TagCloud

Ganz Frisch

Oktober 27th, 2006 von buergermeister

FireCrows Desktop Da ist er aber jetzt stolz der Daniel, sein frisch installiertes kubuntu. Endlich hat er ein vernünftiges Betriebssystem, bin ja gespannt wenn er die restlichen WG-Mitglieder angesteckt hat.

Geschrieben in Desktop Revolution | 5 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 5 Kommentare

    1. Deifl Sagt:

      Du ist wohl im Buero der Stadtverwaltung etwas schief gelaufen. Der Link geht leider nicht. Koennte es sein dass “zensiert” gemeint ist?

    2. buergermeister Sagt:

      du wirst es mir nicht übelnehmen, wenn ich den Link aus diesem Kommentar entferne. Da wo Pia J. dahintersteckt ist auch leider Pia J. drin und hier werden dieser Person keine Links geschenkt und die weiss sehr genau warum.

    3. Deifl Sagt:

      Kein Problem. Aber warum du der Dame keine Links schenkst wuerde mich schon interessieren ;-)

    4. buergermeister Sagt:

      da wirst mich wohl mal anjabbern müssen

    5. calypso’s thoughts » Blog Archive » Show me your OpenSource/Linux Favorites Sagt:

      [...] Da trudeln immer noch neue Bilder zu dieser Aktion bei ihm ein und schon hat unser Freund aus Karl-Tux-Stadt wieder eine neue Idee. Bilder über Open Source oder Linux soll man einsenden und daraus wird dann ein Online-Weihnachtskalender gebastelt. Jeden Tag soll ein Türchen darin geöffnet werden und dann schaut uns ein Screenshot eines besonders schönen Themes von xmms (Die Seite schein gerade down zu sein) oder eines super genialen Tools bzw. einer schön hergerichtenen Shell oder ein Bild eines riesigen Plüschtux lacht einen an. Und mir selbst fällt keine noch so kleine Idee ein, was ich fotographieren könnte. Vor allem, da ich ja so ein Standart-Heini bin, der nichts übermäßig an die eigenen Wünsche anpasst oder auch nur ein anderes Theme für eine bekannte Applikation herunterlädt. [...]

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.