TagCloud

Social Engineering vom feinsten

Juni 19th, 2007 von buergermeister

Ne was Web2.0 so alles hervorbringt, bei manchen kommt man schon stark ins Grübeln, aber das hier. Yeah toll :-D

Geschrieben in Enemy at the Gates, Wundersame Webwelt | 1 Kommentar »

ähnliche Artikel:
  • None
  • Erzähl das deinem Friseur

    Juni 19th, 2007 von buergermeister

    Manche fahren ja wirklich ne seltsame Tour, die schicken einem Mails mit der Bitte um Verlinken. Bis dahin nix verwerfliches tun ja einige. Aber so tun als ob man der “Community” etwas gutes tun möchte ist ja schon einmal heftig. Googelt man da ein wenig nach, wer da dahinter steckt, kommen solche Sprüche “im Auftrag namhafter Unternehmen”, diese namhaften Unternehmen scheinen ja ziemlich schlecht für den Headhuntingservice zu zahlen, jedenfalls kommt zurück, wenn man demjenigen mitteilt, dass man das für gewerblich hält und wenn schon verlinkt dann gegen Bares (in dem absoluten Wissen das da eh nix bei rumkommt) kommen dann solche Sprüche: “Mein Service für Bewerber ist kostenlos und unverbindlich – das mache ich für die Community komplett umsonst.” Wenn man dann dem jenigen dass auch noch unter die Nase reibt, dass er damit Geld verdient und man es eben nicht als Wohltat ansieht. Kommt dann so etwas: “MySQL verdient auch Geld mit seinem Open souce Produkt.. Aber gut, tut mir leid, dass du so denkst und nicht erkennst, dass wir auch von was leben müssen um anderen helfen zu können.” Das schlägt ja nun mal dem Fass den Boden aus, also erstens ist der Unterschied zwischen MySQL und einem Headhunter/Personalservice ja wohl ein riesiger Unterschied. Gegen Geld verdienen auch und mit Open Source hat kein Schwein etwas, schon gar nicht ich. Schliesslich lebe ich da auch davon. Noch mal für alle, falls ich hier Mails bekomme, mit Verlinkungswünschen von Firmen, dass wird hier Geld kosten. Ihr dürft sogar eingeschränkt mitentscheiden, welchem freien Projekt ich das dann spende. Alles andere darüber kann man reden ;-)

    Geschrieben in Wundersame Webwelt | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel: Sneak Peak into F26 Supplemental Wallpaper | FUDCon APAC Phnom Penh 2016 |

    Neues Spielzeug

    Juni 6th, 2007 von buergermeister

    Wer die Suchmaschinen beherrscht, der beherrscht die Meinungsbildung. Dieser Ansicht war sogar unser altes Europa vor einiger Zeit und initiierte “Konkurrenz”-Suchmaschinen zu Google, mit naja wohl eher mässigen Erfolg. Jetzt spinnen wir den Faden doch einmal weiter, wie wäre es die Suchmaschinen im Peer to Peer-Verfahren zu dezentralisieren? Gehört hatte ich ja schon vorher davon und auf dem Linuxtag stand das Projekt in der Ecke, Grund genug einen Flyer mitzunehmen und dieses YaCy auszuprobieren. Naja die auf den Seiten vorhandene Installationsanleitung bringt einem schnell zum Ergebnis, ne kleine Lücke hat sie aber das kann man negieren und nun werde ich erstmal von vielen zu erkundenden Sachen erschlagen. Aber eine interessante Sache, ein neues Spielzeug eben.

