TagCloud

Kontaktanzeige V

Oktober 3rd, 2006 von buergermeister

Damit dürfte ich ja dem Wunsch des Hr. Mitbewohner nachkommen und das Rezept veröffentlichen. Das Ganze war ein Versuch mit jeder Menge Heringsfilets etwas  anzufangen, die waren allerdings butterweich und zerfielen sogleich beim Braten und kochen war schon gar nicht dran, doch einen Fischfond konnte man prima damit zubereiten. Also wenn ihr das nachkocht, dann nehmt anderen Fisch dazu, am besten buntgemischt Meeraal, Petersfisch, Seeteufel, Rotbarsch und Drachenfisch eigenen sich hervoragend dazu. So in etwa 3kg.

Ausserdem benötigt ihr:

500g Fischkarkassen für den Fond, ich hab dafür bei mir 2kg Heringsfilets verwendet

250g Muscheln

250g Scampi

500g Kartoffeln, geschält und gewürfelt

150g Sellerie ebenfalls geschält und in Würfel geschnitten.

150g Lauch ind feine Streifen geschnitten

100g Möhren, in feinen Scheiben

150g Fenchel in feinen Streifen

150g Tomaten, gehäutet und in Stücke geschnitten, Dosentomaten tuns auch

1 grosse Zwiebel in Würfel geschnitten

ausserdem Olivenöl, Salz und Pfeffer, Thymian und Petersilie, wer sichs leisten kann 2 Safranfäden und 500ml Weisswein.

Mit den Karkassen wird ein Fischfond zubereitet, was ich hasse, weil das Zeug so schäumt und man den Schaum immer abschöpfen muss, damit der Fond klar wird. Dann nach und nach alles andünsten und zum Schluss die Safranfäden zugeben und mit Weisswein ablöschen. Mit Fischfond auffüllen und solange köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Vor dem Servieren noch Petersilie hinzu und dann auf den Tisch.

Dazu passt Weisswein und Weissbrot, bei mir gab´s selbstgebackenes Ciabatta dazu.

Geschrieben in heart & mind, Krimskrams | 2 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • 2 Kommentare

    1. Kerstin Sagt:

      Das Rezept liest sich ja recht eßbar. :) Aber warum um himmels Willen nennst du es Kontaktanzeige? Sollte es etwa der ideale Gaumenschmaus für das erste Date sein?

    2. buergermeister Sagt:

      Ja das Ganze ist hier eher traditionell, da mir die Frauen immer die Rezepte aus dem Kreuz geleiert haben, statt den Koch zu nehmen :-D Dann hab ich da mal nen Artikel dazu geschrieben und den Kontaktanzeige genannt, deshalb erscheinen Rezepte hier meist als Kontaktanzeige oder Sourcecode weils ja geekiger ist

    Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.