TagCloud

In meinem Blog, darf kommentiert werden

September 26th, 2006 von buergermeister

“Zumindest habe ich nun das Gefühl, dass mein Vorgehen gegen Sie zu 100% berechtigt war.” Nun muss ich den Kommentator aber mal fragen, ob da vorher ein Gefühl da war, dass man doch ein Fehler gemacht haben könnte und was man denn getan hat um´s rauszufinden? Nichts hat man getan! Warum den auch, ist ja nur ein Mensch am anderen Ende. Was interessieren mich dessen Gefühle, so ist ja wohl ihre Denkweise. Sie trampeln fortgesetzt auf dem Menschen herum und im Nachhinein wundern Sie sich, dass der sich wehrt? Stimmt sie tun das ja nicht mehr, für sie ist das erledigt. Der andere aber, der wird aber weiterhin von bösen Briefen heimgesucht, der Urheber eigentlich sie sind!

Tja selbst wenn sie Fehler machen, warum bei dem anderen entschuldigen ist doch nicht notwendig, selbst wenn klar ist, dass er nicht derjenige war, die Behauptung, die sie gemacht haben die steht dort ungebrochen! Sie würden es nie schaffen sich bei anderen  zu entschuldigen.

Wenn man lange auf einem Menschen rumtrampelt wird wohl eines geschehen, er wird sich wehren. Pech gehabt, er zeigt anderen ihre Fehler, dass ist seien Art sich zu wehren. Gibt vielleicht ne ganz einfache Lösung, aber wie gesagt, dass schaffen Sie nie, der Charakterzug fehlt ihnen einfach!

Geschrieben in heart & mind | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • Einen Kommentar abgeben

    Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.