    Geschrieben in Wundersame Webwelt | 14 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Spammer sind doch Idioten

    Mai 21st, 2007 von buergermeister

    Wat ein Knülch, stellen Sie sich vor, heute hatte ich einen Trackback, von einem “SEO-Blog”. Ja sie kennen meine Meinung zu diesen selbstherrlichen, “Ich weiss wie es geht”-Typen. Ja aber das hatte doch was, der Herr empfiehlt für das Anziehen von mehr Besuchern das Yigg-Plugin. Oja, massig Besucher werden kommen, wenn man dort 08/15-Stories platziert. Aber total heavy, die entsprechende URL, die mir getrackbackt wurde wirft nicht mehr aus als eine fette Fehlermeldung, das Blog selbst ist voller Fehlermeldungen und CSS-Fehler, aber das ist ja nur eine Untersektion dieser “Firma” auf der Hauptseite betreibt man ein Joomla (ooh wird mir schlecht). Da schaut man doch gerne mal ins Impressum, uups springt das Joomla doch einige Zeilen tiefer, schon wieder ein Designfehler. Aber immerhin prangt auf der Frontseite “ Wir sind Ihr starker Partner in den Bereichen Webdesign…”. Schon klar wenn schon stark, dann stark übertrieben. Ha, ich kann ein Joomla oder ein WordPress installieren, ich bin ein Held, ich bin ein starker Partner in Sachen Webdesign. Wohl eher wieder einer der auf Halbwissen, eine Firma gründet.

    Geschrieben in Wundersame Webwelt | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Debian Nailart

    Mai 12th, 2007 von buergermeister

    Jens desktop Ich glaube, irgendwann wird sich derjenige auch noch nen Swirl tätowieren lassen :-D

    Geschrieben in Distribution Drama, Wundersame Webwelt | 4 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Wo ist das UNIX Eldorado?

    Mai 2nd, 2007 von buergermeister

    Wo ist für dich das Unix Eldorado? Das nenn ich jetzt mal Stöckchen und schmeisse es weiter an f!xmbr, an zappi und an jörn vom edv.

    Ja und wo ihr denkt, dass ich meine wo das Eldorado liegt, dass könnt ihr mir wieder in die Kommentare schreiben. Kleiner Tip, auch hier beziehe ich mich wieder auf einen Zeitungsartikel, etwa so wo der Name meines Blogs herkommt.

    Geschrieben in Wundersame Webwelt | 15 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Linux ist ab jetzt Closed Source und heisst AIX

    Mai 1st, 2007 von buergermeister

    snapshot cw

     

    Also wenn jetzt Quantas vom quelloffenen Linux auf das kommerzielle Linux AIX von IBM migriert, dann heisst das AIX ist Linux und ist Closed Source? Ich kann euch versichern, die Zeitung hat auch im gedruckten Zustand etwa dieses Niveau. Da hab ich schon so manches zum schreien gelesen. Das Deutsch lässt darauf schliessen, das da vielleicht ein Computerinder schreibt ;-)

    Geschrieben in Wundersame Webwelt | 7 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Blogeviewt

    April 19th, 2007 von buergermeister

    Seit einigen Tagen wird bei Firecrow fleissig interviewt, mmh wenn ich mal so schnell so viele Teilnehmer für meine Aktionen hier hätte. Mein Interview hat scheinbar noch kein (A-)Blogger gelesen, sonst hätte ich wahrscheinlich schon aufs Dach bekommen :-D

    Geschrieben in Wundersame Webwelt | 3 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Zitat des Tages

    April 13th, 2007 von buergermeister

    Mark Shuttleworth – selbsternannter Ubuntu-Diktator

    Geschrieben in Wundersame Webwelt | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Wissensfaschisten

