TagCloud

Interessante Kommentarspamlösung

April 2nd, 2008 von buergermeister

Ja ein leidiges Thema für jeden Blogger, verursacht durch eine Reihe von Möchtegerne die sich SEO nennen. Das Thema gab es hier ja schon öfter, manche unterscheiden ja noch zwischen Black & White-SEO. Für mich ist das per se Schwachsinn. Das wesentlich mehr Besucher kommen wenn die Seite guten Inhalt hat und eine vernünftige Usability hab ich ja schon öfter geschrieben. Aber dafür braucht man keinen SEO, das eine dafür sollte der Betreiber sorgen und für das andere ist der “Programmierer” zuständig, so ein wenig Kenntnisse sollte er da haben. Tja trotzdem kommen diese Maden immer wieder hier oder bei anderen Blogs vorbei und kommentieren. Manchmal schicken sie auch Bots vorbei, wie man die abhält da gibt es ja genügend Lösungen. Sie sind scharf auf einen Link, scharf auf das follow, welches man vielleicht gesetzt hat. Es gibt sogar Listen in den weiten des Web, welche Blogs das no-follow ausgeschalten haben. Naja erste Stufe solche Schmeissfliegen rauszuhalten ist erst einmal eine Moderation, dass sollte klar sein. Aber vielleicht gibt es ja noch eine technische Lösung, denen in die Suppe zu spucken. Der Kern des Ãœbels scheint ja das no-follow zu sein, also wieder setzen? Wäre es nicht schöne es flexibler handhaben zu können? Ha das geht mit Lucias Link Love oder mit Nofollow Case by Case. Bei ersterem stellt man eine Anzahl an Kommentaren ein, die ein Nutezr hinterlassen haben muss, damit seine Kommentare ein follow-Attribut bekommen, naja beim zweiten ist es eher händisch aber wenn man den Fleiß aufbringt eine mächtigere Waffe, kann man ja auch Trackbacks wie: “schau dir mal den Idiot an” mit einem nofollow belegen ;) Naja im Moment herrscht hier ja eher Kommentarruhe, mag wahrscheinlich daran liegen, dass ich kaum gebloggt habe in den letzten Monaten. Aber mal sehen, auf jeden Fall sind das wieder interessante Möglichkeiten….

Geschrieben in Enemy at the Gates, The Weblog, Wundersame Webwelt | 11 Kommentare »

ähnliche Artikel:
  • None
  • Wie war das noch einmal?

    März 13th, 2008 von buergermeister

    Ja wie funktioniert die vor über einem Jahr gestartete Aktion “Show me your Linux-Desktop”? Bildschirmfoto machen ins Blog setzen und meinen Artikel trackbacken, wars nicht. Ich dachte es war Snapshot machen und an die Stadtverwaltung schicken. Wer lieb ist schickt mir auch ne Thumb-Version in 250px Breite, aber das leg ich mir auch selbst an, ein paar Infos dazu, damit ich etwas dazu schreiben kann. Aber ich steige nicht Trackbacks nach und suage mir dann das Bild, skalier es um ein Thumbnail zu haben und im Anschluss weiß ich weder was über den Einsender oder das System noch irgendetwas über den Desktop selbst. Also die Aktion läuft noch und wird auch weiterhin laufen, wer also seinen Desktop hier sehen will, einsenden!

    Geschrieben in Desktop Revolution, The Weblog | 7 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Snail-Mail Offlinestöckchenärger

    November 15th, 2007 von buergermeister

    Die Post ist ein ganz und gar unzuverlässiger Dienst, dass Einzige was bei denen funktioniert ist die Briefkästen mit Werbemüll voll zu ramschen. Wobei das ja wieder private Austräger machen. Von den versandten Offlinestöckchen sind doch sage und schreibe 25% nicht an ihrem Zielort angekommen (bis jetzt einer hat sich noch gar nicht gemeldet). In einem Fall scheint der Postbote so etwas wie Greylisting zu betreiben und erst beim nachfragen die Post rauszurücken. Wäre ja praktisch, da könnte man ja Blicklists herausgeben, senden sie mir bitte keine Post vom Finanzamt ;)

    Wenn ich als Maildienstanbieter derartige Fehlerquoten hätte würde ich ruckizucki Ärger mit dem Kunden und wahrscheinlich auch mit dem Gesetzgeber. Wie ist das eigentlich mit der Vorratsdatenspeicherung der Snail? Also Terroristen schreibt mal wieder :D

    Da aber nun einige ihre Offlinestöckchen nicht erhalten haben, war ich ja gezwungen neue zu verschicken. Neben den “Betroffenen” die ihr Stöckchen danke der Unzuverlässigkeit eines bestimmten Monopolisten nicht erhalten haben, habe ich noch ein paar neue Delinquenten hinzugefügt.

