TagCloud

Happy Birthday Radio Tux

April 1st, 2007 von buergermeister

Das Radio Tux doch kein Aprilscherz ist dürfte nun sehr ausgiebig bewiesen sein, schliesslich feiert es heute seinen 6. Geburtstag. Tja und gratulieren kann man entweder so wie ich hier, oder per Mail oder gar Audiogruss an info@radiotux.de

Geschrieben in Family Affairs | 1 Kommentar »

ähnliche Artikel:
  • None
  • Come2Linux

    März 26th, 2007 von buergermeister

    Heisst die Veranstaltung rund um Linux und Opensource an der Universität Duisburg-Essen. Diese Veranstaltung findet dieses Jahr bereits zum dritten Male im Glaspavillon der Universität statt. Geboten wird wieder Linux zum Anfassen und Vorträge und Workshops für den Anfänger bis zum Linux-Guru. Das Call for Paper läuft derzeit auf vollen Touren. Für Gäste mit einer weiteren Anreise, wird Indoorcamping angeboten, während der Eintritt zur Austellung und den Vorträgen kostenlos ist, also für den kleinen Geldbeutel zugeschnitten. Achja das Datum der Veranstaltung ist der 10. und 11. November 2007. Als Kreuzchen im PIM machen…………

    Geschrieben in Family Affairs | 3 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • 3x Video, 3x Open Source

    März 26th, 2007 von buergermeister

    Das ZDF hält drei Videos bereit, ein Interview mit Bernd Blaauw über die Entwicklung von FreeDOS und ein Bericht über dieses freie Betriebsystem. Ein Bericht mit Martin “Joey” Schulze über die Entwicklung des “Community Linux” Debian und ein Bericht mit Andreas Goralczyk dem Art Director von “Elephants Dream” über die Entstehung dieses Blender-Open Movie. Jetzt müssten die beim ZDF nur noch lernen, was freie Formate sind. Dann klappts auch mit den Rundfunkgebühren ;-)

    Die Direktlinks (mit freundlicher Unterstützung von Master Neuron):

    mms://ms.mdcs.dtag.de/zdf/zdf/061022_freedos_h.wmv

    mms://ms.mdcs.dtag.de/zdf/zdf/061021_debian_h.wmv

    mms://ms.mdcs.dtag.de/zdf/zdf/061020_ed_h.wmv

    Geschrieben in Family Affairs | 4 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Linuxforum auf der Cebit live von zu Hause

    März 17th, 2007 von buergermeister

    Das Linuxmagazin bietet all denjenigen die Möglichkeit, welche nicht zur Cebit reisen können und dennach die Vorträge im dortigen Linuxvorträgen eine Möglichkeit dazu. Die Vorträge werden komplett gestreamt. Das Vortragsprogramm und die Streams findet man beim Linux-Magazin online.

    Geschrieben in Family Affairs | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Eigentlich arbeiten

    März 4th, 2007 von buergermeister

    Arztpraxen am Sonntag nicht, trotz der “Kleinworkshops” die hier laufen schlagen hier immer wieder Patienten auf. Mit teilweise ganz niedlichen “Wehwehchen” gerade war einer hier mit nem Sharp Zaurus, niedlich so ein “Zwergenlaptop”. Manche schleppen aber auch schon den nächsten Rechner an, komischerweise sehen die aber genauso aus, wie der Erste, ob da mal nicht ein Admin seine Problemfälle hier alle anschleppt?

    Geschrieben in Family Affairs | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel: Inkscape Workshop for the Young Eco Ambassadors | The little bit different Fedora 26 Release Party – Part 4 |

    Alle wollen WLAN

    März 4th, 2007 von buergermeister

    WLan sei cool, naja wohl 75% der Patienten sind heute Leute gewesen, die ein WLan-Problemchen hatten. Ist schon cool, wenn man so drahtlos browsen kann, dass ich das wieder nicht kann, ist mir bei der Linuxnacht aufgefallen. Keine frei Netzwerkbuchse weit und breit, ätzend. Eigentlich wollt ich mir ja mal nen Laptop zulegen in nächster Zeit. Tja das bisschen Geld was ich dafür angespart hatte, ist jetzt Futsch. Naja nichts mit Geburtstagswunsch erfüllen. Ich nehm natürlich gern Spenden entgegen :-D

    Ansonsten weiss ich, warum ich nicht Arzt geworden bin, mit tun die Füsse und der Buckel weh, autsch. Aber war ganz schön Betrieb, allerhand kranke Rechner. Schon bevor die Praxis geöffnet hatte, waren alle Assistenzärzte mit chirurgischen Eingriffen beschäftigt. So und nun legt sich Herr Doktor ins Bettlein, der muss morgen wieder zeitig raus.

