TagCloud

Pink ist in

Oktober 16th, 2006 von buergermeister

Sehr seltsam, dass bisher kein Einziger KDE-Desktop eingetroffen ist. Warum denn eigentlich? Haben die eigentlich Angst solche Desktops zu zeigen? Bleibt nur zu klären wem der eigentlich gehört, erster Tipp mein Hr. Mitbewohner oder ists vielleicht eher Jojo, der steht ja bekanntlich auf pink. Gefunden jedenfalls hab ich ihn bei woschod.

the pinkiest desktop of the world

Geschrieben in Desktop Revolution | 6 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 6 Kommentare

    1. Heiko Sagt:

      Mehr Pink geht wirklich kaum ;o)

    2. buergermeister Sagt:

      doch einiges wäre schon noch drin, der kmenu-button zum Beispiel :-D

    3. karl-tux-stadt.de » Desktop Nummer 44 Sagt:

      [...] Ich hatte ja bereits schon mal einen Desktop von woschod vorgestellt, dieses grauselige pinke Ding war aber mehr als Scherz gedacht, wobei ein kleines Mädchen den süüüüüss fand. Das hier ist nun der echte Desktop. Interessant ist hier die Verwendung des Amarok-Plugin “background-cover”, dass zeigt dann immer das Cover zur gehörten Musik an (falls vorhanden). Damit hätte woschod nunmehr den zweiten abgeliefert in der Reihe der Linux-Desktops [...]

    4. rehauge Sagt:

      Das ist ja ne Pinke seite;O). Könnte mir gut vorstellen das die’s eine Japanische seite ist…zumindest von Japanern gemacht wurde…die stehen doch so auf kitschiges zeug. Wofür ist die seite überhaupt…für Kinder?

    5. buergermeister Sagt:

      nein den hat woschod mal zum Spass gebaut

    6. Bebüü Sagt:

      Hey man pink is doch ma geil ,,,
      I )

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.