TagCloud

Show us the code

Mai 14th, 2007 von buergermeister

Aus Redmond kam eine Verlautbarung Open Source verletze 235 Patente von Microschuft, allein der Linux-Kernel soll 42 Patente verletzen. “Das »grafische User Interface« von Linux verletzt gar 65 Patente.” aha welche GUI soll das sein? Open Office soll weitere 45 Patente verletzen. So sagten es jedenfalls Microsofts Justiziar Brad Smith und Microsofts Lizenz-Chef Horacio Gutierrez dem Magazin Fortune. Welche Patente und welche Stellen im Code dass allerdings sein sollen, darüber schweigt man wieder einmal. Also ihr Schweinbacken in Redmond Show us the Code

Geschrieben in Enemy at the Gates | 6 Kommentare »

ähnliche Artikel: FUDCon APAC Phnom Penh 2016 |

Es ist schon wieder Halloween

April 16th, 2007 von buergermeister

und Microschuft wollte 1999 Teile der Implementierung von ACPI patentieren, um sie der Open Source Welt zu entziehen. Billy Boy pass doch besser auf, dass deine Mitarbeiter eure Schurkereien auch nicht noch veröffentlichen, könnte den “Ruf” deiner Firma schädigen :-D

Irgendwie hab ich heute etwas im Busche läuten gehört, Microssoft warne vor der Marktbeherrschung von google. Ich warne da mal vor der Markbeherrschung von Microschuft ;-)

Geschrieben in Enemy at the Gates | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: FUDCon APAC Phnom Penh 2016 |

3x Video, 3x Open Source

März 26th, 2007 von buergermeister

Das ZDF hält drei Videos bereit, ein Interview mit Bernd Blaauw über die Entwicklung von FreeDOS und ein Bericht über dieses freie Betriebsystem. Ein Bericht mit Martin “Joey” Schulze über die Entwicklung des “Community Linux” Debian und ein Bericht mit Andreas Goralczyk dem Art Director von “Elephants Dream” über die Entstehung dieses Blender-Open Movie. Jetzt müssten die beim ZDF nur noch lernen, was freie Formate sind. Dann klappts auch mit den Rundfunkgebühren ;-)

Die Direktlinks (mit freundlicher Unterstützung von Master Neuron):

mms://ms.mdcs.dtag.de/zdf/zdf/061022_freedos_h.wmv

mms://ms.mdcs.dtag.de/zdf/zdf/061021_debian_h.wmv

mms://ms.mdcs.dtag.de/zdf/zdf/061020_ed_h.wmv

Geschrieben in Family Affairs | 4 Kommentare »

ähnliche Artikel: FUDCon APAC Phnom Penh 2016 |

Maintainer wanted

Februar 3rd, 2007 von buergermeister

Freie Software wird überwiegend von Menschen in ihrer Freizeit geschrieben, von wenigen Ausnahmen einmal abgesehen in denen Firmen freie Lizenzen gewählt haben. Das Ganze hat dann immer einen Haken, oftmal fehlt dann die Zeit die Software weiter zu entwickeln, man widmet mehr Zeit der Familie oder verliert gar die Lust. Mit der Zeit verwaisen einige sogar gute und gefragte Softwareprojekte. Diesem Problem widmet sich ein Wiki namens unmaintained-free-software. Dieses Wiki ist ein Projekt des mir als paranoiden Debiandeveloper bekannten Uwe Herrmann. Naja vielleicht findet sich ja auf diese Art und Weise der ein oder andere Entwickler.

via keimform

logo unmaintained free software wiki

Geschrieben in Family Affairs | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: FUDCon APAC Phnom Penh 2016 |

Zu Gast bei Freunden

Juni 5th, 2006 von buergermeister

Anlässlich des Fussballweltcup 2006, hier wo dei Welt zu Gast bei Freunden ist, gibts bei mir mal ausser der Reihe ein Template. Zum Ärger einiger, wie ich vorher schon feststellen muss, denen das Debian-Template scheinbar gefallen hat.
Gewidmet ist es einem der Favoriten, wird ein interessantes Endspiel Brasilien gegen Deutschlande ;-) und vor allem Linux in und aus Brasilien “Kurumin Linux“.
Aber ein wenig Debian bleibt ja doch, ist Kurumin ja im Endeffekt ein Debian-Derrivat. Denn es entstand aus Knoppix, von dem erbt es natürlich seine excellente Hardwareerkennung. Hinzu kommt die minimale Grösse dieser Distribution, sie passt auf nur eine CD und enthält dabei ein ca. 185 MB grosses Benutzerhandbuch. Als Benutzeroberfläche geht KDE an den Start.
Entwickelt wurde Kurumin Linux von Carlos E. Morimoto, er benannte diese Linuxdistribution nach dem Tupiwort für Kind – Kurumin.
Nicht nur für Brasilien sondern für ganz Lateinamerika hat Linux und Open Source eine besondere Bedeutung, vermag es Sie doch aus der Abhängigkeit grosser Konzerne zu lösen. Die grösste Installparty der Welt fand so in Lateinamerika statt, das Festival Latinoamerico de Instalacion de Software Libre – FLISOL. Ãœber 8.000 Linuxinstallationen bescherten einen Guinessbucheintrag.
Ein anderer Vertreter des brasilianischen Linux Connectiva fimierte im vergangenen Jahr mit Mandrake Soft und aus beiden Firmen wurde so Mandriva.

Geschrieben in Distribution Drama, The Weblog | 6 Kommentare »

ähnliche Artikel: FUDCon APAC Phnom Penh 2016 |

Küchenschlacht Teil 2

Juni 4th, 2006 von buergermeister

Oooh doch Open Source Nutzer sind doch die besseren Köche, wurde heute zumindestens festgestellt. Kurz vorm Eintreffen von timos, hatte ich noch eine glänzende Idee, was man aus dieser häßlichen Polenta bereiten könnte und so habe ich mal flux ein Maisbrot gebacken und diesmal ist es etwas Leckeres geworden. Timos und meinereiner sind der Meinung, das man das noch anders würzen sollte, am besten mit Chili, der Herr Mitbewohner ist der Meinung den Zucker weglassen würde reichen. Aber der hat ja eh nichts zu melden.

Und wie das so bei gesellschaftlichen Zusammenkünften ist, wird da natürlich auch geschwätzt und bei uns geht s dann natürlich meistens um Soft- bzw Hardware. Heute war das Thema, gmail. Ich bin ja der Meinung man muss der Datenkrake nicht unbedingt noch seine Dokumente überlassen. Stimmt mir timos eigentlich zu, hat aber gleich ne interessante Lösung parat: http://www.debian-administration.org/articles/198
ja, und das ganze dann verschlüsselt ablegen, viel Spass für den Datenkraken ;-)

Geschrieben in Family Affairs | Keine Kommentare »

ähnliche Artikel: FUDCon APAC Phnom Penh 2016 |
Pages: Prev 1 2 3

Nächste Einträge »