TagCloud

Frau Pia hat keine Zeit.

Juli 3rd, 2006 von buergermeister

Neulich da hat die selbsternannte Königin des Internet, einen Podcast über Penner veröffentlicht. Da hat sie wieder jede Menge Mitleid geheuchelt. So was degegen tun, ist nicht ihr Ding, das bringt ja keinen Traffic oder Linkzuwachs, ich tue ja alles nur für Euer Feedback. Mal etwas machen, was anderen hilft kommt doch nicht in die Tüte, da habe ich echt keine Zeit dafür. So jedenfalls Frau Pia, kann man schicke nachlesen in den Kommentaren.

Der Vorschlagende hat sich nicht entmutigen lassen und selbst so eine Aktion gestartet, nicht das da nur Geld an Obdachlose geht. Nein er gibt auch prozentual an WordPress.org ab. Ich glaube das gefällt mir wahnsinnig gut, im Gegensatz zu Frau Pia, die ja bekanntlich Bettelbutton anbringt und sagt es wäre für Kosten für Hard & Software, aber auf einem gesponsorten Server rumhüppt und noch nie ne Donation an ein freies Projekt gemacht hat.

Also ich stütze mal die Aktion

Geschrieben in Family Affairs, heart & mind, Wundersame Webwelt | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • Anleitung zur sexuellen Unzufriedenheit

    Juli 3rd, 2006 von buergermeister

    Läuft morgen im mittendrin, ich bin schon gespannt, auf die Einleitung vom Herrn Mitbewohner und hab endlich auch mal über das Thema Nummer Eins geschrieben Sex ;-)

    Geschrieben in Krimskrams | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Kontaktanzeige II

    Juli 1st, 2006 von buergermeister

    Zutaten
    700 ml Milch
    1 Zimtstange
    1 Vanilleschote
    4 Esslöffel Maisstärke
    125 g Zucker
    4 Eigelb
    Von den 700 ml Milchcirca 250 ml abnehmen. Die aufgeschlitze Vanilleschote und die Zimtstange darin auskochen. Während dessen weitere ungefähr 6 Esslöffel von der Milch abnehmen und die Maisstärke und den Zucker darin anrühren. Eigelbe in der restlichen kalten Milc mit der Stärkemischung verquirlen. Dann den heißen Anteil mit dem Vanillegeschmack hinzugeben (Schote und Zimtstange vorher entnehmen) und solange unter ständigen rühren bei schwacher Hitze erhitzen bis die Masse andickt. Abgießen und kaltstellen.
    Auf einen traditionellen Natilla gehören normalerweise Rosinen, ich verzichte darauf und garniere stattdessen lieber mit Mandelkrokant.

    Geschrieben in Krimskrams | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Pages: Prev 1 2

    Nächste Einträge »