TagCloud

vom Vorhof der Hölle

Juni 9th, 2008 von buergermeister

Es geht weiter in der Reihe der Linuxdesktops auf Karl-Tux-Stadt. Der diesmalige Desktop kommt direkt aus dem Hades und ist diesmal kein deamonischer Desktop sondern ein Slackware 12.1 und sei ansonsten überhaupt nichts spektakuläres. Black ist beatyful. Ein ganz simpler Fluxbox-Desktop, einfach ist eben manchmal mehr.

Geschrieben in Desktop Revolution | 2 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • Ich als Podcaster?

    Juni 5th, 2008 von buergermeister

    Das geht ja mal gar nicht, ich kling wirklich nicht so toll. Das ich vors Mikro geh ist ja eigentlich selten, auf dem Linuxtag gings dann aber mal doch nicht anders. Die ersten Interviews vom Linuxtag sind nun geschnitten und veröffentlicht. Na dann, sozusagen der erste Karl-Tux-Stadt-”Podcast“.

    Geschrieben in Desktop Revolution | 2 Kommentare »

    ähnliche Artikel: FOSSASIA - day 2 | Highway To (S)hell - LinuxTag 2013 | LinuxTag 2013 | Tickets LinuxTag 2013 |

    Black & White

    Mai 21st, 2008 von buergermeister

    Noch schwach in Erinnerung hat Kesar Neron die Desktopaktion bei Karl-Tux-Stadt gehabt und nachdem er sich endlich durchgerungen hat, mal seinen Desktop zu verschönern, nimmt er an der Desktop-Aktion teil. Ihr seht also seinen angepaßten Gnomdesktop mit Human-Clearlooks beim Fensterinhalt, Almond bei den Fensterrahmen. Icons im Black-White 2 Style, einem Mauszeiger im Whiteglass Style und ein Wallpaper namens “Sleek and Sporty”. Ich glaube das stammt alles von gnome-look.org. Also es kann weiter gehen, mit der Desktopaktion immer her mit euren Screenshots.

    Geschrieben in Desktop Revolution | 3 Kommentare »

    ähnliche Artikel: Ubucon 2013 | me @ ubucon.de 2013 |

    Oris “Schwefel”-Hölzchen

    Mai 19th, 2008 von buergermeister

    Jetzt ist es doch soweit, der erste Screenshot eines Fedora 9 “Sulphur” taucht in der Reihe der Linuxdesktops auf Karl-Tux-Stadt auf. Er kommt vom Neubürger Ori. Beim System handelt es sich um ein Gnome 2.22, mit einem leicht modifizierten glänzenden Clearlooks Theme, nicht Nodoka von Fedora, und einem Wallpaper von gnome-look.org. Ist noch recht jung und sieht daher sehr aufgeräumt aus, auf dem Rechner läuft ein 64 Bit Kernel. Die Panels sind übers Menü halbtransparent gemacht worden, wobei der Hintergrund vielleicht zu dunkel dafür ist. Na dann es kann weiter gehen, mit der Desktopreihe.

    Geschrieben in Desktop Revolution | 3 Kommentare »

    ähnliche Artikel: Augsburger Linux-Info-Tag 2014 | Chemnitzer Linux-Tage 2014 | Last day in Cambodia | FOSSASIA - day 3 - The hackfest | FOSSASIA - day 2 |

    Plasmoiden

    Mai 13th, 2008 von buergermeister

    Am Freitag war ja wieder Linuxstammtisch. Dieses mal haben wir uns KDE 4 und dessen Neuerungen, sowie den Neuerungen in KDE 4.1 insbesondere Akonadi gewidmet. Das mit Akonadi dann eine MySQL-Datenbank auf dem Desktop ihren Einzug halten wird, hat ja letzte Woche schon bei Miwi für einen Aufschrei gesorgt. Naja daran wird er sich gewöhnen müssen, Amarok wird in der nächsten Version auch nicht mehr mit einer sqlite-Datenbank auskommen. Insgesamt, ging der Vortrag bzw. Workshop ziemlich lange, waren ja auch viele Themen, denn zusätzlich war ja noch die Plasmoid-Programmierung dran. Tja die Rubybindings sind immer noch nicht fertig, es gab trotzdem ein Rubybeispiel. Ist schon noch einiges zu tun bis wirklich alle Funktionalitäten in KDE 4 enthalten sind. Man wird wohl erst in KDE 4.2 alles zur Verfügung haben. Wen die Folien interessieren, die finden man hier als PDF.