    An die Witzbolde, die mir hier in die Kommentare schreiben, sie hätten ihr Offlinestöckchen erhalten: Glaubt ihr wirklich, ich bin so verkalkt, dass ich nicht weiss wem ich geschrieben habe? Lernt lieber lesen, denn wer unbedingt von hier nen Backlink haben will, der hätte eine Möglichkeit gefunden auch so eine Karte zu erhalten. Tja wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    P.S. Liebe Planer der Post AG, macht euch mal Gedanken über die Nützlichkeit eurer Automaten, im Sinne des Kunden! Automaten die kein Rückgeld geben sind einfach eine Frechheit, stellt euch vor seltsamerweise kosten Briefmarken 45 oder 55 Cent. Nun ich kaufe eine und bekomme, als Rückgeld für meine 50 Centmünze eine 5 Centbriefmarke, wieviele davon muss ich denn auf eine Postkarte kleben? Ok, dann sagt ihr zahl doch passend. Kein Problem mache ich und zwar in 5 Centstücken, ich hätte gern sagen wir 2 45 Centmarken, kann ich die auf die Art am Automaten erwerben? Nein kann ich nicht, denn nach 15 Münzen sagt das Ding ich darf nur bis zu 15 Münzen einwerfen! Seid ihr noch dicht in der Rübe?

    Geschrieben in Family Affairs, Krimskrams, The Weblog | 8 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Offline-Stöckchen

    November 8th, 2007 von buergermeister

    Ganz nach dem Motto “Schreib mal wieder” hab ich heute einigen Bloggern, Offlinestöckchen geschickt. Ich bin ja gespannt, wie die reagieren und vor allem, wie die artig und brav trackbacken oder kommentieren wollen :-D Mal sehen ob die überhaupt mitbekommen, von wem das kommt und ob die sich hier melden ;-)

    Wer leer ausgegangen ist und trotzdem noch ein solches Stöckchen haben möchte, naja ich lass ja mit mir reden :-D

    Geschrieben in Family Affairs, The Weblog | 13 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Kleine Änderung

    Oktober 24th, 2007 von buergermeister

    Falls das überhaupt jemand bemerkt, hier ist eine kleine Änderung eingetreten. Ihr müßt eine Weile ohne Miss Debian auskommen und mit Tux vorlieb nehmen ;-) Na schon herausgefunden woher das Motiv stammt? Na wer errät es?

    Geschrieben in The Weblog | 7 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • tra tra tra

    Oktober 18th, 2007 von buergermeister

    Ich bin wieder da , nach tagelangen Kämpfen mit Gimp, Inkscape, Scribus & Co. Gibts jetzt hier auf jeden Fall wieder öfter etwas zu lesen. Also erlebt hab ich in den letzten Tagen oder Wochen viel, auch viel was mit Linux & Co zu tun hatte. Einiges wäre sogar berichtenswert gewesen, aber ich hab mich eben einmal anderen Dingen gewidmet. Ich weiss, ihr seid neugierig. Ja mit den obengenannten Werkzeugen sind einige Dinge entstanden und auch verworfen worden, nebenbei musste ich mir so manch seltsamen Spruch über die Farbe von Lampen anhören. Ja ich weiss ich spreche in Rätseln, ok dann surft doch mal hier hin. Da ist etwas neu gell, bis vor ein paar Stunden sah das dort noch anders aus, jetzt stehen da lauter neue Termine und auch schicke neue Grafiken sind zu sehen. Morgen dürften dann auch pro-linux, symlink und die anderen, dazu bringen, dass der Call for Lectures und Presentations für die CLT gestartet sind. So und wer von den Lesern wird mich da besuchen?

    Geschrieben in The Weblog | 6 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Vermißt mich Jemand?

    Oktober 6th, 2007 von buergermeister

    Ich weiß, ich möchte schon unbedingt weiterbloggen, aber im Moment fühl ich mich da ein wenig leer, einfach keine Idee etwas zu machen, es fehlt auch ein wenig die Lust aber ich komme wieder versprochen.

