TagCloud

Interessante Kiste

Juli 6th, 2009 von buergermeister

Eine der interessanten Entwicklungen bei openSUSE ist der Feature-Tracking Service openFATE. Sicher neue Features und Verbesserungen kann man sich auch via Bugzilla wünschen, aber relativ eingeschränkt. Mandriva startete ja vor kurzem einen ähnlichen Dienst. Der im Januar veröffentlichte Dienst ist ja anfangs nur über Novell- bzw. openSUSE-Account verfügbar gewesen. Wie michl als einer der Verantwortlichen für openFATE bekannt gibt, ist aber nun der Service für alle Nutzer offen. Das kann ich nur begrüßen, Hauptsache openSUSE hat nachher auch entsprechend viele Entwickler um die vernünftigen Features auch alle umzusetzen.

Geschrieben in Distribution Drama, ubuntuusers | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: The little bit different Fedora 26 Release Party - Part 2 |

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.