    Geschrieben in Family Affairs | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Interessante Tips gibts immer….

    März 3rd, 2007 von buergermeister

    Eigentlich bin ich ja auf den CLT um anderen zu helfen, gerade hab ich aber einen kleinen neckischen Tip bekommen. Vorhin hab ich mal wieder bei Google etwas gesucht und erst kam wieder tonnenweise Werbeschrott, nervig dass.

    Nun der Trick http://google.de/linux bringt echt schickere Ergebnisse.

    Geschrieben in Family Affairs | 5 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Fernadministration

    Februar 28th, 2007 von buergermeister

    Vor nicht allzu langer Zeit berichtete ich über die Erweiterung der Praxis Dr. Tux um kleine Gruppentherapien, Wokshop on Demand genannt. Am Sonntag erreichte mich eine Anfrage, ob ich nicht eine solche kleine Gruppentherapie durchführen kann. Nun hab ich eine kleine Gruppe, 4 sollen es maximal laut Plan sein, nach meiner Ansicht könnens aber auch mehr sein.

    “Fernadministration über eine graphische Oberfläche”, das Ganze klingt eigentlich einfach, beschreibt aber nicht das ganze Problem welches gelöst werden soll. Logischerweise, werd ich natürlich die in der Ãœberschrift genannte Möglichkeiten vorstellen, sondern auch mal an das gute SSH erinnern, grafische Administration ist nach meiner Ansicht was für Nutzer, nicht für Admins. Nur eine Ausnahme mach ich da und das ist der Nutzersupport, es ist einfacher einem Nutzer das am Bildschirm zu zeigen, als ihm das mit vielen Worten (die man wahrscheinlich auch alle wieder erklären muss) am Telefon zu erklären. Auch wurde vom Einreicher des Vortrag gewünscht, eine Möglichkeit aufzuzeigen, wie man einen Rechner administriert, der nur per Modem mit dem Internet verbunden ist. Ich nehme mal an, dieser Rechner ist nicht ständig mit dem Netz verbunden. Auch hierfür werde ich dann eine Lösung präsentieren. Da bin ich ja mal gespannt wieviele Patienten eine Therapie wünschen.

    Geschrieben in Family Affairs | 13 Kommentare »

    ähnliche Artikel: Inkscape Workshop for the Young Eco Ambassadors | The little bit different Fedora 26 Release Party – Part 4 |

    Augsburger Linuxkiste

    Februar 19th, 2007 von buergermeister

    Am 24. März wird nun bereits zum 6ten Mal der Augsburger Linuxtag stattfinden. Um 09:30 wird die Fachhochschule Augsburg ihre Pforten öffnen und interessierte können in die 2 Threads mit Vorträgen zu Themen rund um Linux, frei Software und Netzwelt. Linux auf dem Desktop wird das Schwerpunkttheme dieses Jahr sein. Noch bis zum 1. März können Vorträge eingereicht werden.

    mehr zum Thema: www.luga.de

    Geschrieben in Family Affairs | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Der nächste bitte!

    Februar 14th, 2007 von buergermeister

    Meine Wenigkeit wird wahrscheinlich dieses Jahr zu den CLT als Assistenzarzt eingesetzt. Also wessen Rechner unter Bakterienbefall leidet, ständig blaue Bildschirme zeigt oder andere chronische Krankheiten aufweist, der darf dann ankommen und ein neues resistenteres Betriebssystem verschrieben bekommen. Und das Ganze ohne Praxisgebühr und höhere Medikamentenkosten.