    Für alle, die mich vermissen bzw. die vermissen hier etwas zu lesen, hab ich da etwas. Man könnte mich hören, nein ich hab nicht gepodcastet. Ich hab da letztens ein Interview gegebn, bei Robert von frei² und der gleichnamigen Sendung im freien Radio Kassel. Für alle Fans meines Dialektes, ja ab und an hab ich auch einen Rückfall in diesen :-D Aber Achtung, dass ist die komplette Sendung und die dauert eine Stunde.
    [audio:http://www.archive.org/download/freihoch2-2007-10-02/freihoch2-2007-10-02-Musicartistry.mp3]

    Geschrieben in License Jungle, The Weblog | 1 Kommentar »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Субботник Island

    September 29th, 2007 von buergermeister

    Ja, ich lebe noch, nicht das ihr euch fragt weil ich ein paar Tage nicht gebloggt hab. Ich hab mich mal mit anderen Dingen beschäftigt und hatte nicht unbedingt die Lust zu bloggen. Hab meinen Workshop für den Brandenburger Linuxinfotag vorbereitet, der ja nun doch stattfindet. Dort werde ich im Rahmen des Subbotnik Island, ein wenig herumgimpen und es wird etwas spaciges dabei herauskommen. Also wer mich im RL sehen will, da wäre ne Gelegenheit. Wem das zu weit ist, logischerweise gibt es die “Bastelanleitung” später auch hier mit allen anderen Dateien zum Download. Eigentlich war mir nicht so wohl dabei hier nichts zu schreiben, hatte zwar mal ne Story im Kopf, aber irgendwie konnt ich nicht schreiben. Dafür wird man wieder in den nächsten Tagen wieder etwas hier lesen können ;-)

    Geschrieben in Family Affairs, heart & mind, The Weblog | 4 Kommentare »

    ähnliche Artikel: Inkscape Workshop for the Young Eco Ambassadors | The little bit different Fedora 26 Release Party – Part 4 |

    mv What Would Seth Godin Do /dev/null

    September 11th, 2007 von buergermeister

    So nun ist es soweit, das “What Would Seth Godin Do” fliegt über Bord. Ich bin mehr als genervt davo. Neben den Argumenten von Usul und unixwitch, die beide Recht hatten, dass es die cookielosen Surfer mit der ständigen Ansicht des Sprüchlein bestrafen würde, tauchen weitere auf. So schrieb Joern vor zwei Tagen, dass habe etwas von Betteln. Damit hat er natürlich Recht, ich denke mal die Masse der Leser hier wiess auch so wie sie den Feed findet und, dass überhaupt einer angeboten wird. Falls also wieder ein selbsternannter Profiblogger kommt und behauptet, dass Plugin braucht man um mehr Feedleser zu gewinnen könnt ihr ihm ruhigen Gewissens den Vogle zeigen. Bei mir hat es keine Bewegungen der Feedleserzahl nach oben gegeben, im Gegenteil die technischen Nachteile dieses Plugin überwiegen. Am nervigsten ist nämlich, dass wenn ich Trackbacks/Pingbacks versende, der Text auch mit enthalten ist, sogar im Feed befindet sich der Mist, so war überall auf einigen Seiten der Spruch zu lesen, zu sehen war er auch, als nämlich die “Fotobots” von Websnapr etc. kamen. Also Finger weg von dem Mist.

    Geschrieben in The Weblog | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Creative Commons unser Superstar

    September 3rd, 2007 von buergermeister

    Nun geht sie also los, die bereits vor über einem Monat angekündigte Aktion. Viele haben sich ja schon am Pixelraten beteiligt, einige wußten sofort , es muss etwas mit Superstar zu tun haben. Später wußten dann auch viele, dass auch die Creative Commons eine Rolle spielen wird. Aufmerksame Leser bekamen auch Tips in Artikeln wie Onehitwonder oder Für die Kreativität oder Udo Jürgens vs. Gilberto Gil. Ich suche also für diese Aktion etwas was unter der Creative Commons lizenziert ist. Das kann viel sein tolle Internetseiten, geniale Grafiken, gute Filme wie der unten in der Sidebar oder einfach Musik. Ich will aber weder Internetseiten, Grafiken oder Filme sondern eure CC-Lieblingsmusik. Falk macht ja bereits seit etwa Anfang des Jahres eine ähnliche Aktion nur stellt er euch die Titel hin und ihr dürft sie voten.