    Geschrieben in Desktop Revolution, Family Affairs | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel: Chemnitzer Linux-Tage 2014 | Last day in Cambodia | FOSSASIA - day 2 | FOSSASIA 2014 - Day 1 | CLT 2014 |

    Immer schamlosere Eigenwerbung ;)

    Mai 9th, 2008 von buergermeister

    Bei Daniel von knetfeder werkelt schon ubuntu 8.04 bzw. Hardy Heron auf dem alten Arbeitsplatzrechner. Daniel nimmt damit bereits ein weiteres mal an der Desktopaktion teil, beim ersten Mal hatte er allerdings eine “schamlose Eigenwerbung” betrieben, denn das damalige Wallpaper war eine Eigenkreation. Ansonten nutzt er eine Fluxbox mit dem originalen Clearlooks-Theme von ubuntu, Aber auch hier ist wieder selbstgembastelt und er teilt seine Arbeit logischerweise mit denen, denen sie gefällt. Das eigen gebastelte Cleasrlooks-Thema gibt es hier zum download. Wer ist der Nächste?

    Geschrieben in Desktop Revolution | 1 Kommentar »

    ähnliche Artikel: Ubucon 2013 | me @ ubucon.de 2013 |

    Help me Obi-Wan Kenobi

    Mai 3rd, 2008 von buergermeister

    Der Roman alias yoda aus der Schweiz betreibt ja so einige Blogs, darunter ein Ubuntu-Blog in dem er seine Erfahrungen mit dieser Distribution schildert. Als er über das Update von Gutsy Gibbon auf Hardy Heron berichtete. Hab ich ihn doch um ein Snapshot seines neuen Desktop gebeten. Er hat auch prompt geantwortet. Eigentlich hatte ich ja ein Bild vom Heron erwartet, aber Roman hatte eine andere Idee. Er hat mir ein zwei Jahre alten Snapshot gegeben, und zwar genau von dem Zeitpunkt als die Show me your Desktop-Aktion startete. Das war nämlich zum 10jährigen KDE-Geburtstag. Aber seiner Desktop ist ein Gnome-Vertreter

    Geschrieben in Desktop Revolution | 1 Kommentar »

    ähnliche Artikel: Ubucon 2013 | me @ ubucon.de 2013 |

    Selbstdarstellungstrieb

    Mai 2nd, 2008 von buergermeister

    Mathias aus Hamburghat endlich der Selbstdarstellungstrieb gepackt” nutzt den Desktop nicht wirklich sagt er. Eine Konsole sei immer offen und Programme starte er meist über Shortcuts. Das obere Panel wird nur gezeit, wenn er mit der Maus darüber ist und die hätte er arg selten in der Hand. Ansonsten sei es wohl ein ziemlich normales KDE. Damit geht die Show me your Desktop-Aktion weiter…….

    Geschrieben in Desktop Revolution | 2 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Gnome oder KDE

    April 25th, 2008 von buergermeister

    Welches Enviroment findet ihr besser? Das stabile und ressourcensparende Gnome oder das derzeit scheinbar innovativere KDE. Mich interessieren da mal eure Meinungen dazu…

    Geschrieben in Desktop Revolution | 36 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • CommerzUnix

    April 24th, 2008 von buergermeister

    Der BOFH-Thorsten besitzt seit Anfang des Jahres ein MacBook. Angeschafft wurde es mit dem Hintergedanken, falls er doch Probleme mit dem OS X bekommt könne man ja ein Ubuntu installieren. Tja und da der Apfel ja auf einem Darwin basiert, ist es ja ein Unix :D und somit würde es ja in die Reihe der Desktops gehören. Bis jetzt ist er recht zufrieden damit zu sehen sehen neben einer zsh noch Adium und Mail das er nur in der Firma verwendet, weil er es gegen ein Microschuftserverchen binden muss :( Ach und bevor einer fragt, das Wallpaper stammt von Interfacelift.com