    April 6th, 2007 von buergermeister

    Der Jörn vom Ende der Vernunft fragt sich heute wo die ganzen Usenet-Beamten abgeblieben sind, die früher das Usenet zu reglementieren versuchten, dass selbst die US-Steuergesetze dagegen harmlos sind. Er kommt zu dem Schluss, dass die alle bei der deutschen Wikipedia gelandet sind. Ich schimpfe sie nicht nur Regmlementierungsbeamte, mir fällt da eher das Wort Wissensfaschisten ein. Und das hat auch nichts mehr mit preussischen Ordnungstrieb wie fixmbr dazu meint zu tun. Wiki-Nazis, wie da zappi schreibt, passt schon eher. Letztens war dort noch die deutsche Piratenpartei irrelevant, jetzt sind es dutzende Linuxdistributionen. Irgendwie erlebe ich da gerade Bücherverbrennungen wider dem undeutschen Geist, ja das hat irgendwie einen faschistischen Touch. Wer entscheidet welches Wissen relevant und welches unrelevant ist? Auf die Liste der Löschkandidaten gerieten solche Distributionen wie grml, skolelinux, CentOS, Mepis, Aurox und Kurumin. Letzteres wird jetzt gelöscht, was ich persönlich schade finde. Da Fedora nicht betroffen ist, kann man ganz nüchtern davon berichten.

    Geschrieben in Enemy at the Gates, Wundersame Webwelt | 11 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Rankingcloud

    April 5th, 2007 von buergermeister

    Seit gestern probiere ich da ne neue “Web2.0″-Dienstleistung namens Rankingcloud aus. Ich befinde mich da in angenehmer. fäkalien (ein gewisser Herr Wirres) oder cool (ein Herr Lumma)  Gesellschaft, wie in unangenehmer wie “sexy dessous” oder “billige fotos”. Bin ja gespannt wann sich mir der Sinn des Ganzen erschliesst.

    Geschrieben in Wundersame Webwelt | 2 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Deutschlands dümmster SEO

    März 23rd, 2007 von buergermeister

    Es gibt Leute, die sind der Meinung, man kann eine Menge Traffic bekommen, wenn man von Hypes berichtet. Naja erstens werden Besucher die über derartiges kommen keine Stammbesucher und zweitens, gibt es just bei dem Hype eine Menge Konkurrenz und wer sagt dann schon, das dann auch mehr Besucher kommen? Heute hat einer, der von sich selbst ja mal behauptet hat, ein guter SEO zu sein, wieder versucht ein wenig Traffic zu bekommen. Benutzt bzw versucht zu benutzen hat er den Hype um Knut. Ganz nebenbei noch ein paar andere und wieder nervige Trackbacks versendet und schon war man der Meinung, der Trafficrun kommt. Früher versuchte man Begriffe wie “very very young girl sex picture” zu platzieren, brachte auch nicht wesentlich mehr. Jedenfalls hat der Super-SEO seinen Traffic um 200% heute gesteigert. Von 0 Besuchern in den letzten Tagen auf ganze 2 Besucher heute. Und weil er selbst nix kann, tut er eben so etwas.

    P.S. mittlerweile, sind die Kommentare in denen mich der Herr als Nazi, Krimineller und Spammer verleumdete entfernt

    Geschrieben in Enemy at the Gates, Wundersame Webwelt | 12 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Seifenrennen-Soap-Entwickler-Wettbewerb

    März 20th, 2007 von buergermeister

    Die Onlineplattform Dealjäger ruft zum Programmierwettbewerb auf. Gefragt sind Ideen, Dealjäger auch browserunabhängig anzubieten etwa als Widgets oder als Screensaver oder für mobile Anwendungen. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 30.Aprill 2007 und der Beste wird mit einem Preisgeld von 400 Euro belohnt. Mehr hier

    Geschrieben in Basic Knowledge, Krimskrams, Wundersame Webwelt | 3 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Vollwaschmittel

    Februar 20th, 2007 von buergermeister

    Eigentlich verarsche ich euch täglich, Linux ist überhaupt kein Betriebssystem. Linux ist ein Vollwaschmittel der Rösch AG in der Schweiz. Aber keine Angst Microsoft ist auch nur ein Weichspüler. Naja Mac ist aber auch kein Betriebssystem sondern nur ein Fleckenentferner.