    Wie soll das nun ablaufen, also ihr könnt mir bis Ende Oktober eure Musikstücke bzw. die eures Lieblingskünstlers einschicken. Das sollte nicht als Mp3 oder als Ogg-Vorbis geschehen. Hat den einfachen Grund, keiner von euch weiss ja was bereits eingesandt wurde. Schickt (stadverwaltung aet karl-tux-stadt.de) mir also die Links zu den Seiten der entsprechenden Band oder dem Künstler. Falls mehrere den gleichen Titel empfehlen, geht der später mit bereits einigen Punkten mehr an den Start. Ihr dürft aber auch hier in den Kommentaren hier, den einen oder anderen Tip abgeben also Stücke oder Orte wo man solche Musik-Perlen findet.

    Anfang November werde ich dann eine Topliste bereitstellen, auf der ihr für euren Superstar voten könnt und nach der Auswertung wird ab Dezember jeden Tag einer der 24 besten als Weihnachtskalenderaktion vorgestellt.

    Ich möchte nur eines, bleibt anständig beim einsenden und voten. So ehrlich, wie die Bands und Künstler mit uns sind, in dem sie uns zu fairen Preisen ihre Musik offerieren.

    P.S. warum ich den Titel Superstar gewählt habe, könnt ihr in den oben angeführten Artikeln nachlesen.

    Geschrieben in License Jungle, The Weblog | 61 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Wahrgemachte Drohung

    September 3rd, 2007 von buergermeister

    Vor einer ganze Weile, hatte ich ja gefragt ob das sehr stören würde, wenn ich Werbung schalten würde. Einige waren dafür andere dagegen. Viele schreiben auch solange sie nicht störend ist, was ich aber von vornherein angekündigt habe, dass wenn ich welche schalte sie genau auswähle.

    So nun gibts einmal für eine Weile Werbung hier zu sehen, mein Verdienst dabei ist allerdings Null Euro, das Ganze kommt den Machern des Filmes zu Gute und so wie das Angebot aussieht, als das ihr nur die reinen Herstellungskosten, den Versand und eben das was euch der Film sonst wert ist bezahlen müsst, da ist das doch ein faires Angebot oder?

    Mir selbst gefällt der Film nicht unbedingt besonders gut, aber er war ja ein Erstlingswerk und mit minimalem Geldeinsatz gedreht, der Nachfolger jedenfalls scheint besser zu werden. Leider fehlt da noch eine Menge Geld um den Film fertig zu stellen, im Moment knapp 9.000 Euro. Vielleicht finden ja die Leser von karl-tux-stadt, dass Angebot eben so fair und helfen mit, dass es auch in Zukunft derartige Angebote gibt?

    Geschrieben in License Jungle, The Weblog | 5 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Weihnachtsaktion

    September 3rd, 2007 von buergermeister

    Mal nachgefragt, hat überhaupt noch jemand Interesse an dieser Aktion?

    Geschrieben in The Weblog | 8 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • RSS-Button

    August 27th, 2007 von buergermeister

    Im Zuge der letzten WordPressbasteleien habe ich auch wieder versucht RSS-Button wieder einzubauen. Etwas wahrnehmbarer dieses Mal. Meine letzten RSS-Button habe ich ja irgendwann ausgeblendet, weil ich fand dass sie irgendwie nicht zu mir passen. Ich will was eigenes haben, was das zu mir passt. Ich finde auch den jetzigen Button noch nicht als die Vollendung. Meine alten Button finden inzwischen ja bei jemand anderm Verwendung, ist Wurst wer das ist, ich kann den Verleumder nicht ab. Jedenfalls hätte ich gerne meine eigenen und welche die mir richtig gefallen, zeigt mir doch mal ein paar besonders schöne.

