TagCloud

Die Vektoren sind los

November 26th, 2009 von buergermeister

Hab ich letztes Wochenende in meinem Workshop auf dem Blit noch erzählt, das es schon lange kein Inkscape-Update mehr kam erscheint doch just die Version 0.47. Und die bringt doch einige Neuerungen mit. Als erstes gibt es ein Autosave nun, yeah das war höchste Zeit. Ausserdem gibt es ein neues Werkzeug, den Radiergummi oder Eraser. Das UI folgt jetzt den Konventionen von freedesktop.org, was heißt es ist skinfähig – was mir nicht allzu wichtig ist. Am PS und EPS Export wurde gearbeitet, mal sehen wie das mit den “Fallback” für Transparenzen so funktioniert. Aber ich ahne schon es wird beim PNG-Export bleiben. Interessante neue Effekte gibt es auch, mir jedenfalls gefallen Sketch und Hatches. Hatches sind ja in letzter Zeit richtig in. Mehr in den Releasenotes. Ich jedenfalls besorg mir die Version jetzt erstmal.

Geschrieben in Killer Application, ubuntuusers | 3 Kommentare »

ähnliche Artikel: Inkscape Workshop for the Young Eco Ambassadors |

3 Kommentare

  1. dauerflucher Sagt:

    Für alle, die jetzt nicht auf ein vorkompiliertes Paket warten wollen, weise ich an dieser Stelle einfach mal darauf hin, dass sich Inkscape 0.47 zumindest unter Ubuntu 9.10 Karmic Koala problemlos von Hand kompileren lässt. Ebenfalls problemlos verläuft danach auch die Installation via checkinstall.

  2. buergermeister Sagt:

    uups, woot nicht binär verfügbar? Ich hab doch tatsächlich sogar für openSUSE 11.1 eine binäre Version gefunden :D

  3. fwolf Sagt:

    wenn interessiert bitte Karmic Koala? Bloatware kommt mir nicht auf die Kiste. Wenn die nicht in der Lage sind, was für 8.04 LTS rauszubringen, können se mir gestohlen bleiben.

    cu, w0lf.

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.