TagCloud

OpenRheinRuhr 2013

Oktober 18th, 2013 von buergermeister

In drei Wochen ist es wieder soweit, die nunmehr 4te Ausgabe der OpenRheinRuhr, steigt nachdem im letzten Jahr ja leider Pause war und zwar wieder im RIM, im Rheinischem Industriemuseum in Oberhausen. Am Wochenende vom 9. und 10. November 2013 geht es also in dieser eher Hardware-Umgebung um Software um freie Software noch dazu. Neben dem obligatorischen Vortrags- und Workshopprogramm erwartet den Besucher eine gut gefüllte Ausstellung. Ich bin natürlich auch vor Ort, dieses Mal gibt es von mir allerdings nichts zu Inkscape, weder Workshop noch Vortrag sondern ich kümmere mich einmal um andere Themen. Am Samstag um 13.30 Uhr habe ich einen Vortrag “Wie die Bilder laufen lernen” hier geht es nicht um Videobearbeitung mit Linux sondern um Programme mit denen man Animationen erstellen kann, hier hat sich im Jahr 2013 eine ganze Menge getan und um 15.50 Uhr gibt es dann noch einen 1,5 stündigen Blender-Workshop mit mir, also vorbeikommen aber Tastatur nicht vergessen ;) Den Rest der Zeit werde ich mich im Ausstellungsbereich aufhalten und mit ganz hoher Wahrscheinlichkeit am Stand von Fedora zu finden sein.

Geschrieben in Family Affairs, fedorapeople, ubuntuusers | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: Inkscape Workshop for the Young Eco Ambassadors | The little bit different Fedora 26 Release Party – Part 4 |

Ubucon 2013

Oktober 15th, 2013 von buergermeister

Letztes Wochenende war also die mittlerweile 7. deutsche Ubucon und ich war als einer der nicht Ubuntu-Vertreter, wie man hier nachlesen kann, vor Ort. Mein Beitrag zum Programm der Ubucon waren zwei Workshops, einer zu Blender und einer zu Inkscape. Etwas weniger als in den vergangenen Jahren. Das Programm war durchaus auch für nicht Ubuntu-Fans interessant, jedenfalls auf Einsteigerlevel. Ich jedenfalls mußte schon wieder Kurt Pfeifles PDF-Kung Foo-Workshop verpassen, aber nächste Chance auf der OpenRheinRuhr, wo wir hoffentlich endlich mal nicht paralell im Programm sind.  Mankos gab es wie immer an der Organisation, ich hätte mir eine bessere Beschilderung gewünscht, da hätte ich mir wohl erspart eine halbe Stunde auf dem Gelände herum zu irren und ein Netzwerk, welches nur Kommunikation auf Port 80 zuläßt ist auch nich das Wahre. Jedenfalls war es ein durchaus interessantes Linux-Wochenende, die Leute die zur Ubucon fahren sind ja nicht die Fanboys, bei denen ausser Ubunu nichts anderes in Frage kommt. Vielleicht begleitet mich ja im nächsten Jahr einer meiner Fedora-Kollegen zur Ubucon 2014, die auf jeden Fall statt findet ob in Leipzig oder Berlin oder vielleicht an einem anderem Ort, das wird sich zeigen.

Last weekend I was at the german edition of Ubucon, it was not my first one. Of course it was recognizable that I am not from Ubuntu as I weared like before my Fedora Ambassador Shirt, but I was not the only one from outside of the Ubuntu world, there was also Martin Gräßlin the KWin developer, who comes from openSUSE. That we are not from the Ubuntu Community was recognized from Kristian Kißling editor of the German Linuxmagazin and so he mentioned us in his article about the event. I had some interesting conversations on the event, hopefully next year I will be not the only Fedora guy there. There is definitely place to show e.g. RPM packaging and the visitors of Ubucon are the open people of the Ubuntu community, they are willing to learn also about such things, the program was generally not very Ubuntu related more Linux and FLOSS related. So next year I think I will be again going to this event.