    Geschrieben in The Weblog | 8 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • P.S. Wanted – Linuxblogs

    August 13th, 2007 von buergermeister

    Vor knapp einem Monat hatte ich nach den “Blogperlen” unter den Linuxblogs gesucht. Sind schon einige damals gemeldet worden, aber nicht gerade viele. Suzan und ihre Lust und ihren Frust mit Linux, lese ich bereits, auch die Geekosphäre ist mir bekannt, Zappi hat auch schon seinen Platz in meiner Blogroll. Naja sind denn das wirklich alle, die ihr kennt??? Viele nutzten die Gelegenheit Eigenwerbung zu machen, aber Ankündigungen demnächst eine Kategorie Linux einzuführen, reicht bei mir nicht unbedingt. Ein interessantes war schon mal dabei, dass steht jetzt in meinem Feedreader, mal sehen wie lange und ob es den Weg in die Blogroll antritt. Die Linuxdesktopaktion sucht ebenfalls nocht Teilnehmer. Ausserdem ist da ja noch die Sache mit den ominösen Pixeln, welche nun schon eigentlich aufgelöst sein sollte. Die wenigen fehlenden Bildpunkte zeigen wohl wirklich, dass die Sache demnächst beginnt. Na seid ihr da überhaupt nicht neugierig? Inzwischen hab ich ein wenig Ärger mit meinem Feed.

    Geschrieben in The Weblog, Wundersame Webwelt | 4 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Nah an der Weißglut

    August 13th, 2007 von buergermeister

    So, die Archive gibts nun bereits und das Design der Navigationsbar zur Seitennavigation ist auch geändert, ein wenig habe ich auch am Design der Sidebar herumgeschraubt das bleibt nicht so. Nur eins lässt mich stutzen, meine Feeds scheinen nicht mehr zu funktionieren. Etwas, was ich überhaupt nicht verstehe in meinem Feedreader funktionieren sie komischerweise. Ich weiss noch nicht mal richtig woran es liegt, es könnte sein, dass der Feed mit einer Leerzeile beginnt, aber wieso da plötzlich Änderungen eintreten ist mir ein Rätsel. Normalerweise fragt man den Windau, was hast Du getan bevor Du nichts getan hast? Aber dieses mal muss ich micht das fragen.

    Geschrieben in The Weblog | 7 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • WP-Basteleien

    August 12th, 2007 von buergermeister

    Dem ein oder anderen dürfte aufgefallen sein, dass ein wenig sich am Aussehen des Blog sich verändert hat. Das Suchfeld ist weiter nach oben gerutscht. Die “Recent Comments & Trackbacks” sind wieder da, ich hab endlich das Ding soweit angepasst, das es hier verwendbar ist, das alte konnte ich ja nicht administrieren und dadurch stand da die Standardlänge der Kommentare und Trackbacks drin und hat mir immer meine Sidebar zerschossen. Hinzugekommen, sind die meistkommentierten Artikel. Für die drei Sachen, muss ich erst einmal die passende Grafik zusammen gimpen, dann dürfte das so bleiben. Irgendwann, hatte sich bei mir jemand beschwert, dass man mit Hilfe der Pagenavigation am unteren Ende der Seite nur eine bestimmte Anzahl an Seiten zurückkommt, also wurde auch dort ein wenig herumgeschraubt, gefällt mir allerdings optisch noch nicht hundertprozentig aber den Zweck erfüllt es.
    Hinzugekommen ist auch die Möglichkeit sich über neue Kommentare per Abonnement via Mail informieren zu lassen. Das hat seinen Grund, ich werde über kurz oder lang (also wirklich in nächster Zeit) Full-Feeds anbieten. Dafür muss ich nur noch ein wenig am Feed herumschrauben.
    Die nächsten Etappen werden dann eine “Archivseite” und vor allem eine Startseite, die ich ja eigentlich schon seit ewigen Zeiten zusammenschrauben will.
    Naja ich hoffe ihr könnt mit den Neuerungen etwas anfangen und sie gefallen euch?

    Geschrieben in The Weblog | 17 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Trügerische Ruhe

    August 9th, 2007 von buergermeister

    Falls sich hier jmand wundert, dass hier einige Zeit mal wieder, also zwei Tage zu viel Ruhe war, ich arbeite derzeit an etwas. Erst wollte mir so überhaupt nix einfallen, wie kann man schon Radio bildhaft darstellen. Da kann man sich auch noch so viele Seiten von Radiosendern anschauen wie man will, die haben zumeist nichts radiohaftes auf ihren Webseiten. Naja so zwei oder drei schon, aber meist so Flash und das kommt für den Tuxer ja nicht in die Tüte. Nun hab ich es aber und es flutscht und in so ein oder zwei Tagen ist es fertig. Jedenfalls kann sich dann ein bestimmter “Radiosender” über neue Seiten im neuen Coporate Identity freuen.

