TagCloud

Meilensteine

Juni 3rd, 2009 von buergermeister

Mandriva hat begonnen, an der Version seiner Distribution für nächstes Jahr zu arbeiten. Die Planungen kann man hier finden. Der erste Meilenstein ist übrigens für den 18. Juni geplant, allerdings wird da wohl kaum weltbewegndes an Änderungen vorkommen. Interessanter allerdings ist, dass Mandriva die Veröffentlichung der Roadmap für das nächste Release zum Anlass nimmt um etwas weiteres anzukündigen. Ein Mandriva IdeasAs genannter Dienst, ähnlich dem openFATE bei openSUSE, soll Wunschfeatures der Nutzer sammeln helfen. Dafür ist nur die Registrierung nötig, also ein kostenfreier Mandrivaaccount. Irgendwie werde ich allerdings das GEfühl nicht los, bei Mandriva versucht man Fahrt aufzunehmen und den Abstand zu anderen Distributionen wieder geringer werden zu lassen. Erst Click n Backup und nun IdeasAS.

Geschrieben in Distribution Drama | 6 Kommentare »

ähnliche Artikel: The little bit different Fedora 26 Release Party - Part 2 |

6 Kommentare

  1. Otium Sagt:

    Gibt es denn wirklich einen Abstand zu anderen Distributionen? Die Rezensionen der letzten Releases waren eigentlich alle sehr positiv.

  2. buergermeister Sagt:

    das kommt doch darauf an, wo der Abstand ist ;)

    Ich meinte mit Abstand die Verbreitung und die Unterstützung der Community. Sieh doch mal in den Artikel über LinuxJournal Readers Choice, dramatisch gefallen von 14 auf 2%

    Gute Distributionen bauen, ist die eine Sache sie vermarkten ist in Zeiten von Mark Shuttleworth eine andere

  3. Otium Sagt:

    OK, wenn Du es auf das Marketingkonzept abstellst…

  4. buergermeister Sagt:

    es geht ja nicht ums Marketing als solches, meinst nicht auch das sauber gebaute Distributionen mehr Nutzer haben sollten? ;)

  5. Otium Sagt:

    Klar sollen sie das!! :-) Dann werde ich mal etwas Marketing im Blog machen – habe die neueste Mandriva sowieso auf der Wunschtestliste.

  6. Interessante Kiste : Karl-Tux-Stadt Sagt:

    [...] und Verbesserungen kann man sich auch via Bugzilla wünschen, aber relativ eingeschränkt. Mandriva startete ja vor kurzem einen ähnlichen Dienst. Der im Januar veröffentlichte Dienst ist ja anfangs nur über Novell- bzw. [...]

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.