    Geschrieben in Family Affairs | 2 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Nachtarbeit

    Februar 12th, 2007 von buergermeister

    Nach dem gestrigen Essen, hab ich noch mit rafl ein wenig gearbeitet, wir wollten auch dieses Mal einen gemeinsamen Vortrag zum Linuxtag einreichen. Ein Thema hatte ich rafl schon lange vorgeschlagen und da sind gestern Überschrift und Abstract fertig geworden. Das klingt nicht viel, aber Überschriften verkaufen nun mal und ich steh auf doppeldeutige Überschriften. Ich verbringe lieber stundenlang beim suchen einer Überschrift als einfach nur den Namen der Software und einen kleinen Überleitungssatz darüber zu setzen. Waren auch ein paar lustige dabei, die entstehen dann oft im Rumgespinne. Rafl hat mir auch einen Vorschlag gemacht, mal nicht über ein technisches Thema zu reden, sondern ein Social-Thema zu nehmen, das Thema würde auch zu einem der drei gesetzten Schwerpunkte passen. Naja reizen tut es mich schon und ich denk mal noch 2 Tage darüber nach. Aber im Endeffekt haben wir unser gemeinsames Thema immer noch nicht gefunden, vielleicht wissen ja die Besucher von karl-tux-stadt etwas interessantes?!

    Geschrieben in Family Affairs | 5 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Gesundheitsreform

    Februar 5th, 2007 von buergermeister

    Alle Krankenkassen erhöhen beständig ihre Beiträge um für die Behandlungskosten der Ärzte aufkommen zu können. Das das auch anders geht zeigen die Chemnitzer Linuxtage. Bisher war die Vorstellung eines “Patienten” kostenpflichtig, eine kleine Gebühr von drei Euro wurde erhoben. In diesem Jahr wird der Patient kostenlos behandelt, allerdings ist eine Anmeldung von nöten. Lediglich die Workshops on demand, die die Praxis Dr. Tux erweitern werden mit 5 Euro “Praxisgebühr” belegt.

    Geschrieben in Family Affairs | 2 Kommentare »

    ähnliche Artikel: Inkscape Workshop for the Young Eco Ambassadors | The little bit different Fedora 26 Release Party – Part 4 |

    Kochen für Geeks

    Februar 5th, 2007 von buergermeister

    Ich hab es ja schon immer gewusst OpenSource-Nutzer sind die besseren Köche. Nicht nur deshalb sind bei mir schon einige Sourcecodes für die Küche erschienen. Schon das LinuxMagazin veröffentlicht immer in der Projekteküche immer ein kleines Rezept (ob das jemand wahrnimmt?) und nun zieht der Web2.0-”Erfinder” O’Reilly nach da erscheint demnächst ein Kochbuch für Geeks. Jedenfalls ist das Melas Biotop mit seinem Probeabo ins Haus geflogen, als Werbebeilage (komisch bei mir war da keine) Das Büchlein kann man bereits bei Amazon vorbestellen. Aber irgendwie kommt mir der Vorname des Autoren so bekannt vor………

    Geschrieben in Family Affairs | 6 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Guckes fly with TUI

    Februar 5th, 2007 von buergermeister

    Kollege Raumteiler plant gerade den Ablauf des CLT, ich hab bisher nur kurz draufgeschaut. Aber wer findet sich da Sven Guckes der will uns TUI -Text User Interface näherbringen. Mmh nicht das da Sven jetzt vom ähnlich klingedem Reiseflieger abgemahnt wird. :-D Also ich werd mir höchstwahrscheinlich die Guckesshow antun.

    Geschrieben in Family Affairs | 3 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Maintainer wanted

    Februar 3rd, 2007 von buergermeister

    Freie Software wird überwiegend von Menschen in ihrer Freizeit geschrieben, von wenigen Ausnahmen einmal abgesehen in denen Firmen freie Lizenzen gewählt haben. Das Ganze hat dann immer einen Haken, oftmal fehlt dann die Zeit die Software weiter zu entwickeln, man widmet mehr Zeit der Familie oder verliert gar die Lust. Mit der Zeit verwaisen einige sogar gute und gefragte Softwareprojekte. Diesem Problem widmet sich ein Wiki namens unmaintained-free-software. Dieses Wiki ist ein Projekt des mir als paranoiden Debiandeveloper bekannten Uwe Herrmann. Naja vielleicht findet sich ja auf diese Art und Weise der ein oder andere Entwickler.

    via keimform

    logo unmaintained free software wiki

    Geschrieben in Family Affairs | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Call for Papers

    Januar 29th, 2007 von buergermeister

    Vor wenigen Tagen gabs noch die Umzugsmeldung nun veröffentlicht der Linuxtag sein Call for Papers, mal sehen ob ich etwas einreiche. Ein kleines Internetthema die Abmahnungsabzocker, wäre doch was.