    Geschrieben in The Weblog, Wundersame Webwelt | Keine Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Onehitwonder

    Juli 20th, 2007 von buergermeister

    Also  mir geht das allergewaltigst auf die Ketten. Schon beim letzten Mal war das richtiggehend unaushaltbar, das ganze World Wide Web war voll von diesen “Nachrichten” die doch eigentlich nur erbärmlicher Müll sind. Jeder kleine Teenie schrieb in dutzenden Foren oder Weblogs von seinem “Star”, regelrechte Kriege wuren da geführt. Die Kommision für Jugendmedienschutz hat schon ein wenig Recht, im Januar diesen Jahres eine Prüfunverfahren einzuleiten, wegen „möglicher sozialethischer Desorientierung von Kindern und Jugendlichen“. Un das alles damit es ein paar One Hit-Wonder mehr in der Musiklandschaft gibt. Wer von den Mark Medlocks und wie die alle hiessen hat den wirklich nicht nur kurzfristig Erfolg? Schön, die Musikindustrie kann ein paar TopTen-Hits damit platzieren, aber wirkliche Stars werden das keine, dass wöllte die Musikindustrie auch gar nicht. Wenn nämlich der Musiker bekannt ist und seine Platten allein vom Namen her verkäuflich, dann bekommt er etwas macht über die Musikbosse und kann mitreden. Laut der Professorin Joan Kristin Bleicher „werden die Sprüche von Dieter Bohlen bewusst lanciert, um einen begleitenden Skandal zu haben“. Dafür lässt man auch den ein oder anderen bereits Precasting, damit Kleindieter die Chance hat, ihn vor der Kamera zur Sau zu machen. Dafür müssen talentierte wahrscheinlich draussen bleiben. Und schon geht die ganze Scheisse wieder los. Irgendwann Anfang August fangen gerade mal die Castings an und schon wieder erscheint der Müll mit den Nachrichten in den Blogs, auf den Newsseiten und in Foren.

    Ich finde es wird Zeit einmal etwas gegen diesen Medienmüll zu tun oder was meint ihr? Ob man dafür für den mittlerweile wertlosen Grimme-Award vorgeschlagen wird, wie das Stefan Raab geschah ist mir Wurst. Ich will Musik, ich viel vielfältige Musik, ich will selbst entscheiden was ich hören will, ich will Musiker keine quäkende Statisten und was wollt ihr?

    Für alle, die hier sagten es gäbe eine Weihnachtsaktion es gäbe hier eine “Deutschland sucht den Superstar” oder “Creative Commons sucht den Superstar”, denen sei gesagt ich bin weder Deutschland noch Creative Commons, vielleicht solltet ihr über die Aussage des Satzes ein kleinwenig nachdenken. Ist jedenfalls nicht mehr lang hin, bis zum Start der Aktion.

    Geschrieben in Enemy at the Gates, License Jungle, The Weblog | 6 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Wanted – Linuxblogs

    Juli 17th, 2007 von buergermeister

    Ein paar wenige Linuxblogs kenne ich ja, ab und an finde ich auch eines, welches mich in der Blogroll stehen hat und wo ich sage ja allein vom Name des Blogs könnte das ein interessantes sein und setze es vorrübergehend in meinen Feedreader. Aber da muss es doch mehr geben oder? Deshalb starte ich mal hier eine kleine Aktion, schreibt mir eure Lieblingslinuxblogs in die Kommentare. Mehrfachnennungen sind problemlos möglich, da bekommt man ja auch gleich mit, welche wirklich interessant sind. Eigenwerbung stinkt auch mal nicht, die interessantesten werden auf jeden Fall irgendwann einmal in meine Blogroll fliegen. Und unter Linuxblogs versteh ich nicht nur die reinen Linuxbloogs auch die Vettern aus Berkeley und überhaupt OpenSource-Blogs zähle ich dazu.

    Geschrieben in The Weblog | 40 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Es gibt wieder ein Pixel

    Juli 11th, 2007 von buergermeister

    Schon wieder gibt es jetzt ein weiteres Pixel zu sehen, einige hatten ja schon gute Ansätze es zu erraten. Na wer rät als nächstes?

    Geschrieben in The Weblog | 4 Kommentare »

    ähnliche Artikel:
  • None
  • Pages: Prev 1 2 3 4 5 Next

    « Frühere Einträge Nächste Einträge »