/?p=235
      und auch
      http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=232430

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.