TagCloud

Ein Avatar mit Inkscape

Januar 23rd, 2010 von buergermeister

Es ist an der Zeit wieder einmal ein Inkscape-Tutorial zu verfassen. Diese Mal schaffen wir so einen kleinen Avatar, die kann man ja immer wieder einmal gebrauchen. Sicher man kann das auch noch detailiierter gestalten, dass hier dürfte aber auch ein Inkscape-Einsteiger schaffen.
Als erstes zeichnen wir mit dem Kreiswerkzeug eine Ellipse unseren späteren Kopf. Für die Ohren zeichnen wir eine weitere Ellipse und drehen sie ein wenig,dann kopieren wir diese Ellipse und spiegeln sie. Dann bringen wir beide Ellipsen für die Ohren an die richtige Position und selektieren alle drei Formen und vereinigen sie miteinander. Das sollte dann so aussehen, wie auf der Abbildung.
Unseren Kopf füllen wir dann mit einem radialen Farbverlauf und versetzen den Mittelpunkt des Farbverlau in etwa auf die Höhe des Kinn. Mein Avatar soll am Ende blau werden und so habeich einen blauen Farbverlauf mit den Werten 0066cdff für den Startpunkt und 002cbeff für den Endpunkt.
Als nächstes zeichnen wir auf dem Kopf eine weitere Ellipse wie im Beispielbild und füllen diese mit einem Farbverlauf von Weiß nach Transparent, des Ergbnis sollte dann wieder so aussehen, wie auf der nebenstehnden Abbildung.
Für das weitere Higlight auf dem Kopf zeichnen wir zwei weitere Ellipsen wie in der nebenstehenden Abbildung und subtrahieren diese über Pfad > Differenz miteinander. Übrigbleiben sollte dann die rote Form wie in der Abbildung. Da wir nur die Hälfte davon brauchen löschen wir die Hälfte, in dem wir ein Viereck zeichnen und wieder subtrahieren. Die übriggebliebene Form platzieren wir auf dem Kopf und rücken diese zurecht. Füllen sie mit Weiss und geben ihr eine Unschärfe mit dem Faktor 7 oder 8. Damit wäre unser Kopf fertig.
Für den Körper zeichen wir mit dem entsprechendem Werkzeug zwei Rechtecke, wie in der Abbildung. Das Rechteck, welches den Oberkörper darstellt duplizieren wir und verschieben es mit den Pfeiltasten nach unten. Dann runden wir das andere Rechteck über das Werkzeug Knoten bearbeiten ab, so wie es uns am besten gefällt. Dann schieben wir da untere Rechteck weider so zurück, das das Ganze zusammenpaßt. Haben wir die richtige Position gefunden, vereingen wir alle drei Rechtecke. Die Beigung im unteren Bereich erreichen wir, in dem wir dort einen weiteren Knoten setzen und diesen etwas nach unten ziehen und diesen symetrisch machen. Auch die Form füllen wir mit dem entsprechendem Farbverlauf des Kopfes und versetzen den Mittelpunkt in die rechte untere Ecke. Für die Higlihts zeichnen wir ein weiteres Rechteck, dessen Ecken wir abrunden und im Anschluss mit einem Farbverlauf von Weiß nach Transparent füllen. Das zweite Higlight ist bei mir exakt das Gleiche wie auf dem Kopf, ich habe es nur dupliziert und etwas skaliert. Dann setzen wir die Form des Oberkörpers ganz nach unten und geben Kopf und Oberkörper einen kleinen schwarzen Rand.
Damit ist uner kleiner Avatar schon fertig. Kritiken, Verbesserungen und eigene Werke wie immer in die Kommentare.

Geschrieben in Killer Application, ubuntuusers | 2 Kommentare »

ähnliche Artikel: Inkscape Workshop for the Young Eco Ambassadors |

2 Kommentare

  1. boo Sagt:

    Ganz visuell korrekt ist das aber nicht:
    Wenn man die gleiche Figur mal in povray modellieren würde – der Vergleich wird schocken! ;-)

  2. buergermeister Sagt:

    Du meinst proportionell? ;) Sicher hab ich ja auch nicht behauptet.

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.