    Geschrieben in Wundersame Webwelt | 3 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Geeks fürs Fernsehen wanted

    Februar 7th, 2007 von buergermeister

    Hast Du einen langen Bart, dein Klamottenstil lässt zu wünschen übrig und der Friseur hat dich lange nicht mehr gesehen. Du bist zwischen 26 und 35, dann könntest Du der Richtig sein.
    via PC Welt

    Geschrieben in Basic Knowledge, Wundersame Webwelt | 7 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Die Yigg-Spammer kommen

    Februar 6th, 2007 von buergermeister

    Gestern hat sich fixmbr über die Schummler bei Digg ausgelassen. Besucher um jeden Preis wollen sie haben und Digg ist das richtige Mittel, diese auf ihre Seite zu locken. Alles aber auch alles wird dort eingestellt, dem Wert mit Hilfe weiterer Accounts nachgeholfen. Die deutsche Newscommunity Yigg ist ebenfalls davon betroffen, das YiGG-Plugin hilft. Jeder aber auch jeder Artikel wird eingestellt und sei es nur die “Nachricht” des Wechsels eines Templates. Derartige Nachrichten sind sogar einigen Usern 4 Yigg-Punkte wert, während wichtige Nachrichten überhaupt nicht gewertet werden. Automatische Nachrichten bekommen so gut wie keine Wertung, sie landen nur in äussersten Notfällen auf der Frontpage. Nutzer stellen massenweise hintereinander Sinnlosigkeiten, damit werden wichtige Nachrichten so schnell nach hinten geschoben, dass sie überhaupt nicht wahrgenommen werden. Oft kommt dann nach Tagen die gleiche Nachricht von einem anderem und bekommt die Punkte. Es wird einfach zuviel gespammt bei Yigg, mir ist da neulich etwas kurioses passiert. Wenn ich etwas als Schrott empfinde, markier ich das auch. Ich bin immerhin noch so fair und hinterlasse da einen Comment dazu. So mancher Spammer kann das nicht vertragen. Zitat PM: “wer im glashaus sitzt …
    ich würde dir empfehlen deine seite mal auf den neuesten stand zu bringen sonst gibbet es vielleicht eine abmahnung denn ich habe nach 2 sekunden genügend abmahnpflichtige punkte gefunden ….” Wow also ich nenn sowas ne Drohung, dass irre die treten auch noch zu zweit auf und wenn man die “Meldungen” liest immer schicke erotische Geschichten und Flirten. Sex sells oder jedenfalls wenn man genügend User fängt und nur dafür stellt man bei Yigg massenhaft Schrott ein.

    Geschrieben in Enemy at the Gates, Wundersame Webwelt | 3 Kommentare »

    ähnliche Artikel: Sneak Peak into F26 Supplemental Wallpaper | FUDCon APAC Phnom Penh 2016 |

    Social Web und Windows Vista

    Februar 4th, 2007 von buergermeister

    Inzwischen kann man ja ne Menge über Vista lesen, dass es “aufs Wort gehorcht“, dass bereits Raubkopien für 99 Cent im Umlauf sind, dass sich die DRM-Systeme gegenseitig behindern, dass bereits Videoanleitungen zum knacken im Umlauf sind und vieles mehr. Für mich ist Windows eher deefectivebydesign und für viele andere auch, wenn man sich die Tags bei Amazon anschaut. Ähnliche Tags wie drm, nonfree, downgrade zieren Windows Vista.

    Geschrieben in Enemy at the Gates, Wundersame Webwelt | 7 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Klickbefehl

    Februar 2nd, 2007 von buergermeister

    Ein gewisser Jojo von einem nahezu unbekannten und unwichtigen Blog namens Beetlebum, hat heute einen Klickbefehl gegeben. Man soll auf die Seiten vom Blogocontest gehen und dort die Nummer 11 klicken, denn sein Totenkopf wäre ja zeitlos schön. Nichts da wenn, dann wird auf die Nummer 66 geklickt dem wirklich zeitlosen Design des Debian-Swirl. Abteilung kehrt, zum Blogocontest vortreten und KLICKEN!