    P.S. aber jetzt nicht alle einen Shot von irgendwelchen Äpfelchen schicken ;)

    Geschrieben in Desktop Revolution | 3 Kommentare »

    ähnliche Artikel: LibreGraphicsMeeting 2014 | Fedora 20 - Supplemental Wallpaper Winners | Supplemental Wallpaper - Go For The Vote! | F20 will become beautiful... | Submit Wallpaper for Fedora 20 |

    Der tote Desktop

    April 23rd, 2008 von buergermeister

    Dr. Azrael Tod streut sicher als aller erstes Asche auf sein Haupt. Er ist dazu übergegangen Kubuntu statt eines richtigen Debian zu verwenden. Als Windowmanager kommt FVWM-Crystal zum Einsatz hier mit Rox-Filer. Sehr schön findet er dabei, dass xmms und ähnliche Applikationen direkt mit eingebunden sind. Und vor allem die Startzeit findet er dabei genial, muss was ziemlich flinkes sein, mit 3 Sekunden. Dr. Tod ist ein Verfechter von virtuellen Desktops (hatten wir da nicht letztens ein Stöckchen?) und hat deshalb viele davon.Das Wallpaper wechselt er ziemlich oft und dass hier stamme einst von heise. Na denn die Desktopreihe scheint weiter zu gehen. Na immer her mit euren Linuxdesktops….

    Geschrieben in Desktop Revolution | 4 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Wie war das noch einmal?

    März 13th, 2008 von buergermeister

    Ja wie funktioniert die vor über einem Jahr gestartete Aktion “Show me your Linux-Desktop”? Bildschirmfoto machen ins Blog setzen und meinen Artikel trackbacken, wars nicht. Ich dachte es war Snapshot machen und an die Stadtverwaltung schicken. Wer lieb ist schickt mir auch ne Thumb-Version in 250px Breite, aber das leg ich mir auch selbst an, ein paar Infos dazu, damit ich etwas dazu schreiben kann. Aber ich steige nicht Trackbacks nach und suage mir dann das Bild, skalier es um ein Thumbnail zu haben und im Anschluss weiß ich weder was über den Einsender oder das System noch irgendetwas über den Desktop selbst. Also die Aktion läuft noch und wird auch weiterhin laufen, wer also seinen Desktop hier sehen will, einsenden!

    Geschrieben in Desktop Revolution, The Weblog | 7 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Ramsch-Computer

    März 12th, 2008 von buergermeister

    Tja während Dell zunehmend steigende Zahlen (mit denen sie noch nicht zufrieden sind) beim Absatz verbuchen kann. Hat der Walmart Probleme beim Absatz seines Linux-PC, die nehmen jetzt ihren Green gPC wieder aus den Regalen. Dem Onlinehandel bleibt er erhalten. Mal ehrlich was habt ihr erwartet, lange Schlangen wie wenn Aldi PC im Angebot hat? Ihr habt nen Rechner zusammengeschraubt mit den billigsten Teilen aus Taiwan, die ihr finden konntet. Dann habt ihr darauf ein Linux installiert, eine Distribution, der Namen ich bis zur Meldung das ihr uere Linux-Pc aus den Läden nehmen wollt nicht einmal kannte. Mal ehrlich wer kennt schon gOS? Entscheidend war wieder mal nur der Preis 199$ war das Ziel. Mensch Preise sind doch nicht alles. Ich würde mir auch keinen Düsenjet in den Vorgarten stellen nur weil er 199$ kostet, ich kann das Ding einfach nicht bedienen, geschweige denn fliegen. Vielleicht wärt ihr das Gerät losgeworden, wenn ihr es mit ubuntu angeboten hättet? Glaube kaum das sich das preislich dann wesentlich unterschieden hätte. Vielleicht 205$ statt 199$. Aber jetzt mal ehrlich: Linux ist vielfältig, Linux selbst kostet kein Geld, aber es ist nicht umsonst. Die immer wieder oft gestellte Frage, welche ist die richtige Distribution für mich. Die gibt es eben nicht, da kann man nur mit dem Interessenten darüber reden und versuchen die Richtige zu finden. Beratung im Billigsegment? Beratung wo ein PC nur 199$ kosten darf? Na dann ramscht mal weiter herum im Billigsegment. Ich verkaufe lieber PC günstig und Service dazu und das kostet dann eben ein paar $ mehr. Ist es aber auch wert.