Geschrieben in fedora, fedorapeople, ubuntuusers | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: Inkscape Workshop for the Young Eco Ambassadors | The little bit different Fedora 26 Release Party – Part 4 | Sneak Peak into F26 Supplemental Wallpaper | FUDCon APAC Phnom Penh 2016 |

Fedora 20 – Supplemental Wallpaper Winners

Oktober 5th, 2013 von buergermeister

I just closed a while ago the election for the election of the wallpapers for the extra package for Fedora 20. And now we have an result, that are the wallpapers that become packaged. For all that are interested in the complete ranking you can find it here.

Geschrieben in fedora, fedora-design | 1 Kommentar »

ähnliche Artikel: The little bit different Fedora 26 Release Party – Part 4 | The little bit different Fedora 26 Release Party - Part 3 | The little bit different Fedora 26 Release Party - Part 2 | The little bit different Fedora 26 Release Party - Part 1 | Sneak Peak into F26 Supplemental Wallpaper |

gimme more – Inkscape Workshop Hamburg

Oktober 2nd, 2013 von buergermeister

Am Wochenende von 19. und 20. Oktober werde ich in Hamburg sein und zwar im Attraktor für einen Inkscape-Workshop. Der fällt etwas kürzer aus von den Zeiten, als sonst üblich, am Samstag von 11.00-18.00 Uhr und am Sonntag von 10.00-16.00 Uhr. Wie immer gibt es eine kleine Anmeldung, nur um zu wissen wer so kommt.

Der Workshop beginnt mit einigen Dingen rund um SVG, der Oberfläche von Inkscape, den Verzeichnissen, Zooming und Panning und setzt sich dann fort mit den Zeichenwerkzeugen. Nach meinen Erfahrungen schaffen wir in bestimmte Themen, wie Live Pfadeffekte, Gekachelte Klone und vor allem Filter nur Einblicke aber die reichen aus, um im Selbststudium sich damit beschäftigen zu können. Wann immer es geht schieben wir auch praktische Teile ein. Wer aus Hamburg und Umgebung kommt findet eine ausführliche Wegbeschreibung im Wiki des Attraktor.

Geschrieben in Basic Knowledge, Family Affairs, fedora-design, fedorapeople, ubuntuusers | 1 Kommentar »

ähnliche Artikel: Inkscape Workshop for the Young Eco Ambassadors | The little bit different Fedora 26 Release Party – Part 4 |

Supplemental Wallpaper – Go For The Vote!

Oktober 1st, 2013 von buergermeister

The submission time for the Supplemental Wallpaper for Fedora 20 is now over, now there comes even a more hard part select the right ones for the package. As for Fedora 19 everybody who is member of a group additionally to the cla-group can vote. But there is something new this time, you can vote in Nuancier. That makes it a lot easier to vote, as you can see what you are going vote for and not have to look into the wiki like before. You will see voting with Nuancier is fun!

 

 

Nuancier is actually a thing why I love to work on Fedora, it took from the idea on Flock to this first working stage only a month. So I have to thank the people who helped to realize this idea. In the future Nuancier will not only serve for the selection process for the package, it will also serve for the submission process. We hope to have it ready for Fedora 21. With this it will become much much easier to submit to the contest and for me it will make it also easier as some things can be tested automatically on the upload. But enough with looking into an glass ball.

You can vote for at least 16 wallpapers, but you have not for 16 just select your favorites. The period for the voting will not be long just until 4th of October 2013 23.59.59UTC. If you want, you can get a badge for the voting but you have to claim it. All submitters will get one and the selected submitters another one, so a lot of badges to award. So now go for the vote and help making Fedora 20 become beautiful!

Geschrieben in fedora, fedora-design | 10 Kommentare »

ähnliche Artikel: The little bit different Fedora 26 Release Party – Part 4 | The little bit different Fedora 26 Release Party - Part 3 | The little bit different Fedora 26 Release Party - Part 2 | The little bit different Fedora 26 Release Party - Part 1 | Sneak Peak into F26 Supplemental Wallpaper |