    Geschrieben in Wundersame Webwelt | 4 Kommentare »

    ähnliche Artikel: Sneak Peak into F26 Supplemental Wallpaper |

    Schallendes Gelächter

    Februar 2nd, 2007 von buergermeister

    Gestern hab ich nur geschmunzelt, heute hab ich schallend gelacht, als ich f!xmbr gelesen habe. Diese Satire zum Thema ist wirklich bissig und um tausend Längen besser als mein gestriger Erguss zu diesem Thema. Mal ehrlich das Ding wird bei jedem lesen noch besser. “Die Softwareindustrie schlägt zurück gulli down, Kopfgeld auf die Verräter ausgesetzt“.

    Geschrieben in Wundersame Webwelt | 5 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Happy Hacking

    Februar 1st, 2007 von buergermeister

    Heute morgen hab ich schon mal geschmunzelt, ich hab bei f!xmbr einen Artikel gefunden. Punished heisst das Ding und zeig nichts weiter als einen Bildschirmsnapshot. Um welche Seite sich es handelt, dürften sofort viele von uns wissen. Mittlerweile hat sich ja der “Betroffene” dazu geäussert und verspricht für Hinweise ein Kopfgeld von 25.000 Euro. Und hier kann man bereits wild spekulieren, kann der “Betroffene” soviel Geld überhaupt aufbringen? Wie wir bereits wissen hat der “Betroffene” sehr viele gerichtliche Auseinandersetzungen bereits verloren, man sollte da vielleicht vorher einmal die Rechtsanwälte der entsprechenden Gegner befragen, ob die daraus resultierenden Kosten bereits beglichen sind. Was mich bei diesem “Hacking” so sehr verwundert ist, dass ausgerechnet die Domainfreigewordenspammaschine und der robian davon unbetroffen geblieben sein sollen. Ist das jetzt vielleicht ein neuer Versuch verlinkt zu werden? Gab es da nicht schon einmal eine Aussage des “Betroffenen”, aus meiner Sicht zweifelhafte Aussage, zu einem DDoS? Ja der Mond ist aus grünem Käse, ein himmlisch doofer Spruch aus meiner Sicht. Mit äusserst hoher Wahrscheinlichkeit war es der wohl ärgste Kritiker des “Betroffenen” Jörg Reinholz. Er hat in Ordnungshaft sitzend die Gitter vor dem Fenster solange angefleht bis sie ihm eine Vrbindung zum Internet hergestellt haben, nachher hat er sich die Finger in die Nase gesteckt um den in seinem Kopf eingebauten Rechner mit dem Gitter zu verbinden und dann hat er es getan. Weil ihm ja nach Aussage des “Betroffenen” selten etwas treffendes einfällt, hatte er dann die nahezu dumme Idee mehrere Male “Ich soll nicht mit unsinnigen Trackbacks nerven!” zu schreiben. Zufälle gibts die gibt es gar nicht. Aber es könnte ja so gewesen sein. Vielleicht waren es aber auch kleine grüne Männlein, die direkt im Rechner des Betroffenen wohnen. Bei der täglichen Pia lebt ja auch so etwas.  Und weil sie ja den Inhalt des Rechners kennen, wissen sie genau die entsprechenden Zugangsdaten und gehen auch noch mit der IP des “Betroffenen” auf die “gehackten” Server und genau deshalb findet er da nix raus. Naja ich mag da keine klare Aussage treffen, wieviele Blogger von den Spamtrackbacks genervt waren. Aber es waren wohl unzählig viele, so etwa an die 600 dürften es schon gewesen sein, die zumindestest mit deren Empfang rechnen mussten. Alles wieder sehr ominös, aber das ist es ja öfter in Zusammenhang mit Mario Dolzer.

    Geschrieben in Wundersame Webwelt | 29 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Next

    « Frühere Einträge Nächste Einträge »