    Geschrieben in Desktop Revolution, Endless Stories | 18 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Der kleine Milhouse

    Februar 12th, 2008 von buergermeister

    Endlich ist es mal wieder soweit, es gibt einen Linux-Desktop hier zu sehen. Das hier ist der Desktop von Milhouse, der Zweit-Rechner von Zero. Auf der Maschine läuft ein Xubuntu 7.10 also mit einem XFCE 4 mit den Standard-Compositing Einstellungen von XFCE für die Transparenz. Das Icon-Theme ist das Original aus Ubuntu Gnome Human. Das Wallpaper kommt von Social Wallpapering, einer netten Seite wie Zero findet. Ansonsten läuft Conky als Systemmonitor und er findet der Desktop sei nix besonderes.Na wer wird der Nächste und vor allem wann gibts den ersten KDE4-Desktop hier zu sehen, ist ja echt verwunderlich……..

    Geschrieben in Desktop Revolution | 3 Kommentare »

    ähnliche Artikel: LibreGraphicsMeeting 2014 | Fedora 20 - Supplemental Wallpaper Winners | Supplemental Wallpaper - Go For The Vote! | F20 will become beautiful... | Submit Wallpaper for Fedora 20 |

    Debian is waterproof

    Februar 11th, 2008 von buergermeister

    Am Wochenende hab ich mir mal wieder ein wenig Zeit für mich und für Gimp gegönnt. Selbstverständlich ist dabei etwas heraus gekommen. Ich hab an Mineralwasserwerbung gedacht und wie erfrischend die ausschaut und wollte mal so etwas ähnliches schaffen. Jetzt gibt es von mir ein neues Wallpaper zum download.

    Update: Debian is waterproofed gibt es jetzt auch als Splashscreen für KDE. zum download

    Geschrieben in Desktop Revolution | 4 Kommentare »

    ähnliche Artikel: LibreGraphicsMeeting 2014 | Fedora 20 - Supplemental Wallpaper Winners | Supplemental Wallpaper - Go For The Vote! | F20 will become beautiful... | Submit Wallpaper for Fedora 20 |

    Wo bleiben die Screenshots???

    Februar 8th, 2008 von buergermeister

    Also keiner hat jemals gesagt, ich höre mit der Aktion auf. Ich versteh das einfach nicht, erst schicken mir alle so schnell ihre Screenshots, daß ich kaum hinterherkomme sie zu veröffentlichen und dann tröpfelt es überhaupt nicht mehr. Der letzte eingesandte Desktop kam von Miwi, eigentlich hab ich ja gedacht als er den Port für KDE 4.0 gemacht hat, der sendet mir da auch nen Snapshot aber Pustekuchen. Jetzt schraubt der schon an KDE 4.0.1 herum. Ist überhaupt sehr verwunderlich, daß bisher noch kein KDE 4 Desktop eingesandt wurde. Hat denn keiner einen neuen Linux-Desktop den er herzeigen möchte? Also Show me your Linux Desktop und nicht vergessen kleine Beschreibung, damit ich was dazu etwas schreiben kann und Link zur Webseite nicht vergessen und dann ab damit an stadtverwaltung [äääät]karl-tux-stadt.de.