    Geschrieben in Family Affairs | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Asterisk-Tag

    Januar 24th, 2007 von buergermeister

    Ich hab es ja schon im Busch vorige Woche läuten gehört. Die Webseite des Veranstalters des Asterisk-Tages meldet mv /dev/location/bremen /dev/location/chemnitz. Die gute Nachricht dabei, die Eintrittskarte berechtigt gleichzeitig zum Besuch der CLT und auch andersherum. Damit gewinnen die CLT weiter an Bedeutung.

    Geschrieben in Family Affairs, Killer Application | 2 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Dumm, Dümmer, Dolzer

    Januar 23rd, 2007 von buergermeister

    Natürlich hat unser sagenumschriebener Superheld, das erscheinen der Nachricht, dass er mir wieder irre Mails geschickt hat, in seinem Spamblog als riesigen Erfolg verkauft. Er faselt da etwas vom “Sieg der Vernunft in fast allen Fällen”. Hat er etwa noch mehr irre Mails an andere geschickt? Dann meldet euch mal bei mir. Es gäbe nämlich drei Ausnahmen, die nur gelacht haben über die geistlosen Ergüsse des Herrn. Alles kleine kleine Gesetzlose, aber denen wirst Du ja beikommen. Ich warte nun schon seit Tagen, auf deine Einschreibebriefe, aber meiner Meinung nach kannst Du dir derartige Sachen gar nicht leisten. Würde ja nur 117 € kosten und die von gestern 65 €. Heh Supermario, bekommst doch das Geld wieder bei einem Sieg vor Gericht, was zögerst also? Folgendes ist Fakt, ist bis zum Wochenende nichts da, lauf ich wieder zur Polizei und zeig einen weiteren Versuch der Nötigung an. Nur um Dir das mal klarzustellen, dass kostet mich garnichts ist nämlich eine Straftat, die vom Staat verfolgt wird und ich denke das sich bald noch einige Malträtierte mehr zu diesem Schritt bewegen lassen. Das wird dann wohl kaum noch mit Geld- und Ordnungstrafe zu regeln sein. Naja vielleicht hast ja die Möglichkeit mit deinen Kumpanen in eine Zelle zu kommen. Nun kannst wieder abfeiern in deinem Blog, aber vielleicht hat da ja Recht und Du hoffst endlich einen Makel abstreifen zu können. Hoffst Du vielleicht vor das man Deinen Namen nicht mehr mit dem Begriff Parasit in Verbindung bringt, vielleicht provozierst Du deshalb derart viele “Abmahnungen” weil der Begriff ist doch nicht so schlimm. Also ich sorg mal mit dem Artikel hier dafür, das Bei der Eingabe des Wortes Parasit bei Google weiterhin auf den vorderen Plätzen Dein Name fällt. Und ich kündige Dir an, bei jedem weiteren Angriff auf meine Person, werde ich wieder einen Link auf diese Seite setzen. Vielleicht machen das ja noch Andere?

    Geschrieben in Family Affairs | 3 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Jetzt ist´s amtlich

    Januar 17th, 2007 von buergermeister

    Seit gestern schon, häufen sich die Meldungen, dass der LinuxTag 2007 in Berlin stattfinden wird. Jetzt haben sich die Veranstalter geäussert. Der LinuxTag 2007 wird vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2007 auf dem Messegelände am Funkturm in Berlin stattfinden. Ein Aufruf zur Beteilung von Projekten und Vortragenden wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.

    Link: LinuxTag 2007

    Geschrieben in Family Affairs | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Jetzt ist es raus – Linuxtag Berlin

    Januar 16th, 2007 von buergermeister

    Der LinuxTag wechselt erneut seinen Veranstaltungsort. Kaiserslautern, Stuttgart, Karlsruhe und Wiesbaden und nun Berlin. Ja das kommt mir sehr gelegen. Berlin ist ausgezeichnet erreichbar. Da gabs ja vor 14 Tagen eine Meldung die das etwas schwammig als Vermutung rüberbrachte aber nun scheint es amtlich zu sein.

    Geschrieben in Family Affairs | 3 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Pages: Prev 1 2 3 ...12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 Next

    « Frühere Einträge Nächste Einträge »