    Geschrieben in Desktop Revolution | 12 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Miwi’s Auszeitdesktopupdate

    Januar 6th, 2008 von buergermeister

    Der Miwi hat sich gestern mal eine kleine “Auszeit” genommen, dass heisst er hat mal keine Ports gemacht und statt dessen auf XFCE 4.4.2 upgedated. Ãœbrigens braucht der Miwi wegen des stetigen Fleisses mal dringend eine Auszeit in Alaska, dass hat er sich bestimmt verdient.
    Miwi ist nach Wölfchen seit langer Zeit wieder einer, der seinen Desktop hier einreicht. Die Aktion läuft ja immer noch. Naja in den nächsten Tagen wird ja KDE 4.0 erscheinen, bin ja gespannt, wann die ersten dann hier eintrudeln. Ansonsten her mit euren Linux/Unix-Desktops….

    Geschrieben in Desktop Revolution | 4 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Wie benutze ich meine virtuellen Desktops

    Dezember 1st, 2007 von buergermeister

    Der Jörn hat mir vor zwei Tagen schon ein Stöckchen zu geworfen. Ursprünglich kam das von Martin:

    Ich würde so gern diszipliniert mit virtuellen Desktops arbeiten können, kriege aber kein Konzept rein. Wie wäre es denn mal mit einem Blog-Meme “wie benutzt Du Deine virtuellen Desktops�?

    Tja und deshalb fragt er herum, wie Andere ihre virtuelle Desktops benutzen. Auweh und das landet ausgerechnet bei mir. Mein Konzept sieht total einfach aus, ich benutze nur 2

    1. Desktop die normale Arbeitsfläche

    2. Ersatz falls es doch mal voll wird (was so gut wie nie vorkommt)

    Warum das bei mir so wenige sind hat mehrere Ursachen, ich hab mir das arbeiten mit den virtuellen Desktops nie richtig angwöhnt und ausserdem brauche ich sehr oft alle Ressourcen meines Rechners und da läuft dann dementsprechend wenig anderer “Müll”. Auf Arbeit sieht es genauso aus, nur da hab ich ja meist Konsolen offen und da hat ja das KDE-eigene Spielzeug die Eigenschaft Tabs zu können und die nutze ich ausgiebig. Mmh nun hab ich noch ein größeres Problem wem schmeisse ich das Stöckchen jetzt hin? Alle die ich fragen würde wurden schon gefragt oder haben einfach von sich aus darauf geantwortet. Es kann also wer sich berufen fühlt dieses Stöckchen aufnehmen.

    Geschrieben in Desktop Revolution | 2 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Wölfchen im Schafspelz

    November 26th, 2007 von buergermeister

    Es ist schon einige Monate her, seit dem ich den letzten Desktopsnapshot hier veröffentlich und mir überhaupt einer eingesandt wurde. Der Einzige der gemerkt hat, dass die Aktion noch nicht beendet ist ist fwolf. Hier zeigt er uns sein neues Arbeitsumfeld, er hat die Firma gewechselt und entwickelt jetzt mehr Websachen (aha dafür die seltsamen blauen Icons). Naja und auf der neuen Kiste läuft eben ein Ubuntu mit XFCE4. Das ist aber nur der bevorzugte Windowmanager, es sind nämlich noch Fluxbox, PekWM, aewm++ und KDE 3.5 auf der Maschine und in dieser Reihenfolge bevorzugt er sie auch.

    Geschrieben in Desktop Revolution | 1 Kommentar »

    ähnliche Artikel: Ubucon 2013 | me @ ubucon.de 2013 |

    Debian Streetart

    September 18th, 2007 von buergermeister

    Ich bin erstaunt, wieviel Feedback ich auf das letzte Wallpaper “Mandriva-Streetart” erhalten habe. Viele fragten nach weiteren Wallpaper für andere Distributionen, nachgefragt wurden sehr oft logischerweise Debian und auch Gentoo. Naja ich weiss nicht ob es ir gut gelungen ist aber schaut einfach selbst.

    Geschrieben in Desktop Revolution | 13 Kommentare »

    ähnliche Artikel: LibreGraphicsMeeting 2014 | Fedora 20 - Supplemental Wallpaper Winners | Supplemental Wallpaper - Go For The Vote! | F20 will become beautiful... | Submit Wallpaper for Fedora 20 |
    Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Next

    « Frühere Einträge Nächste Einträge »